leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2015 // KW 09

23.02. - 27.02.2015

Friedrich erzählt Leonora von seinem Verdacht, sie mache gemeinsame Sache mit Patrizia, und schickt sie nach Hause. Seine offenen Worte und Charlottes Angebot, sie könne in einem ihrer Afrikaprojekte arbeiten, lassen Leonora umdenken. Sie beschließt, ein neues Leben in Afrika zu beginnen. Doch Patrizia will sie erst dorthin entlassen, wenn ihr Auftrag erfüllt und Charlottes und Friedrichs Ehe zerstört ist. Sie droht andernfalls damit, Leonoras kriminelle Vergangenheit aufzudecken. Doch dann erfährt Leonora, dass Patrizia lange verdächtigt wurde, ihre Tochter Mila entführt zu haben, und hat eine Idee.
Natascha bekennt sich nun doch zu ihren Gefühlen für Ian und entdeckt Gemeinsamkeiten zwischen ihnen beiden - ihre Herkunft aus einfachen Verhältnissen zum Beispiel. Da erzählt Poppy ihr, dass Ian gar nicht aus einfachen Verhältnissen kommt, sondern seine Familie ein Schloss in Schottland besitzt.
Als Werner seinen Bruder bittet, die Hochzeitstorte für Poppy und ihn zu backen, kommt André auf eine weitere Idee. Er will auch für die passende Musik sorgen und die "Fürstenhof-Boys" wieder aufleben lassen - mit Niklas am Saxophon.

Leonora will Patrizia mit Hilfe von Tonbandaufnahmen, die Patrizias Beteiligung an Milas Entführung beweisen, erpressen. Doch Patrizia gibt nicht so schnell auf. Mit Sebastians Hilfe geling es ihr scheinbar, die Aufnahmen zu stehlen. Doch es gibt eine Kopie und Leonora beschließt, Patrizias Taten vor Charlotte und Friedrich aufzudecken. Sie gesteht Charlotte außerdem, dass sie für Patrizia gearbeitet hat. Die belastenden Aufnahmen will sie ihr zukommen lassen, wenn sie in Sicherheit ist. Patrizia erfährt erst von der Kopie des Tonbands, als Leonora vermeintlich schon auf dem Weg nach Afrika ist. Doch dann erkennt sie, dass sich ihr Problem schon von selbst gelöst hat: Denn Leonora hatte auf dem Weg zum Flughafen eine Reifenpanne.
Erst ist Natascha irritiert, dass Ian wohl ein reicher Mann ist, doch dann geht sie davon aus, er wolle ihre Gefühle für ihn auf die Probe stellen. Scheinbar unwissend bittet sie ihn, ihr seine Heimat in Schottland zu zeigen.
Poppy will auf ihrer Hochzeit ein kleines Ständchen für Werner singen. Doch dafür braucht sie einen Gesangslehrer. André schlägt spontan Michael vor.

Während Patrizia die belastenden Tonaufnahmen vernichtet, will Friedrich Leonora hinterherfliegen, um an die Beweise für Patrizias Verstrickung in Milas Entführung zu kommen. Doch auf dem Weg zum Flughafen finden Charlotte und er Leonoras Leiche und Friedrich verdächtigt Patrizia, Leonora ermordet zu haben. Doch Patrizia kann Kommissar Meyser glaubhaft versichern, dass sie nicht am Unfallort war. Niklas zweifelt hingegen an der Unschuld seiner Frau. Währenddessen findet Sebastian heraus, dass Patrizia ihn weiterhin manipuliert …
Als Julia von Leonoras Tod erfährt, fragt sie sich entsetzt, ob sie ihn mitverschuldet hat, indem sie Friedrich vor ihr gewarnt hat. Sie beschließt, sich künftig aus den Familienangelegenheiten der Stahls herauszuhalten. Doch als Friedrich und Niklas ihre Nähe suchen, wird Julia bewusst, wie wichtig ihr die beiden mittlerweile geworden sind.
Weil Ian die Rechnung kaum bezahlen kann, muss er aus der Romantikhütte ausziehen. Natascha hält ihn dagegen immer noch für einen Millionär. Als Ian sie bittet, mit ihm zu zelten, vermutet sie, dass er sie testen will und geht darauf ein. Derweil entschuldigt sich Michael bei Poppy für seine Ungeduld während der Gesangsstunden. Als Werner das beobachtet, glaubt er, Michael mache seiner Verlobten immer noch den Hof.

