leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 03

16.01. - 20.01.2017

Um das Verhältnis zu Desirée zu entspannen, lädt Adrian Clara und William zum Abendessen ein. Ihm zuliebe bemühen sich alle um eine entspannte Stimmung. Als es darum geht, ob Adrian das Paragliding zukünftig besser lassen sollte, steht Desirée mit ihrer Meinung alleine da und fühlt sich ausgeschlossen. Am Tag darauf startet Adrian trotz Desirées Einwände einen neuen Flugversuch. Doch eine Panikattacke zwingt ihn zum Abbruch. Nur durch Clara gelingt es Adrian, seine Angst zu überwinden. Als Desirée die beiden in einem vertrauten Moment beobachtet, weckt dies ihre Eifersucht. Bei einem gemeinsamen Basketballspiel zwischen Adrian, Desirée, William und Clara bahnen sich die angestauten Emotionen schließlich ihren Weg …
Natascha springt als Testimonial für eine Hautcreme ein. Die nachbearbeiten Bilder sind allerdings so gewöhnungsbedürftig, dass Nataschas Eitelkeit auf eine harte Probe gestellt wird.
Beatrices kurzes Hochgefühl, dass Friedrich sie heiraten wird, hält nicht lange an. Friedrich ist mehr darauf aus, bald sechs Prozent von Charlottes Anteilen zu erlangen, und freut sich über die sich anbahnende Intrige. Als er mit Beatrice auf die Zukunft anstoßen will, wirft die ihm Gefühlskälte vor. Da überrascht Friedrich sie mit einer sehr emotionalen Geste.
Nach Davids Vorwurf vertraut Tina Hildegard die Wahrheit an. Während sich die Sonnbichlers um Oskar sorgen, kümmert sich André um die in Verruf geratene Brauerei. Da Werner ihm nicht helfen will, lässt André seinen Frust an Tina aus.

William behauptet, dass Desirées brutaler Rempeln Absicht war, doch diese streitet es gespielt empört ab. Erst als Clara Desirées Behauptung wider besseren Wissens bestätigt, lässt sich William beruhigen. Desirée fällt es derweil schwer, William nicht als Konkurrenten zu sehen. Da die beiden beruflich zusammenarbeiten müssen, bietet William einen Waffenstillstand an, welchen Desirée widerwillig annimmt. Wenig später behauptet sie jedoch vor Adrian, William habe ihren Laptop vom Tisch gestoßen …
Um zu verhindern, dass die Plakate mit der Hautcreme-Werbung in Bichlheim hängen, engagiert Natascha Fabien, der diese übersprühen soll. Als Fabien dabei von Werner erwischt wird, behält Fabien Stillschweigen über seinen Auftraggeber. Doch Michael ahnt sofort, dass Natascha dahinter stecken könnte.
Als der chinesische Handelspartner sein Kaufangebot für Burger Bräu nach unten korrigieren möchte, plant André seine Anteile schnellstmöglich zu verkaufen. Alfons macht ihm deswegen schwere Vorwürfe. Als das Geschäft platzt, muss sich André schließlich doch solidarisch mit den Sonnbichlers zeigen. Melli hingegen freut sich, dass André Bichlheim vorerst nicht verlassen kann.
Werners Forderungen und Beatrices Verlobung setzen Charlotte schwer zu. Sie vertraut sich David an, der ihr rät, Friedrich und Beatrice möglichst zu ignorieren.

Das Zerwürfnis mit David und die Sorge um Oskar setzen Tina zu. Sie hofft, in Pias Tagebüchern einen Beweis für Oskars Unschuld zu finden und entdeckt eine Textstelle, die auf die Vergewaltigung hindeutet. David wirft ihr daraufhin vor, sich die Wahrheit hinbiegen zu wollen. Bei einem Gerangel um das Tagebuch wird die entscheidende Seite unlesbar und es kommt zum Streit zwischen David und Tina …
William kann nicht fassen, wie sich Adrian von Desirée manipulieren lässt - doch Clara zuliebe beschließt er, sich rauszuhalten. Währenddessen zweifelt Adrian an Desirée, aber er will trotzdem zu ihr stehen. Ein Vermittlungsversuch von Clara ist zunächst erfolgreich, doch dann geht William mit der Wasserpistole auf Desirée los - und zwischen den Brüdern herrscht erst einmal weiter Eiszeit.
Michael macht Natascha Vorwürfe wegen Fabien. Diese kann zwar eine Anzeige verhindern, muss aber für den Schaden aufkommen und eine Vertragsstrafe zahlen, weshalb sie das Geld aus ihrem Werbe-Job gleich wieder verliert.
Beatrice und Friedrich engagieren einen Strohmann, der Charlottes Anteile kaufen soll. Nachdem Charlotte zunächst ablehnt, taucht der Strohmann - eine Frau namens Birgit Claasen - am "Fürstenhof“ auf und macht Charlotte ein verlockendes Angebot.

Charlotte will ihre Anteile an Birgit Claasen verkaufen, woraufhin Werner zunächst ihr und dann Friedrich unterstellt, Frau Claasen für ihre Interessen zu benutzen. Als er Frau Claasen auf den Zahn fühlt, beschleicht ihn ein ungutes Gefühl - denn sie kommt Werner sehr bekannt vor. Frau Claasen, die sich als Komplizin von Beatrice und Friedrich entpuppt, erkennt Werner sofort: Sie hat ihn vor Jahren einmal ausgenommen. Beatrice und Friedrich müssen daher befürchten, dass Frau Claasen als ihr Strohmann entlarvt wird.
Tina muss erkennen, dass sie definitiv schwanger ist und dass nur David als Vater in Frage kommt. Als dieser Tina weiterhin Vorwürfe bezüglich Oskar macht, verschweigt sie ihm ihre Schwangerschaft. Dann steht plötzlich der aus der Haft entlassene Oskar vor Tinas Tür. Sie ist unsicher, ob sie ihm von ihrer Schwangerschaft erzählen soll.
Als Williams Lieblingshose kaputtgeht, näht Clara ihm eine neue. Mit seiner Hilfe gelingt es Clara, auf sich und ihre Entwürfe aufmerksam zu machen.

Clara ist glücklich, dass William an ihrer Seite ist. Als er nach einer Auseinandersetzung mit Adrian verärgert nach Hause kommt, beschließen Clara und er, einen Ausflug zu machen. Unterwegs finden sie einen Ballon mit einer geheimnisvollen Einladung daran. Als sie dieser folgen, kommen sie zu einer romantisch hergerichteten Scheune, in der die beiden eine wunderschöne Nacht zusammen verbringen. Am nächsten Morgen treffen sie auf ihre Gastgeber ...
Während Werner auf dem Hochsitz festsitzt und keine Hilfe holen kann, kehrt Friedrich allein an den "Fürstenhof“ zurück. André wird misstrauisch und kommt seinem Bruder zur Hilfe. Als Werner ins Hotel eilt, hat Charlotte ihre Anteile bereits an Frau Claasen verkauft. Nachdem Werner Charlotte von dem Vorfall mit Friedrich erzählt hat, streitet dieser alles ab und eröffnet beiden, dass er als Verwalter für Birgit Claasens Anteile eingesetzt wurde. Friedrich und Beatrice genießen ihren Triumph über Werner und Charlotte.
Tina stößt Oskar von sich und erzählt ihm nicht von ihrer Schwangerschaft. Als sie von einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen Oskar und David erfährt, reagiert Tina sehr emotional und erregt damit Nataschas Aufsehen. Auf deren Nachfragen hin erzählt Tina Natascha schließlich von ihrer Schwangerschaft.