leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2016 // KW 45

07.11. - 11.11.2016

Tina wird in der Küche weiterhin von ihrem neuen Chef Klaus Sperber schikaniert. David möchte sich zunächst nicht einmischen. Doch wenig später sagt er Tinas Chef die Meinung und Sperber muss sich bei Tina entschuldigen. Als sie erfährt, dass sie sich um das kranke Pferd eines Gastes kümmern soll, bietet David ihr seine Unterstützung an und die beiden übernachten im Stall. Dem Pferd geht es am nächsten Tag besser und Tina bedankt sich bei David mit einer innigen Umarmung …
Clara und Adrian haben Spaß beim Fotografieren von Claras Kollektion. Desirée beobachtet die beiden, gibt sich gegenüber Adrian aber versöhnlich. Er ist erleichtert, dass Desirée seine Freundschaft zu Clara akzeptiert. Clara hingegen zweifelt an Desirées Friedfertigkeit und fragt sich, was sie im Schilde führt.
Zwischen Nils und Charlotte kommt es zum Streit. Gegenüber Natascha gesteht Nils, wie sehr ihn Charlottes Misstrauen verletzt. Friedrich rät Charlotte, sich von Nils zu trennen, doch Charlotte möchte sich mit Nils versöhnen. Als Werner mitbekommt, dass Charlotte lieber ihre Stiftung aufgibt, als sich von Nils zu trennen, greift er ein. Er bittet Nils, Charlotte freizugeben, bis sich die Wogen geglättet haben.
Die Sonnbichlers glauben, dass sie Melli erfolgreich ausgeredet haben, ein Restaurant für André zu pachten. Doch Melli gibt nicht auf und sucht Unterstützung bei Werner.

Als Desirée mitbekommt, dass Adrian Clara bei ihrer Homepage helfen will, ist sie eifersüchtig. Sie lässt ihren Frust bei Natascha ab, während sie sich gegenüber Adrian verständnisvoll zeigt. Als Desirée gegenüber Clara eine bissige Bemerkung macht, zweifelt diese an Desirées Schwangerschaft. Daraufhin schmeichelt sich Desirée bei Adrian mit einem gefälschten Ultraschallbild ein - und setzt Clara unter Druck: Wenn Clara Adrian nicht in Ruhe lässt, macht Desirée Mellis Krankheit publik.
Melli ist enttäuscht, da Werner ihr keine Hilfe in Bezug auf das Restaurant für André zusagt. Dennoch möchte sie es pachten und bittet deshalb Gäste des "Fürstenhofs" öffentlich um Spenden. Zwischen Melli und Sperber kommt es fast zum Eklat, der dank Desirée verhindert wird. Als Friedrich fordert, dass Melli entlassen wird, erleidet diese einen Zusammenbruch.
Tina hält den Kuss mit David für einen Fehler. Als David ihre Nähe sucht, verlangt sie von ihm, dass Oskar nichts von dem Kuss erfährt. Er stimmt zu und macht ihr eine Liebeserklärung, die sie noch mehr verunsichert.
Nils schlägt Charlotte vor, sich öffentlich zum Schein zu trennen, doch Charlotte steht hinter Nils. Sie bittet deshalb Werner, zusammen mit ihr gegen die Suspendierung von Nils vorzugehen.

Clara ist geschockt, dass Desirée sie erpresst - doch sie kann sich nicht dagegen wehren. Als Adrian von Mellis Problem erfährt, macht er sich große Sorgen und sucht Clara auf. Die geht auf Abstand zu ihm, doch Adrian setzt sich trotzdem dafür ein, dass Melli nicht entlassen wird. Desirée bietet Adrian Hilfe in Bezug auf Claras Homepage an, was ihn sehr freut. Als er Clara davon erzählt, reagiert sie erneut ausweichend und macht wenig später sogar eine abfällige Bemerkung über Desirée …
Aus Angst, Oskar zu verlieren, will Tina ihm nichts von dem Kuss mit David erzählen. Doch dann ertappt David sie dabei, wie sie sich Gedanken über ihre Gefühle macht.
Melli entschuldigt sich bei Friedrich und erhält eine Verwarnung. Nachdem auch Oskar sie nicht finanziell unterstützen kann, pachtet sie das Restaurant auf eigene Faust.
Michael gibt Fabien Nachhilfe in Mathe. Allerdings überfordert er seinen Sohn damit.

Tina sucht nach ihrer Begegnung mit David erst recht Oskars Nähe. Sie kommen sich am See näher, doch als David gegenüber Oskar eine verfängliche Bemerkung bezüglich Karlo macht, gesteht Tina ihm, dass sie sich mit David um das Pferd gekümmert hat …
Clara weicht Adrian aus und erzählt ihm nichts von Desirées Erpressung. Friedrich und Beatrice möchten derweil einen Kredit für Adrian und Desirée aufnehmen, um den beiden die Renovierung ihres Wunschhauses zu ermöglichen. Adrian lehnt jedoch ab, da er ahnt, dass Friedrich Einfluss auf ihn ausüben will. Als Clara auf Adrian trifft, gibt sie vor, langsam über ihn hinweg zu sein. Sie erzählt ihm, sie möchte jedoch auf Abstand gehen, da sie Desirée nicht verzeihen kann, dass sie mit Claras Leben gespielt hatte.
Alfons und Hildegard lesen einen Artikel über von Lützow, in dem er als Wohltäter gefeiert wird. Melli ist wütend und sie fasst einen Plan - schließlich hat sie noch den Schlüssel zu von Lützows Villa.
Fabien tritt als Straßenmusiker auf, um seine Schulden bei Oskar zu bezahlen. Als er merkt, dass auch Clara Hilfe braucht, bringt er sie auf eine Idee.
Werner gibt Nils einen Privatkredit, um seinen Anwalt zu bezahlen. Nils sichert ihm im Gegenzug zu, sich von Charlotte zu trennen, falls er schuldig gesprochen wird.

Tina fürchtet, dass Oskar ihr den Kuss mit David nicht verzeihen wird und erzählt ihm daher nichts davon. Während ihrer kleinen Verlobungsparty quält sie jedoch das schlechte Gewissen. Als Oskar auch noch bei ihr übernachten will, platzt sie mit der Wahrheit heraus. Oskar ist schwer getroffen, aber er vergibt Tina ihren Fauxpas. Als er Tina und David wenig später in einer scheinbar vertrauten Situation beobachtet, wird ihm klar, dass sein Vertrauen in Tina endgültig erschüttert ist.
Melli bricht in die Von-Lützow-Villa ein, um eine wertvolle Flasche Wein zu stehlen. Diese verkauft Melli an David und kann damit einen Teil der Restaurant-Kaution für André finanzieren. Als Alfons ein Paket aus Südafrika von André bekommt, muss Melli erkennen, dass sie als Einzige nicht auf der Grußkarte erwähnt wird.
Friedrich macht Beatrice entschieden klar, dass ein Mord kein Weg ist, um die Macht im "Fürstenhof“ zu erlangen. Während Werner Charlotte rät, Beatrice und Friedrich im Auge zu behalten, bemüht sich Beatrice, die Wogen bei Friedrich zu glätten.
Klaus Sperber lobt Hildegards Kochkünste. Als der umstrittene Chefkoch mit ihr nach Schichtende ein wenig in der Küche herumexperimentieren möchte, lehnt sie sein Angebot jedoch freundlich ab. Das will Sperber nicht auf sich sitzen lassen.