leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2015 // KW 27

29.06. - 03.07.2015

Werners Ärger auf Poppy wächst, als ihm Hildegard immer mehr auf die Schliche kommt. Nach einem Ehekrach verbringt Poppy den Abend mit Tina im Bräustüberl und tanzt dort mit Michael, der ihr verstohlene Blicke zuwirft. Derweil versucht Werner, Hildegard zu besänftigen. Die fordert jedoch, dass Werner zugibt, dass ein Gemeindeprojekt nicht realisiert werden konnte, weil Werner Poppys Konzept für das Frühlingsfest durchsetzen wollte. Doch Werner denkt nicht daran, sich zu entschuldigen - er legt es sogar darauf an, Hildegard vor dem Ältestenrat lächerlich zu machen …
Julia und Sebastian beschließen nach der Verkündigung ihrer Bewährungsstrafe, sich ehrenamtlich zu engagieren, um ihre Schuld abzubüßen. Sebastian geht die schöne Violinistin nicht aus dem Kopf und er verbringt seine freie Zeit am See in der Hoffnung darauf, dass sie wieder auftaucht. Dabei verpassen Luisa und er sich nur knapp.
Hermann sieht in der Zeitung eine Todesanzeige und zieht sich plötzlich wieder von Beatrice zurück. Beatrices Argwohn ist geweckt, als sie den Namen Marta Reisinger liest.
Nils verspricht der genervten Tina, Norman das Schlagzeugspiel auszureden. Doch Norman schafft es, Nils mit seiner Leidenschaft anzustecken.

Werner weigert sich, auf Hildegards Ultimatum einzugehen. Da setzt Hildegard den Gemeinderat über seine Betrügereien in Kenntnis und leitet ein Amtsenthebungsverfahren in die Wege. Werners Wut auf Poppy ist so groß, dass er sogar seine Ehe in Frage stellt und sie aus der Wohnung wirft. Michael trifft auf die völlig aufgelöste Poppy und nimmt sie mit zu sich nach Hause …
Sebastian schaltet eine Zeitungsannonce und deponiert einen Brief mit seiner Telefonnummer am See, um die Besitzerin des Geigenbogens ausfindig zu machen. Diesen finden Nils und Norman, den die romantischen Zeilen zu einem Telefonstreich verleiten. Julia lernt derweil bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit im Krankenhaus eine junge Violinistin kennen und kommt auf die Idee, dass es sich um die von Sebastian gesuchte Frau handelt. Doch Sebastian glaubt, dass es sich um eine Verwechslung handeln muss, als er vom Buckel der Violinistin hört.
Während Niklas eine feurige Hochzeitssuppe für Julia kreiert, ist Patrizia von ihrer Scheidung ehrlich getroffen. Doch dann wittert sie eine Chance, ihren Anwalt zu manipulieren.
Hermann gibt vor Beatrice vor, dass Marta Reisinger lediglich eine gute Bekannte
von ihm war. Doch dann entdeckt Beatrice eine Uhr mit einer verräterischen Gravur bei ihm.

Nachdem Poppy mit Michael geschlafen hat, will sie sich dazu durchringen, Werner die Wahrheit zu beichten. Der wimmelt Poppy jedoch aufgrund seines drohenden Rücktritts ab. Charlotte rät Werner nach seinem Rücktritt als Bürgermeister, nicht auch noch seine Ehe aufs Spiel zu setzen. Poppy unternimmt einen zweiten Anlauf, Werner von ihrem Seitensprung zu erzählen …
Luisa findet Sebastians Brief. Seinem Wunsch nach einem Treffen kommt sie jedoch nicht nach und bittet ihn stattdessen, ihr den Geigenbogen zuzuschicken. Unterdessen eröffnet Hermann Beatrice, dass er vor vielen Jahren mit Marta Reisiger zusammen war. Nach einer offenen Aussprache kommen sich die beiden näher, worauf Beatrices Misstrauen gegenüber Hermann schwindet. Doch dann stellt sich Luisa als Hermanns Tochter vor.
Julia bemerkt, dass Sebastian für Luisa schwärmt. Sie vermutet, dass Luisa sich wegen ihres Buckels zurückhält und will ein wenig nachhelfen.
André droht Natascha und Michael mit einer Konventionalstrafe, wenn sie ihren Auftritt absagen. Natascha bittet Michael um ein Attest, das ihre Gesangsunfähigkeit bescheinigt. Als die beiden jedoch ihren Hit im Radio hören, wird sie wehmütig. Unterdessen gelingt es Patrizia, ein noch persönlicheres Verhältnis zu ihrem Anwalt aufzubauen.

Das Verhältnis zwischen Luisa und Hermann ist angespannt, da Luisa ihm vorwirft, dass er sich jahrelang nicht um sie gekümmert hat. Hermann zeigt ihr alte Briefe von ihm, die Marta stets ungelesen zurückgeschickt hat. Kurz darauf findet die Beerdigung von Luisas Mutter statt, zu der auch Herrmann erscheint. Luisa will von Hermann wissen, warum Marta den Kontakt zwischen ihm und ihr verhindert hat …
Poppy verschweigt Werner ihren Seitensprung und die beiden versöhnen sich. Während Werner glücklich ist, verdrängt Poppy die Geschehnisse. Als Natascha bei bei Michael den zweiten Anhänger von Poppys Halskette findet, schöpft sie Verdacht. Nataschas Fragen setzen Poppy zunehmend unter Druck und sie behauptet, dass Michael sich inzwischen in Natascha verliebt hat.
Im Bräustüberl kommt es zu einer Schlägerei, in die Norman verwickelt ist. André verlangt, dass Norman den entstandenen Schaden begleicht. Doch der hat eine andere Idee: Als er erfährt, dass André abnehmen will, bietet er ihm an, sein Personal Trainer zu werden.
Hildegard ist derweil mit ihrer Doppelrolle als Köchin und kommissarische Bürgermeisterin überfordert und hofft auf eine baldige Entlastung.

Natascha glaubt Beatrice von irgendwoher zu kennen. Auf ihre Fragen reagiert Beatrice jedoch ausweichend. Charlotte will Beatrice derweil als Hausdame einstellen. Beatrice ist davon nicht angetan, tritt den neuen Job aber trotzdem an. Charlotte ist glücklich darüber, dass ihre Schwester nun dauerhaft im "Fürstenhof“ bleibt. Doch da erinnert sich Natascha plötzlich daran, woher sie Beatrice kennt …
Luisa erfährt schockiert, dass Hermann gar nicht ihr leiblicher Vater ist. Zudem erzählt ihr Hermann, wie es damals zu Luisas folgenschwerem Unfall gekommen ist. Währenddessen erkennt Julia, dass Sebastian Luisa immer noch nicht vergessen kann. Daraufhin beschließt sie, Sebastian zu erzählen, dass seine Angebetete tatsächlich einen Buckel hat. Sebastian kann das zunächst nicht glauben, doch dann steht Luisa auf einmal vor ihm.
Poppy steht durch ihre Notlüge gegenüber Natascha so unter Druck, dass sie zu einer weiteren greift und behauptet, Michael wolle Natascha überraschen. Michael macht Natascha daraufhin ein Geschenk, stellt aber klar, dass er lediglich an ihrer Freundschaft interessiert ist.
Nils kritisiert Norman dafür, dass er sich André als Personal Trainer aufgedrängt hat. In der Küche kommt es währenddessen zwischen den beiden Chefköchen zu einem Kompetenzgerangel.