Sebastian sagt aus, dass Patrizia am Unfalltag seinen Wagen gefahren hat. Aus Angst, man könne ihr Leonoras Tod anhängen, versucht Patrizia daraufhin, das Öl am Tatort zu beseitigen. Dabei wird sie von Kommisar Meyser ertappt und ist nun erst recht verdächtig. Selbst Niklas glaubt nicht mehr an die Unschuld seiner Frau. Um sich durch ein Alibi zu entlasten, erpresst Patrizia nun Julia. Sie soll bei der Polizei aussagen, dass sie zu Leonoras Todeszeitpunkt bei ihr im Atelier war - andernfalls lässt sie Julias wahre Identität auffliegen. Julia bleibt bei der Wahrheit und gibt an, sich an die genaue Uhrzeit nicht erinnern zu können. Daraufhin wird Patrizia in Untersuchungshaft genommen. Doch dann erinnert sich Julia an ein wichtiges Detail ...
Natascha genießt das Zelten mit Ian. Am nächsten Tag fordert sie ihn auf, endlich zuzugeben, dass er eigentlich reich ist. Währenddessen wird Sebastians Auto im Zusammenhang mit Leonoras Tod untersucht. Jonas ist frustriert, dass ihm dadurch ein Reparaturauftrag durch die Lappen geht - doch ein spontanes Handyfoto von Patrizias Verhaftung bringt ihn auf eine andere Idee.
Werner lädt Poppy zu einem Tanzabend ins Bräustüberl ein. Als er sie kurzfristig versetzt, bittet Hildegard Alfons aus Mitleid, mit Poppy zu tanzen. Doch dann will Alfons damit gar nicht mehr aufhören.

Während Werner seinen anstehenden Geburtstag ignorieren will, plant Poppy eine kleine Feier für ihn. Als ihr geplantes Geschenk nicht rechtzeitig eintrifft, beschließt sie, das für die Hochzeit geplante Ständchen schon am Geburtstag zu singen. Die ganze Nacht übt sie dafür mit Michael. Da kommt Werner, der eigentlich André besuchen will, vorbei. Obwohl Poppy sich schnell versteckt, bemerkt Werner ihre Anwesenheit und wird misstrauisch. Er will seinen Geburtstag nun lieber mit André beim Angeln verbringen. Als Poppy den Grund dafür erfährt, überrascht sie ihn mit ihrem Ständchen und Werner erkennt, dass er ihr Unrecht getan hat …
Julia ringt mit sich, ob sie Patrizia entlasten soll. Doch Friedrich und sogar Sebastian drängen sie dazu, ihr kein Alibi zu verschaffen. Inzwischen erträgt Patrizia nur mit Mühe die Nacht in der Untersuchungshaft. Als Julia mitbekommt, wie verzweifelt Niklas ist, sich so in seiner Frau getäuscht zu haben, sagt sie ihm zuliebe für seine Frau aus.
Ian kann Natascha überzeugen, dass sein angeblicher Reichtum nur ein Missverständnis war. Poppy hat aber weiterhin das Gefühl, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Kurz darauf hört Alfons, wie Ian liebevoll mit einer Frau telefoniert. Derweil hat Jonas das Foto von Patrizias Verhaftung trotz Tinas Warnung an die Presse verkauft. Doch Niklas kommt dahinter und widerruft wütend ihre Abmachung bezüglich des Wasserschadens in Patrizias und Niklas Wohnung.