leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2016 // KW 25

20.06. - 24.06.2016

Luisa und Sebastian versuchen, David von seinem Plan abzubringen, da Beatrice jetzt erst recht gefährlich wird. Doch David hat schon weitere Pläne, um seine Mutter außer Gefecht zu setzen. Derweil macht Beatrice ihre Drohung wahr und sorgt dafür, dass Friedrich das Video von Sebastians Diebstahl bekommt. Der will Sebastian sofort anzeigen - doch er stellt auch Beatrice zur Rede, denn niemand außer ihr kann die Kamera im Schlafzimmer installiert haben. Geschickt gelingt es Beatrice, den Verdacht auf Isabelle zu lenken. Luisa sieht deshalb nur noch eine Möglichkeit, um Friedrich von einer Aussage gegen Sebastian und Isabelle abzuhalten.
Alfons schafft es mit Hilfe eines befreundeten Anwalts, eine Lösung für Mellis verfahrene finanzielle Lage zu finden. André wiederum verhilft Melli zu einem Vorstellungsgespräch am "Fürstenhof". Doch Melli hat ein besonderes Talent dafür, kein Fettnäpfchen auszulassen.
Charlottes und Nils Plan, ihre Affäre geheim zu halten, droht zu scheitern - denn auch Tina weiß mittlerweile darüber Bescheid.
Michael gelingt es mit einer charmanten Geste, Natascha etwas aufzumuntern und so die kleinen Freuden des Lebens mit ihr zu genießen.

Die Ärztin Friederike Breuer kommt an den "Fürstenhof“ und muss Natascha und Michael mitteilen, dass Nataschas Blutwerte zu schlecht sind, um sie in die klinische Studie aufzunehmen. Michael kennt Friederike noch aus Studienzeiten und sieht nur noch eine Chance: Friederike muss Nataschas Blutwerte fälschen. Obwohl sie zunächst ablehnt, ändert sie plötzlich ihre Meinung. Michael überbringt Natascha sofort die guten Neuigkeiten - nichtsahnend, dass Friederike ihre Meinung nicht aus fachlichen Gründen geändert hat …
Nach anfänglichem Zögern entschließt sich Friedrich dagegen, Sebastian anzuzeigen. Zudem sorgt er dafür, dass Pauls Therapie wie geplant fortgesetzt werden kann. Allerdings müssen sich Sebastian und Luisa gemeinsam dazu verpflichten, ihm das komplette Geld zurückzuzahlen. Luisa ist ihm sehr dankbar dafür, aber sie versucht Friedrich klarzumachen, dass das belastende Material von Beatrice stammt.
Entgegen Mellis Annahme bekommt sie doch den Job als Zimmermädchen im "Fürstenhof“. Sie freut sich, dass ihr Leben sich zum Guten zu wenden scheint. Doch dann interpretiert Hildegard die Nähe zwischen Melli und Alfons vollkommen falsch.

Friedrich lässt sich nicht auf Beatrices Erklärungsversuche ein und fordert ein Geständnis von ihr. David plant derweil immer noch, seine Mutter zu entführen. Luisa und Sebastian ahnen nichts davon und hoffen, das Schlimmste überstanden zu haben, da Friedrich auf eine Anzeige gegen Sebastian verzichtet.
Alfons kann Hildegard beruhigen. Melli ist nicht seine heimliche Freundin, sondern seine Tochter. Damit sich Hildegard, Melli und Clara kennenlernen, bringt Alfons alle zum Abendessen an einen Tisch. Doch dabei schenkt er Melli weit mehr Aufmerksamkeit als Hildegard. Durch ein Gespräch zwischen André und Hildegard wird Clara klar, was Hildegard bedrückt: Sie fürchtet, dass sie eine ganze Weile für Alfons weniger wichtig sein wird als Clara und Melli.
Michael weist die Liebeserklärung von Friederike entschieden zurück. Friederike gibt sich betont einsichtig und macht Natascha weiter Hoffnung auf die Teilnahme an der Studie. Aus gekränkter Eitelkeit heraus sorgt sie jedoch dafür, dass Natascha der Placebo-Gruppe innerhalb der Studie zugeteilt wird und wirkungslose Pillen erhält.

Beatrice wacht in demselben Verlies auf, in dem sie einst David gefangen gehalten hat. Geschockt muss sie erkennen, dass Isabelle wahrscheinlich hinter der Entführung steckt. Am Tag darauf bekommt sie Besuch im Verlies …
Clara und Melli wollen Hildegard und Alfons mit einem Menü überraschen. Der Plan geht aber nicht auf, da André zusammen mit Alfons ebenfalls ein Dinner für Hildegard in einem Hotelzimmer plant. Clara hat sich derweil erfolglos bei einer Modefirma beworben. Im "Fürstenhof" beweist sie sich aber als Krisenmanagerin und beschließt, beruflich umzusatteln: Sie will sich zur Concierge ausbilden lassen.
Friedrich ahnt nichts von Beatrices Entführung und nutzt die Zeit, um die Annäherung an Charlotte zu suchen. Nils hingegen fürchtet, dass Friedrich ihm als Rivale gefährlich werden könnte.

Friedrich beobachtet einen Kuss zwischen Charlotte und Nils. Gereizt lässt er seine schlechte Laune an Sebastian aus, der ihm die erste Rate des gestohlenen Geldes zurückzahlt. Friedrich ist nicht dazu bereit, Charlotte und Nils ihr Glück zu gönnen.
Beatrice weigert sich, ein Geständnis abzulegen. Stattdessen droht sie David mit einem Hungerstreik, bis er sie freilässt. Luisa ahnt derweil, dass David nicht wie bislang von ihr angenommen in Norwegen ist.
Luisa und Clara freunden sich auf Mellis Einstandsfeier an. Clara erzählt Luisa von ihrem Traumprinzen, den sie als Teenager kennengelernt hat. Er war nur leider immer unerreichbar. Unterdessen will André Mellis kaputte Lesebrille durch eine neue ersetzen.