leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Die Rolle

Walter Wittkamp

Name:
Walter Wittkamp
Beruf / Jobs:
Pferdewirt
Wohnung:
-
Verwandte:
Thomas Wittkamp † (Sohn)
Tanja von Lahnstein (Tochter)
Meike Breuer (Tochter)
Hannes von Lahnstein (Enkelsohn)
Emma von Lahnstein (Enkeltochter)
Beziehungen:
Annegret Wittkamp † (Ehe)
Biographie:

Walter Wittkamp ist Gestütsbesitzer und der Vater von Tanja. Er tritt erstmals in Erscheinung, als er einige seiner Pferde an Christoph Graf von Anstetten verkauft, da er sein Gestüt auflösen muss. Darunter ist auch Tanjas Lieblingspferd Agadir, was Tanja ihrem Vater sehr übel nimmt. Doch sie bezirzt den Stallburschen Jan und kann somit erreichen, dass sie ihr Pferd bei den von Anstettens weiter trainieren darf. Bald darauf beginnt Tanja als Pferdepflegerin auf Schloss Friedenau und bricht den Kontakt zu ihrer Familie ab.

Inzwischen hat sich Tanja Christophs kleinen Bruder Ben von Anstetten geangelt und ihn geheiratet, nun ist sie eine Gräfin von Anstetten. Da Christoph seine Schwägerin nicht besonders gut leiden kann, lädt er zu einem Empfang Tanjas Mutter Annegret ein, um sie mit ihrer Vergangenheit zu konfrontieren. Wie gewünscht, reagiert Tanja alles andere als erfreut über den Besuch ihrer Mutter. Sie wirft ihr vor, das Gestüt der Familie durch ihre Alkoholsucht in den Ruin getrieben zu haben, da ihr Vater sich mehr um seine labile Frau, als um die Geschäfte des Gestüts kümmern musste. Annegret sucht die Versöhnung mit ihrer Tochter, sorgt durch ihren übermäßigen Alkoholgenuss jedoch für einen peinlichen Moment auf dem Empfang. Da Tanja ihrer Mutter nicht verzeihen kann, reist Annegret am nächsten Tag wieder ab, ohne sich von ihrer Tochter zu verabschieden. Weiterlesen