leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2016 // KW 05

01.02. - 05.02.2016

Charlotte stellt ihre Nachforschungen zum Tod von Beatrices Ehemann ein. Werner schlägt ihr vor, Friedrich damit zu drohen, dass Barbara von Heidenberg von Milas Aufenthaltsort erfährt - doch Charlotte lehnt dies kategorisch ab. Derweil startet Friedrich einen Versuch, Poppy gegen Charlotte und Werner aufzuhetzen.
Nils und Alexandra bringen Norman sofort ins Krankenhaus. Tatsächlich ist sein Zustand äußerst kritisch, doch die Ärzte finden nicht heraus, woran Norman erkrankt sein könnte. Da erhalten Nils und Michael die besorgniserregende Nachricht, dass Carolin Muhr bei den gleichen Symptomen verstorben ist.
Nach Sebastians Abreise konzentriert sich Luisa umso mehr auf David, den die schmerzliche Erinnerung an den Tod seines Vaters immer mehr einholt. Doch obwohl Luisa für ihren Mann stark sein will, quälen sie die anhaltenden Schmerzen. Als Natascha davon erfährt, bietet sie ihre Dienste als Heilerin an.
Tina ist bereit, Nataschas Hilfe in Anspruch zu nehmen. Obwohl Michael den Therapieversuchen seiner Frau nach wie vor mit Skepsis gegenübersteht, freut es ihn doch sehr, dass Natascha dadurch wieder aufblüht.

Charlotte kann geistesgegenwärtig in Deckung gehen, nachdem ein Unbekannter im Wald auf sie geschossen hat. Während sie den Schützen nicht gesehen hat, behauptet Werner, Friedrich als angeblichen Täter erkannt zu haben. Charlotte will das nicht glauben, doch Werner bleibt bei seiner Behauptung und kann sie schließlich davon überzeugen, seine Aussage vor der Polizei zu bestätigen …
Derweil suchen die Ärzte weiterhin fieberhaft nach dem Grund für Normans Erkrankung. Als Norman endlich wieder das Bewusstsein erlangt, schöpfen Nils und Alexandra Hoffnung. Im Fieberwahn macht Norman Alexandra jedoch eine Liebeserklärung, auf die Nils und Alexandra beklommen reagieren.
Luisas Schmerzen lassen von Tag zu Tag nach. Sie steht weiterhin David bei, der sich aufgewühlt auf den anstehenden Todestag seines Vaters vorbereitet. Um David aufzuheitern, schlägt Luisa vor, eine kleine Wettfahrt mit Modellbooten zu veranstalten. Als sie kurz darauf bei einem Karaoke-Auftritt ihr Bestes gibt, keimen in David plötzlich liebevolle Gefühle für Luisa auf.

Normans Zustand verschlechtert sich plötzlich dramatisch. Er hat eine Nahtoderfahrung, die ihn ein helles Licht sehen lässt, das ihn wie magisch anzieht. Nur der leidenschaftliche Appell Alexandras, die ihm in dieser Vision versichert, wie sehr sie ihn liebt und braucht, hält ihn zurück, sich in das Licht zu begeben.
David hat sich tatsächlich in Luisa verliebt. Aufgrund der verlorenen Wette muss er ihr ein Liebesgedicht schreiben, das Luisa ganz und gar verzaubert.
Charlotte begreift, dass es tatsächlich Werner war, der auf sie geschossen hat. Obwohl sie wütend auf ihn ist, lässt sie sich dazu bewegen, Werners Spiel mitzuspielen: Wenn Friedrich ihnen beiden seine Hotel-Anteile verkauft, ziehen sie im Gegenzug ihre Aussagen gegen ihn zurück.
Tina kann Hildegards göttlichen Keksen nicht widerstehen. Doch gerade als sie den stibitzten Keks essen will, landet ein Taubenschiss darauf. Tina glaubt an den Einfluss einer höheren Macht und dankt Natascha überschwänglich: Anscheinend ist jetzt das gesamte Universum darauf gepolt, dass Tina keine Kekse mehr essen soll!

Friedrich stellt klar, dass er lieber unschuldig ins Gefängnis geht, als den Vertrag zu unterzeichnen. Als Charlotte daraufhin Alfons von ihren Machenschaften mit Werner erzählt, drängt er sie dazu, die Lüge nicht länger aufrecht zu erhalten. Werner ahnt, dass die Operation gegen Friedrich ins Wanken gerät. Deshalb bucht er in Friedrichs Namen heimlich einen Flug nach Rio und schiebt dem verhasste Rivalen das Ticket unter.
Beatrice staunt derweil über Davids romantisches Liebesgedicht für Luisa und ist davon beeindruckt, wie sehr er sich für ihre Ziele ins Zeug legt. Als David genervt reagiert und sich entzieht, ahnt Beatrice, dass Davids Gefühle für Luisa neuerdings echt sind. David streitet jedoch ab, dass er sich in Luisa verliebt hat.
Alexandra ringt sich zu einer Liebeserklärung an Norman durch, während André Nils klarmacht, dass er nichts von ihrem falschen Spiel hält.
Michael ist alles andere als begeistert, dass Natascha die Scheune als Praxis nutzt. Während Michael befürchtet, dass Nataschas Heilkunst seinem Ruf als seriöser Arzt schaden könnte, wünscht sich Tina, dass Natascha ihr die große Liebe herbeihext.

Ein Traumhaus steht zum Verkauf. Während Beatrice den Makler dazu bringt, es überteuert anzubieten, um selbst davon zu profitieren, soll David Luisa überreden, es zu kaufen. Luisa wird klar, dass das Angebot des Maklers zu hoch ist und sie versucht zu handeln. Inzwischen beginnen sich in David Skrupel zu regen: Soll er die Frau, die er inzwischen wahrhaft liebt, derart übers Ohr hauen?
Um sich an Charlotte zu rächen, schleicht sich Friedrich nachts in ihr Zimmer. Von ihm eingeschüchtert, flieht Charlotte am nächsten Tag zu den Sonnbichlers. Friedrich wähnt sich damit der Alleinherrschaft am "Fürstenhof" einen Schritt näher.
Alexandra spielt Norman weiterhin tapfer die Liebende vor. Natascha rät Tina derweil zu einem speziellen Ritual in freier Natur: Der erste Mann, der einen von ihr gezogenen Kreis betritt, wird der Mann ihres Lebens werden.