leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 01

02.01. - 06.01.2017

Trotz ihrer Sehnsucht geht Tina Oskar und David aus dem Weg. Die beiden wiederum wollen um Tina kämpfen. Als Tina einen Auftrag für Lunchboxen bekommt, meint sie sofort, dass David dahintersteckt. Doch dieser macht ihr klar, dass er nichts mit dem Auftrag zu tun hat und bietet ihr seine Hilfe an. Dabei kommt es zu einem nahen Moment zwischen den beiden. Derweil leiht sich André Tinas Buch der Bierköniginnen aus, um bei den neuen Investoren den Preis in die Höhe zu treiben. Als Tina Oskar bittet, André das Buch zu geben, wird Oskar von seinen Erinnerungen gequält …
William zeigt Verständnis für Claras Zögern in Sachen Australien-Reise. Währenddessen bringt eine E-Mail von Susan Adrian dazu, noch mal über den Verkauf seiner Anteile nachzudenken. Als er bei Clara Rat sucht, appelliert die an sein Verantwortungsgefühl. Adrian behält schließlich seine Anteile, will jedoch einen Teil seines Gehalts spenden. Derweil beschließt William, doch nicht nach Australien zu gehen.
Charlotte will Friedrichs Angebot annehmen. Doch dann stellt sie fest, dass Friedrich eine Falle in den Vertrag eingebaut hat. Sie erkennt, dass sowohl Werner als auch Friedrich sie hintergehen wollen.
Michael ist nach Nataschas Kritik sauer. Bei einem Gespräch mit Fabien verträgt er sich zwar wieder mit seinem Sohn - eine Versöhnung mit seiner Frau bleibt jedoch aus.

Sendung entfällt

Sendung entfällt

Tina schafft es, Oskar umzustimmen und ihn davon zu überzeugen, sich nicht der Polizei zu stellen. Oskar vernichtet entschlossen das Foto, das ihn zusammen mit Philipp zeigt. Doch André hat das Buch mit dem Foto darin bereits teilweise digitalisiert. Desirée, die André bei der Präsentation hilft, ist erstaunt, als sie das Bild mit Oskar und Philipp entdeckt, und zeigt es David.
Da William arbeiten muss, begleitet Adrian Clara bei ihrer Suche nach guter Merino-Wolle. Als die Straße durch eine Schlammlawine überflutet wird, müssen beide in der Almhütte übernachten, was bei Desirée und William nicht für Begeisterung sorgt. Am nächsten Morgen erwacht Clara in Adrians Armen und merkt schuldbewusst, dass sie dabei Herzklopfen hat. Als sie sieht, dass William später beim Stockkampf-Training scheinbar auf Adrian losgeht, trennt Clara die beiden und befürchtet, dass William eifersüchtig ist.
Als einer der spanischen Hunde nicht mehr im Tierheim untergebracht werden kann, will Melli ihn behalten. Bei einem gemeinsamen Spaziergang machen Melli und André schließlich eine grausige Entdeckung.
Nach der gescheiterten Anteilsübernahme verzichtet Charlotte auf eine Versöhnung mit Werner. Beatrice will währenddessen ihre vorgetäuschte Trennungsphase beenden - doch Friedrich hält daran fest.
Natascha plant einen romantischen Abend mit Michael, doch der hat Dienst. Als sie sich am Tag darauf bei ihm entschuldigt, kommt es direkt wieder zum Streit.

Beatrice fühlt sich in ihrer Rolle als Friedrichs abgelegte Geliebte gedemütigt. Sie stellt ihn vor vollendete Tatsachen, indem sie bei Werner vorgibt, sich mit Friedrich versöhnt zu haben. Friedrich tobt, lässt sich aber auf Beatrices Verführungskünste ein. Adrians Idee, einen Teil des Waldes zum Wildpark zu erklären, um mehr Gäste anzulocken, stößt bei Friedrich nicht auf Gegenliebe. Doch ihm sind die Hände gebunden. Beatrice heckt einen Plan aus, wie sie Adrian vom Erscheinen auf der Anteilseigner-Versammlung abhalten könnte …
Clara hat ein schlechtes Gewissen und macht William klar, dass sie inzwischen nur noch freundschaftliche Gefühle Adrian hat. Als sie mitbekommt, dass William eine neue Bleibe im Dorf sucht, schlägt sie ihm vor, in ihre WG zu ziehen.
Oskar befürchtet, dass ihm die Polizei die Wahrheit nicht glauben wird. Kommissar Meyser bittet David, die Leiche zu identifizieren. Der vermutet, dass es sich dabei um seinen Freund Philipp handelt, und lässt seiner Trauer freien Lauf. Tina befürchtet, dass Oskar nun große Schwierigkeiten bekommt. Nachdem David Meyser alles über seinen Verdacht gegen Oskar erzählt hat, wird Oskar verhört. Als David erfährt, dass Oskar nicht als Verdächtiger für die Polizei in Frage kommt, bahnt sich eine handfeste Auseinandersetzung zwischen beiden Männern an.