leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2019 // KW 48

25.11. - 29.11.2019

Tim ist guter Dinge: Die von Franzi vorgeschlagene Wiese ist wie geschaffen für seinen Polo-Club. Doch Henry versetzt ihm einen Dämpfer: Wenn er den Polo-Club verwirklichen will, benötigt er die Obstwiese der Krummbiegls. Wie weit wird Tim für seinen Traum gehen?

Michael befürchtet, dass die Komplikationen bei der OP von Annabelle auf seine Kappe gehen. Derart unter Druck lässt er seine Verzweiflung an Natascha aus, die verletzt das Weite sucht. Wird Michael Natascha die Wahrheit sagen?

Lucy möchte mit dem Geld möglichst vielen Menschen in ihrem Umfeld etwas Gutes tun und beginnt ihr Werk als anonyme Spenderin. Doch manche Reaktionen fallen anders aus, als Lucy es sich vorgestellt hat.

André hat sich vor dem Gastrokritiker in Lindas Café richtig ins Zeug gelegt und die anschließende Bewertung fällt sehr positiv für das Café Liebling aus. Die Folgen für André sind allerdings anders als erwartet …

Bei einem feierlichen Familienessen soll Tim ganz offiziell in die Familie Saalfeld aufgenommen werden. Doch das Essen verläuft nicht nach Plan und Tim muss erkennen, dass Christoph und Linda ihn die ganze Zeit angelogen haben.

Lucys Wirken beginnt, seine Kreise zu ziehen und die Bürger feiern arglos den "Engel von Bichlheim“. Derweil erzählt André der nichtsahnenden Lucy, wessen Geld da gerade verschenkt wird: Vermutlich das von Christoph Saalfeld! Lucy ist alarmiert.

Jessica freut sich auf den gemeinsamen Tanzkurs mit Henry, doch der möchte nicht so viel Geld dafür ausgeben. Daraufhin bietet sich Bela als Tanzlehrer an.

Michaels Anhörung verläuft glimpflich. Als Natascha wegen ihres kranken Vaters nach Hamburg reisen muss, fühlt sich Michael außerstande, sie zu begleiten. Also nutzt er Annabelles Komplikationen als Vorwand, um in Bichlheim zu bleiben.

Tim ist geschockt, dass Christoph ihn die ganze Zeit belogen hat. Gekränkt verlässt er den "Fürstenhof“ und kommt erst einmal bei Paul unter. Franzi versucht, Tim beizustehen, doch dann muss ausgerechnet sie ihn ebenfalls enttäuschen …

Um mehr Aufträge zu bekommen, fragt Paul auch in der Psychiatrie an, ob er dort als Physiotherapeut arbeiten kann. Als er zu seinem ersten Termin kommt, muss er geschockt feststellen, dass seine Patientin Annabelle ist.

Henry und Jessica nehmen ihre erste Tanzstunde bei Bela. Henry, der zunehmend genervt von Belas pädagogischen Ansätzen ist, muss jedoch widerwillig zugeben, dass Bela ein wahrer Tanzgott ist.

Valentina dreht fast durch, als sich Fabien einen ganzen Tag lang nicht bei ihr meldet. Doch dann klopft es plötzlich an der Tür …

Tim ist von Franzis Geständnis tief gekränkt und beschließt, Bichlheim zu verlassen. Doch dann ändert er seine Meinung, was sowohl für Christoph als auch für Franzi unerwartete Folgen haben wird …

Annabelle versucht weiterhin, Dr. Borg für sich zu gewinnen, doch der zeigt sich unbeeindruckt von ihren Manipulationsversuchen. Annabelle muss sich selbst eingestehen, dass sie so nie aus der Psychiatrie herauskommt. So beginnt sie, das Essen zu verweigern.

Jessica meldet Henry und sich zu einem Tanzwettbewerb an. Henry ist davon zwar wenig begeistert, gibt sich allerdings geschlagen. Doch als die ersten Tanzstunden mit Bela anstehen, kommt Henry immer wieder etwas dazwischen. Trotzig beschließt Jessica, mit Bela statt mit Henry am Wettbewerb teilzunehmen.

Tim bietet Franzi an, ihr zu verzeihen, wenn sie ihm dafür den Obsthof verkauft. Getroffen stellt Franzi klar, dass das niemals passieren wird. Doch Tim lässt nicht locker. Als er mitbekommt, dass die Zukunft des Obsthofes von der anstehenden Ernte abhängt, fasst er einen teuflischen Plan.

Lucy hält vor Paul und den Sonnbichlers eine flammende Rede für den "Engel von Bichlheim“. In Paul beginnt es zu arbeiten und als er Lucy alleine antrifft, konfrontiert er sie direkt mit seinem Verdacht: Ist Lucy der "Engel von Bichlheim“?

Valentina gerät mit ihrem Vater aneinander und macht ihm klar, dass sie sich nichts mehr von ihm sagen lässt. Eva bemüht sich zu vermitteln, doch auch dieser Versuch schlägt fehl.

Henry reagiert fast erleichtert, als Jessica ihm eröffnet, dass sie ab jetzt mit Bela tanzt. Jessica ist von Henrys Reaktion sichtlich enttäuscht und gelangt zu einer Einsicht: Willst du gelten, mach dich selten! Ob Henry noch rechtzeitig bemerkt, wie wichtig Jessica das Tanzen ist?