leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Die Rolle

Natascha Schweitzer

Name:
Natascha Schweitzer
Beruf / Jobs:
Sängerin
Wohnung:
Hotel "Fürstenhof"
Haus Fam. Sonnbichler
Wohnung in der Scheune
Verwandte:
Marlene Riedmüller (Tochter)
Poppy Saalfeld (Schwester)
Walter Schweitzer (Vater)
Else Schweitzer (Mutter)
Beziehungen:
Ari Fleischmann
Veit Bergmann
Konstantin Riedmüller
Michael Niederbühl (Ehe)
Nils Heinemann (Affäre)
Biographie:

Natascha ist eine kapriziöse Sängerin und außerdem die Mutter von Marlene. Um ihrer geschwächten Karriere neuen Aufschwung zu verleihen, nimmt sie ein von ihrer Tochter und bisweilen Agentin Marlene eingefädeltes Engagement am Fürstenhof an. Allerdings ist sie von der ländlichen und abgelegenen Idylle wenig angetan – sie wäre am liebsten mitten in der Showmetropole. Doch ihr bleibt nichts anderes übrig – zumal der Produzent, der mit ihr eigentlich eine Studio-CD aufnehmen wollte, ebenfalls abgesprungen ist. Und so kommt es, dass sich Natascha mit ihren mehr oder weniger prunkvollen Auftritten in der Pianobar des Hotels abfinden muss. Außerdem muss Natascha ihre Tochter Marlene ziehen lassen – zumindest als ihre Agentin und begleitende Pianistin, denn diese möchte endlich auf eigenen Beinen stehen und aus dem Schatten ihrer Diva-Mutter heraustreten. Ohne die großen Gefühle ihrer Tochter für den argentinischen Cocktail-Mixer Konstantin zu beachten, geht Natascha wenig später auf eine vorerst lockere Affäre mit ihm ein. Doch ihre Liaison wird verstärkt und so muss sich Marlene die Hoffnungen auf Konstantin abschreiben. Aber auch die Beziehung von Natascha und Konstantin wird auf die Probe gestellt, denn Natascha hat ihren Liebsten mit ihrem damaligen Produzenten und Freund Ari Fleischmann betrogen – während er selbst im Koma lag. Das kann Konstantin ihr nicht so einfach verzeihen. Trotz dieser Streitigkeiten bleiben Natascha und Konstantin zusammen. Weiterlesen