leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2015 // KW 49

30.11. - 04.12.2015

Nach der Enttäuschung mit Alexandra ist Norman überglücklich, dass Saskia Interesse an ihm hat. Dass Saskia den Kontakt zu ihm vor allem sucht, um ihn über Alina auszuhorchen, ahnt Norman nicht. Doch Saskias Artikel findet bei der Zeitung keinen Anklang. Deswegen kommt ihr Normans Hinweis auf Tinas Alda-Erscheinung gerade recht und sie fragt Tina darüber aus. Saskia schreibt daraufhin einen reißerischen Artikel über eine Frau, die eventuell Wahnvorstellungen hat. Doch Alexandra sieht zufällig den fertigen Artikel und warnt Tina …
Luisa hält David davon ab, eine Verlobungsfeier zu machen. Doch David folgt Poppys Rat und überrascht Luisa mit einer kleinen, spontanen Feier in einer Romantikhütte. Währenddessen erfährt Beatrice erst durch Nils von der Verlobung der beiden und stellt David aufgebracht zur Rede.
Nach ihrer unangenehmen Begegnung mit Beatrice lenkt sich Charlotte mit Arbeit ab. Denn anlässlich der Präsentation des "Alda Hell“-Bieres wollen auch andere Geschäftsleute in Bichlheim von der Erscheinung profitieren. Und auch Charlotte sieht sich nun gezwungen, sich in dieser Sache zu positionieren. Alfons führt sie zu der Stelle, an der ihm Alda erschienen ist.

Während David Beatrice klar macht, dass sie wenig von Luisas Millionenerbe haben wird, wenn sie wegen Beihilfe zum Mord verurteilt wird, bekommt Luisa plötzlich beim Kräutersammeln starke Schmerzen im Arm. Michael verordnet ihr Ruhe, denn eine weitere Wirbelverschiebung könnte zu erheblichen Einschränkungen führen. Derweil überredet David Luisa, ihr Geld in die Lachsfarm eines Freundes zu investieren. Während Werner und Sebastian Luisa vor der Investition warnen, schlägt Luisa David vor, gemeinsam nach Norwegen zu fahren und sich das Projekt genauer anzusehen. Doch dazu kommt es nicht …
Norman kann nicht verhindern, dass der Artikel über Tina erscheint. Heuchlerisch räumt Saskia ein, mit Tina das Gespräch zu suchen, um klarzustellen, dass Norman nichts von dem Artikel über sie wusste. Norman hofft derweil, dass seine Liebe zu Saskia eine Chance hat. Doch die reist ab, weil sie aufgrund des Artikels über Tina einen Auftrag für eine Reportage bekommen hat.
Nachdem Alfons Versuch, Charlotte Alda zu zeigen, schiefgegangen ist, steht für Charlotte fest, dass Alda nur ein PR-Gag für Burger Bräu ist. Dasselbe denkt auch Pfarrer Herold.
Natascha und Michael merken, dass sie aufgrund ihrer unterschiedlichen Arbeitszeiten aneinander vorbeileben. Natascha sieht ein, dass sie sich um ihren Mann kümmern muss, und nimmt sich einen Abend frei. Derweil will Michael seine Frau bei der Arbeit überraschen.

In der Annahme, Hummer Oskar sei durch ihre Schuld verschwunden, bittet Alexandra Nils, ihr bei der Suche nach ihm zu helfen. Doch der Hummer bleibt unauffindbar. Trotzdem lädt Alexandra Nils zum Dank zum Essen ein und die beiden wollen Tina den Verlust schonend beibringen. Während sich Oskars Verschwinden als falscher Alarm herausstellt, entschließt sich Alexandra trotz ihrer unsicheren Gefühlslage, Nils auf eine Bergtour zu begleiten. Der Ausflug wird für die Kletteranfängerin zum Abenteuer …
Nach dem ersten Schock versucht Luisa, die Lähmung ihres Armes als vorübergehend darzustellen. Doch als am nächsten Morgen die Beschwerden nicht nachlassen, geht sie zu Michael und bekommt die niederschmetternde Diagnose, dass ihr Arm wahrscheinlich dauerhaft gelähmt bleibt. Nur eine Operation, bei der ihre Verwachsung entfernt würde, könnte die Lähmung aufheben.
Nachdem Saskias Artikel in der Zeitung erschienen ist, ärgert sich Charlotte über Alfons, der mit seinen Lügen über Alda ganz Bichlheim in Aufruhr versetzt und Tina zum Gespött der Leute hat werden lassen. Während Werner die mögliche Ernennung zum Wallfahrtsort praktisch findet, hat Charlotte ihre Probleme damit.

Charlotte möchte keinen Wallfahrtsort aus Bichlheim machen und enthält sich im Gemeinderat der Stimme. Sie ist weiterhin der Ansicht, dass Alfons die Erscheinung nur aus eigenem Interesse erfunden hat. Als Beatrice plötzlich im "Fürstenhof" auftaucht, verliert Charlotte die Fassung und beschimpft ihre Schwester vor den Augen des Pfarrers, was Beatrice geschickt für ihre Zwecke zu nutzen weiß. Daraufhin bricht Charlotte zitternd auf dem Waldweg zusammen, als auf einmal Alda vor ihr steht …
Auf Anraten seiner Mutter unterstützt David Luisas Entschluss, sich nicht operieren zu lassen. Glücklich über Davids Unterstützung, verbietet Luisa Sebastian jegliche Einmischung in ihr Leben. Denn für Luisa steht fest, dass David der Mann ist, den sie liebt.
Kurzentschlossen mietet Nils unter einem Vorwand ein Zimmer im "Fürstenhof" für ein Techtelmechtel mit Alexandra.

Während Luisa bezüglich ihres gelähmten Arms einen Physiotherapeuten aufsuchen möchte, rät ihr Michael eindringlich zu einer Rückenoperation. Diese ist Luisa allerdings zu risikoreich. In einem Traum sieht sie sich jedoch durch die Operation geheilt, makellos schön - und in den Armen von Sebastian. Als Luisa am nächsten Tag einarmig mit dem Fahrrad durch den Wald fährt, stürzt sie schwer …
Der Schock über die Begegnung mit Alda veranlasst Charlotte dazu, Beatrice ihre Erlebnisse anzuvertrauen. Daraufhin glaubt Beatrice an eine baldige Versöhnung mit Charlotte. Kurz darauf gesteht Charlotte Alfons, dass sie ihm wegen der Alda-Erscheinung Unrecht getan hat. Obwohl Werner Charlotte vor einer Versöhnung mit Beatrice warnt, geht Charlotte nach einem Gespräch mit David einen Schritt auf Beatrice zu und hebt das Hausverbot für sie auf. Beatrice fleht Charlotte an, sie wieder einzustellen.
Da Norman nicht ahnt, dass Nils und Alexandra eine gemeinsame Nacht verbracht haben, macht er Alexandra weitere Avancen. Als Norman nicht locker lässt, behauptet Alexandra, sie habe seit kurzem einen Freund. Norman ist entsprechend gefrustet und fragt ausgerechnet Nils nach Alexandras Freund.