leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2016 // KW 38

19.09. - 23.09.2016

Oskar kann sich zwar alleine aus der Falle befreien, hat jedoch große Probleme, mit seinem verletzten Bein hinunter ins Tal zu kommen. Auch sein Handy funktioniert nicht mehr, sodass er niemanden um Hilfe bitten kann. Tina macht sich große Sorgen, da eine Mailbox-Nachricht von Oskar kurz zuvor abrupt abgebrochen ist. Auf dem Weg zur Alm trifft sie auf Oskar, der sich in einem geschwächten Zustand befindet. Sie alarmiert sofort die Bergwacht, die jedoch aufgrund eines aufziehenden Sturmes keinen Helikopter schicken kann. Während Tina im Alleingang versucht, Oskars Fieber zu senken, machen sich Michael und Adrian zu Fuß auf dem Weg zur Alm …
Andrés abweisende Reaktion auf Mellis Kussversuch nimmt sie sichtlich mit. Während sich Clara liebevoll um ihre Mutter kümmert, stellt Alfons André zur Rede. Der reagiert verständnisvoll und entschuldigt sich bei Melli.
Während Clara auch weiterhin auf Distanz zu Desirée bleibt, nähert sich Adrian wieder etwas an Desirée an. Die schöpft erneut Hoffnung, ihn bei einer Verabredung verführen zu können. Doch Adrian versetzt sie, um mit Oskar in die Berge zu gehen.
Nachdem Friedrich André einen neuen Sponsor für das Museum in Bichlheim besorgt hat, verspricht André scheinbar entgegenkommend, sich im Gemeinderat für die geplante Rallye stark zu machen. Als Friedrich sich jedoch bei Hildegard nach der Gemeinderatssitzung erkundigt, erfährt er, dass es keine Abstimmung über die Rallye gegeben hat. Friedrich schwört sich, dass er es André und Werner heimzahlen will.

Clara ist für Desirée zunehmend ein Dorn im Auge, da sie ihrer Meinung nach zu viel Zeit mit Adrian verbringt. In einem Gespräch mit Beatrice wird Desirée klar, dass sie sich weiterhin gut stellen sollte mit Clara. Daher bietet sie ihr scheinbar hilfsbereit ihre Unterstützung für die geplante Eröffnungsparty ihres Ateliers an. Clara bleibt jedoch verschwiegen, als Desirée versucht, sie über Adrians Gefühle auszuhorchen. Bei Claras Eröffnungsparty spielt sich Desirée geschickt an Adrian heran und überredet ihn sogar zu einem Tanz. Doch ein wenig später tanzt Adrian mit Clara …
Tina und Oskar sind wieder zusammen und glücklicher denn je. David gibt sich zwar betont abgeklärt und desinteressiert, doch es ist deutlich zu spüren, wie ihm diese Nachricht zusetzt. Während Oskar und Tina ihr Glück genießen, hadert David schwer mit seiner Wehmut.
Werner möchte für die Vergrößerung des Golfplatzes ein Grundstück von der Gemeinde kaufen. Als Werner und André den Kaufvertrag unterschreiben wollen, funkt ihnen Friedrich mit Beatrices Unterstützung dazwischen.
Melli findet immer mehr Gefallen an André. Doch als Alfons sie auf André anspricht, verschweigt sie ihm angespannt, wieso sie André zuletzt so überfallen hat.

