leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2016 // KW 03

18.01. - 22.01.2016

David plant einen besonderen Abend für Luisa, während Sebastian für Alexandra einspringt, um am Abend eine geschlossene Gesellschaft zu bewirten. Als er bemerkt, dass es sich dabei um ein Rendezvous von David und Luisa handelt, reißt er sich zusammen. Doch er beschließt, den "Fürstenhof" zu verlassen und nach Lissabon zu fliegen. Luisa verpasst den Moment, Sebastian zurückzuhalten, und bricht unter starken Rückenschmerzen zusammen.
Friedrich weigert sich, aus der Saalfeldwohnung auszuziehen. Um wenigstens Beatrice loszuwerden, erinnert Charlotte sie an deren Kündigungsversprechen. Beatrice gerät in Bedrängnis und löst das Versprechen ein. Da Friedrich sich in seinem Kampf um Charlotte von Beatrice gestört fühlt, bietet er Beatrice einen Job im Schwarzwald an. Daraufhin versucht Beatrice, mithilfe von David als Luisas Vermögensverwalterin eingesetzt zu werden. Charlotte kommt hinter ihren Plan und ist bestürzt.
Voller Freude geht Natascha als Heilerin ans Werk und braut André einen Kräutersud, um seinen Darm zu reinigen. Alfons beobachtet das Treiben skeptisch.
Nach dem gewaltsamen Kampf zwischen Norman und Nils sind beide geschockt, dass es so weit kommen konnte. Trotzdem wird der Graben zwischen Vater und Sohn in ihrem Kampf um Alexandra immer größer.

Charlotte informiert Luisa über das Laborergebnis, woraufhin Luisa die Auslieferung der gepanschten Lotion stoppt. Beatrice ahnt nicht, dass Werner Karl Rotten, ihren Mittelsmann aus dem Produktionswerk, abfängt und ein Geständnis von ihm erpressen will. Inzwischen erfährt Friedrich durch Charlotte von Beatrices Betrug und stellt sie zornig zur Rede. Beatrice verspricht Friedrich kleinlaut, nichts mehr gegen Luisa zu unternehmen. Wenig später bekommt Friedrich mit, wie Werner vor Charlotte frohlockt, dass er Beatrice in der Hand hat. Eine innige Umarmung aus Erleichterung zwischen den beiden trifft Friedrich ins Herz und bringt ihn auf eine infame Idee …
André halluziniert plötzlich. Als er und Michael vermuten, dass Nataschas Sud schuld daran ist, beschließt Natascha, einen Selbstversuch zu machen.
Als würde Sebastian ahnen, dass Luisa in Gefahr ist, kehrt er zurück ins Hotel und rettet Luisa so vor dem Feuer. Luisa will Sebastian nicht mehr gehen lassen und bittet ihn verzweifelt, am "Fürstenhof" zu bleiben.
Alexandra ahnt nicht, was zwischen Vater und Sohn passiert ist, und sucht Nils Nähe. Doch den beschäftigt im Moment nichts anderes als das Zerwürfnis mit seinem Sohn.

Charlotte und Werner werfen Beatrice vor, dass das falsche Geständnis von Karl Rotten ihre Schuld ist. Beatrice beginnt zu ahnen, dass Friedrich hinter der Intrige steckt. Der plant derweil ein perfides Doppelspiel: Er lässt Beatrice glauben, dass er weiterhin dafür sorgen will, Werner als Betrüger zu entlarven. Insgeheim plant er jedoch, Beatrice zu einem geeigneten Zeitpunkt als Betrügerin auffliegen zu lassen. Werner wird Friedrich gegenüber misstrauisch und stellt ihm eine Falle …
Sebastian verdeutlicht Luisa, dass er die gegenwärtige Situation nicht erträgt. Nach einem Streit mit David entschließt er sich jedoch dazu, erst Luisas Schmerzen durch eine Hypnosesitzung auf den Grund zu gehen, bevor er den "Fürstenhof“ verlässt.
Natascha wird klar, dass sie versehentlich halluzinogene Bestandteile einer Pflanze in ihren Sud gemischt hat. Entgegen ihrem Versprechen gegenüber Michael bietet Natascha André eine veränderte Rezeptur ihres Suds an. Michael ahnt, was Natascha umtreibt, und baut vor.
Alexandra erfährt erst durch André von der heftigen Auseinandersetzung zwischen Norman und Nils. Für Nils steht fest, dass er sich nicht mehr auf Alexandra einlassen kann, weil er sonst seinen Sohn verliert.

Sendung entfällt

Sendung entfällt