leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Bildergalerie

Kinopreview zur 4444. Folge

Am 29. Januar 2014 ist es soweit: Dann wird Folge 4444 der beliebten Glamoursoap „Verbotene Liebe“ im Ersten zu sehen sein. Hunderte von Fans kamen am gestrigen Abend - zwei Wochen vor der Ausstrahlung - in den Genuss einer exklusiven Preview im Director‘s Cut XL. Es herrschte Gänsehaut-Feeling im Kinosaal, als es zur Schießerei zwischen den Gentleman-Gangstern "Vincent Berg" (Bernd Reheuser) und "Graf Ansgar von Lahnstein" (Wolfram Grandezka) und seiner großen Liebe "Eva Baumann" (Franziska Kruse) kommt, die nicht jeder überlebt.
Blitzlichtgewitter und Jubel herrschten am Roten Teppich, als der gesamte Hauptcast vor dem Kino eintraf. Freudenschreie gab es vor allem für Überraschungsgast Konrad Krauss, der seit der 1. Folge bis 2012 als "Arno Brandner" die Zuschauer begeisterte. Bereits seit dem Nachmittag warteten hunderte Fans auf die Ankunft ihrer Stars. Moderiert wurde der Abend von Jana Julie Kilka ("Jessica Stiehl") und Jo Weil ("Oliver Sabel"). Als besonderes Highlight überraschte Miriam Lahnstein ("Tanja von Lahnstein") ihren Kollegen Wolfram Grandezka mit einer Herztorte zum 10-jährigen Jubiläum.
Auch Schriftstellerin und Literaturkritikerin Elke Heidenreich ließ es sich nicht nehmen, die 4444. Folge ihrer Lieblingsserie zu feiern. Bereits drei Mal unterstützte sie als Privatdetektivin "Felizitas Haverdorn" "Ansgar von Lahnstein" bei seinen mehr oder minder illegalen Geschäften. Zur Feier des Tages schenkte sie ihrem „Lieblings-Ansgar“ noch ein Buch: „Ich fand die Folge 4444 sehr spannend! Es ist ja doch etwas anderes, wenn man sich eine Folge „Verbotene Liebe“ auf einer großen Leinwand angucken kann. Da sieht man vor allem, was für gute Schauspieler das sind!“ Bis weit nach Mitternacht feierten Fans und Freunde der Serie, Schauspieler und das Produktionsteam ausgelassen auf der Premierenfeier das Jubiläum.
Text: © Picture Puzzle Medien
Bilder: © ARD