Nachdem Desirée Claras Liebesbrief gelesen hat, ist sie außer sich vor Wut. Doch sie folgt Beatrices Rat und stellt Clara nicht vor Adrian bloß. Desirée gelingt es durch einen geschickt eingefädelten Plan, Clara von einem Basketballspiel mit Adrian abzuhalten. Sie springt für Clara ein und täuscht während des Spiels eine Verletzung am Knöchel vor. Nachdem Adrian sie in seine Suite getragen hat, durchschaut er sie kurze Zeit später. Es kommt es zu einem Streit, der in einem leidenschaftlichen Gefühlsausbruch endet. Während Adrian sich darüber ärgert, dass er sich wieder auf Desirée eingelassen hat, lässt sie sich zu einer impulsiven Aktion hinreißen und schreibt ihm einen Liebesbrief …
Während Beatrice in einem schwachen Moment mit ihrem Schicksal hadert, passiert etwas vollkommen Unerwartetes: Als Melli ihr heißen Tee über den Rock kippt, verspürt Beatrice einen leichten Schmerz in ihrem Bein!
Oskar geht es wieder besser, auch wenn er noch einen Gehstock zum Laufen benötigt. Bei einem Spaziergang mit Tina bemerkt er plötzlich eine weitere Tierfalle. Kurz darauf begegnen sie dem Mann, der die vergiftete Falle aufgestellt hat.
Alfons fliegt nach London, um seinem Schwiegersohn Hendrik beim Verlegen des Parketts zu helfen.

Clara ist fassungslos, dass Desirée sich offenbar der Worte aus ihrem Liebesbrief an Adrian bemächtigt hat, um einen emotionalen Appell an ihn zu richten. Während Adrian bereit ist, Desirée eine weitere Chance zu geben, überlegt Clara, wie sie weiter vorgehen soll. Wenn es sich bei Desirées Brief nämlich um einen Zufall handeln sollte, würde sie damit vor ihr zugeben, dass sie heimlich in Adrian verliebt ist …
Melli wird von ihrer Vergangenheit eingeholt: Martin von Lützow, dessen Vater sie bis zu seinem Tod pflegte, kommt als Gast an den "Fürstenhof“. Er interessiert sich für das von Werner geplante Golfturnier und plant in diesem Rahmen als Sponsor aufzutreten. Es kommt zu einer unangenehmen Begegnung zwischen ihm und Melli, bei der es sich Martin nicht nehmen lässt, sie zu diskreditieren.
Da Tina und Oskar den Wilderer nicht stellen können, beschließt Oskar, den Täter eigenständig zu überführen. Doch Oskar sitzt einem unangenehmen Missverständnis auf, indem er David für den Kompagnon des Wilderers hält.
Als Beatrice wieder ein Gefühl in ihren Beinen spürt, versucht sie aufzustehen. Sie verliert jedoch ihr Gleichgewicht und fällt zu Boden. Während Melli Beatrice rät, sich nicht so unter Druck zu setzen, verschweigt Beatrice ihr, dass sich wieder etwas in ihren Beinen regt. Doch ihrem Sohn David kann sie so leicht nichts vormachen.

Desirée hält Beatrices Rat, von Adrian schwanger zu werden, für absurd. Doch ihre Mutter warnt sie davor, Clara und ihre Gefühle für Adrian zu unterschätzen. Somit bringt sie Desirée schließlich doch dazu, sich mit den Gedanken an eine Schwangerschaft zu beschäftigen. Obwohl sie merkt, dass Clara immer eine wichtige Rolle in Adrians Leben spielen wird, stellt sie sich letzten Endes gegen Beatrices Vorschlag …
Melli vertraut sich André an und ist ihm für seinen Trost und sein Einfühlungsvermögen sehr dankbar. Am Tag darauf bekommt André mit, wie Melli bei ihrer Auseinandersetzung mit Martin von Lützow handgreiflich wird. Werner stellt sie daraufhin zur Rede und droht ihr mit Konsequenzen. Als André jedoch vor seinem Bruder aussagt, dass es keine Ohrfeige gegeben hat, ist Melli sichtlich überrascht.
Obwohl David bestreitet, nichts mit den Fallen im Wald zu tun zu haben, glaubt Oskar ihm anfänglich nicht. Erst als Tina auf Oskar einwirkt und sich vor David stellt, lässt er von seinem Konkurrenten ab und sieht ein, dass es sich wahrscheinlich um einen Missverständnis handelt.