leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2020 // KW 12

16.03. - 20.03.2020

Michael fühlt sich von Natascha bloßgestellt und streitet vor Fabien verärgert alles ab. Er habe es satt, sich von einer drittklassigen Sängerin vorschreiben zu lassen, wie er zu leben habe. Natascha solle sich endlich aus seinem Leben heraushalten. Schwer getroffen packt Natascha ihre Koffer …

Dirk ist außer sich, dass Linda seinen Rivalen André in die damaligen Ereignisse eingeweiht hat. Aufgewühlt stellt er sie zur Rede, doch Linda bietet ihm die Stirn. Als Tim zufällig vorbeikommt und Teile ihres Gesprächs mitbekommt, setzt Linda Dirk die Pistole auf die Brust: Entweder er gesteht Tim die Wahrheit oder sie wird es für ihn tun.

Bela und Lucy schweben auf Wolke sieben und genießen ihre Verliebtheit in vollen Zügen. Da können auch eine Ermahnung und extra Schichten von Alfons nichts daran ändern. Als Paul die beiden in trauter Zweisamkeit miteinander sieht, ist er geschockt.

Christoph macht Tim klar, wie viel es ihm bedeuten würde, wenn er in das Familienunternehmen einsteigt. Tim ist überwältigt von der ehrlichen und emotionalen Bitte seines Vaters. Wird er das Angebot annehmen?

Mit dem Rücken zur Wand bleibt Dirk nichts anderes übrig, als Tim die Wahrheit zu sagen: Er hat ihn damals als Baby entführt und Lösegeld von Christoph gefordert! Tim tobt vor Wut und als auch Christoph davon erfährt, droht er, Dirk zu ruinieren. Dirk will schon seine Koffer packen, als ihn Nadja auf eine Idee bringt …

Michael bricht in seine ehemalige Praxis ein, um seinen Tablettenvorrat aufzustocken. Dort wird er jedoch von Robert erwischt, der ihn auffordert, ihm die Tabletten auszuhändigen. Wird Michael endlich zur Vernunft kommen?

Da Christoph nun die wahren Umstände der Entführung kennt, fürchtet Linda sich vor der Reaktion ihres Bruders. Nicht zu Unrecht, denn dieser unterstellt Linda wütend, an der Entführung beteiligt gewesen zu sein. Mutig geht André dazwischen und weist Christoph in seine Schranken.

Alfons lässt sich von Günther überreden, mit ihm angeln zu gehen. Als Günther Alfons dann plötzlich wegen eines angeblichen Geschäftstermins alleine lässt, denkt sich Alfons nichts dabei. Doch Hildegard wird hellhörig, als sie von den vielen Autos hört, die vor ihrem Haus parken …

Zwischen Tim und Franzi kommt es zu einer emotionalen Begegnung, die Nadja eifersüchtig beobachtet. Nadja fürchtet, dass ihr Tim und damit ihr Traum von einer gesicherten Zukunft an seiner Seite bald entgleiten wird. Kurzerhand schmiedet sie einen teuflischen Plan.

Michael erkennt, dass er am Tiefpunkt angekommen ist. Schuldbewusst kündigt er Natascha an, sich so schnell wie möglich zum Entzug in eine Klinik zu begeben. Doch Natascha kann Michael nicht mehr vertrauen und glaubt ihm kein Wort. Werden die beiden ihre Ehe noch retten können?

Ohne seine Gefühle für sie preiszugeben, wünscht Paul Lucy alles Gute mit Bela. Nur Tim vertraut Paul an, wie sehr er sich wünscht, Lucy schon früher von seinen Gefühlen erzählt zu haben.

Nadja muss entsetzt erkennen, dass ihr Plan nicht funktioniert hat. Panisch erwägt sie die Flucht. Zeitgleich unternehmen Lucy und Bela einen Spaziergang zum See und machen dort eine furchtbare Entdeckung.

Eva und Robert freuen sich: Werner ist zurück aus Peru. Doch seine Ankunft wird getrübt, denn er hat unabsichtlich Günthers geparkten Wagen touchiert. Günther versucht geschickt, die Situation für sich auszunutzen, und fordert von Werner einen absolut überzogenen Geldbetrag. Doch das Blatt wendet sich, als Werner Günther bei seinen zwielichtigen Tätigkeiten ertappt.

Nachdem Lucy und Bela Dirk bewusstlos am Seeufer entdeckt haben, verständigen sie sofort die Polizei. Schnell wird klar: Was Dirk widerfahren ist, war kein Unfall! Eine Liste der Verdächtigen ist bald gefunden ...

Werner lässt sich von Günther weismachen, dass die Sonnbichlers ihr Haus verkaufen müssen, weil sie in finanziellen Schwierigkeiten stecken. Werner überlegt daraufhin krampfhaft, wie er den Sonnbichlers helfen kann, und macht Alfons schließlich ein gutes Angebot. Alfons versteht nur Bahnhof und hakt nach …

Bela bemerkt, wie sehr Lucy das Erlebte mit Dirk zusetzt. Deshalb bietet er ihr an, sie am Abend nach Hause zu begleiten, damit sie nicht alleine durch den Wald gehen muss. Doch Lucy spielt die Tapfere und lehnt sein Angebot ab. Als Bela dann erfährt, dass Paul Lucy nach Hause gebracht hat, kann er seine Eifersucht nur schwer verbergen.