leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 05

30.01. - 03.02.2017

Bei einem romantischen Abend mit Charlotte wird Nils von seinem schlechten Gewissen eingeholt und beichtet ihr den Seitensprung. Um Natascha zu schützen, behauptet er, mit einem weiblichen Gast fremdgegangen zu sein. Charlotte findet Trost bei Alfons, der Nils´ Fehlverhalten zwar scharf verurteilt, ihr aber zu einem Gespräch mit ihm rät. Auch Werner redet Nils ins Gewissen: Er soll sich bei Charlotte entschuldigen. Charlotte ist tatsächlich bereit, um ihre Beziehung zu kämpfen.
William hofft, dass Clara ihm von Adrians vermeintlicher Liebes-SMS erzählt. Doch Clara tut dies nicht, da sie die SMS ziemlich aus dem Konzept bringt. Desirée legt derweil nach, indem sie eine zweite SMS über Adrians Handy verschickt. Clara ist zunehmend irritiert und versucht, mit Adrian zu sprechen, bevor sie William davon erzählt. Doch Adrian, der von allem nichts weiß, ist auf einer Messe in München. Als Clara ihn am nächsten Tag abpassen will, trifft sie überraschenderweise auf William, der seine Ängste bestätigt sieht.
Oskar zuliebe erzählt Tina David nicht, dass ihr Kind von ihm ist, obwohl sie ihm insgeheim gerne die Wahrheit sagen möchte. Doch David ist sich sicher, dass Tina von ihm schwanger ist. Daher geht er eine Allianz mit Beatrice ein, die ihm helfen soll, zu seinem Recht als Vater zu kommen.
Wegen Mellis Flirts mit Werner legt sich André mächtig ins Zeug und lädt Melli zu einem romantischen Essen ein, wo er für sie auf der Mundharmonika spielt.

Clara erzählt William von Adrians vermeintlicher SMS. Der ist insgeheim erleichtert, nun den Beweis für Claras Liebe zu ihm zu haben. Als Adrian aus München zurückkommt, spricht ihn Clara auf seine angeblichen Nachrichten an. Adrian macht ihr klar, dass die SMS nicht von ihm sind. Clara hat Desirée im Visier - doch die lenkt den Verdacht vor Adrian geschickt auf William. Derweil gesteht William Clara, dass er mit den SMS ihre Gefühle testen wollte. Clara ist enttäuscht von William und seiner Allianz mit Desirée.
Als Beatrice über Friedrich erfährt, dass Sigmund Sorge, der neue Gärtner am "Fürstenhof“, Geldsorgen hat, schlägt sie David vor, dass dieser Oskar mit einer Falschaussage belasten könne.
Nach der Trennung von Nils ist Charlotte am Boden zerstört. Werner und Friedrich wollen Nils daraufhin kündigen, doch Charlotte verhindert dies.
André ist enttäuscht, da Melli sich ihm nach dem gemeinsamen Essen schnell entzieht. Doch dann macht sie ihm klar, dass seine romantische Offensive ihre Wirkung nicht verfehlt hat.

David will Oskar nicht mit Sigmund Sorges Falschaussage belasten und womöglich ins Gefängnis bringen. Doch als Tina weiter behauptet, dass nicht David, sondern Oskar der Vater ihres Kindes ist, lässt er sich auf Beatrices Plan ein. Als Oskar von der Aussage erfährt, flieht er in Panik. Tina erleidet daraufhin einen Schwächeanfall und wird von Hildegard nach Hause begleitet. Dort trifft Tina auf den angespannten Oskar, der ihr erklärt, dass er nicht mehr unschuldig ins Gefängnis möchte. Tina will ihn beruhigen - doch plötzlich steht die Polizei vor der Tür …
Nach einem erbitterten Streit mit Adrian verletzt sich William schwer am Knie. Während Clara ins Krankenhaus eilt, macht Adrian sich schwere Vorwürfe. Desirée freut sich insgeheim über den Zwist zwischen den Brüdern, versucht aber Adrians Gewissen zu beruhigen. Derweil befürchtet William, dass er nach seiner Knie-OP nie wieder Sport machen kann. Doch die OP verläuft gut.
Fabien bemerkt, dass Nils unter seiner Trennung leidet, und will ihn ablenken. Michael freut sich, dass Fabien sich um seinen Ziehvater kümmert, doch Natascha befürchtet, Nils könne sie vor Fabien verraten. Charlotte plagen währenddessen Selbstzweifel und ausgerechnet Friedrich versucht, diese zu zerstreuen.

William und Adrian vertragen sich wieder. Während Clara und William überlegen, ob William sich lieber selbstständig machen sollte, anstatt als Adrians Angestellter zu arbeiten, will Adrian William die Hälfte seiner "Fürstenhof"-Anteile abtreten. Als er Clara davon erzählt, belauscht Desirée die beiden und ist davon gar nicht begeistert. Sie vertraut sich Beatrice an, woraufhin diese einen grausamen Plan schmiedet.
Tina kann Oskar zwar vor der Polizei verstecken - doch sie bittet ihn, sich zu stellen, da er mit seiner Flucht alles nur schlimmer macht. Als Tina Sigmund Sorge überreden will, die Aussage zurückzunehmen, kommt ihr David in die Quere. Später entführt Oskar Sigmund in den Brauereikeller. Alfons und Hildegard ahnen nach einem Gespräch mit Tina, was Oskar vorhat. Alfons taucht daher im Braukeller auf und fordert von Oskar, Sorge gehen zu lassen und sich zu stellen.
An Poppys Grab begegnet Werner der jungen Witwe Saskia. Aus einem guten Gespräch wird rasch ein schöner Abend zu dritt mit Charlotte, der für Werner und Saskia in einer Liebesnacht in der "Fürstensuite" endet.
André streitet mit Werner, da der nicht auf seine Golfpartien mit Melli verzichten will. Als Werner nach der Begegnung mit Saskia einlenkt, freut sich André auf den Golfunterricht bei Melli.

Die Erinnerungen an Nils plagen Charlotte. Damit die beiden in Zukunft unverkrampft miteinander umgehen können, schlägt Nils einen gemeinsamen Spaziergang vor, bei dem Charlotte erkennt, dass der Schmerz über die Trennung noch zu tief sitzt. Den Spott ihrer Schwester Beatrice kontert Charlotte dann aber souverän.
Beatrice und Desirée fürchten, dass William sich trotz K.-o.-Tropfen an Beatrices Überfall erinnern könnte. William jedoch glaubt, dass er Beatrices Besuch nur geträumt hat. Als Adrian William schließlich die Hälfte seiner Anteile anbietet, bittet dieser um Bedenkzeit, da er eigentlich eigene Pläne hat. Bald darauf hat Michael schlechte Nachrichten: Williams Knie ist akut entzündet und eventuell wird er nie ganz geheilt werden können.
Werner genießt sein Liebesglück. Da erfährt er von Hildegard, dass Saskias vermeintlicher Gatte ein lebenslustiger Junggeselle war, der gleichgeschlechtliche Neigungen hatte. Als Saskia ihm gesteht, dass sie Geld für ihr krankes Kind braucht, schlägt Werner ihr vor, Friedrich Stahl zu verführen.
Oskar stellt sich auf Alfons´ Drängen der Polizei. Währenddessen bedrängt David die verzweifelte Tina, ihm endlich die Wahrheit zu sagen. Sie gesteht ihm schließlich, dass er der Vater ihres Kindes ist.