leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2014 // KW 50

08.12. - 12.12.2014

Werner ringt um Fassung, nachdem er mit André telefoniert hat. Derweil vermutet Alfons, dass sich Jonas einen geschmacklosen Scherz erlaubt und Andrés Stimme nachgeahmt hat. Obwohl er das abstreitet, wird Jonas von Werner gefeuert. Wenig später nimmt Werner die Kündigung nach einer Entschuldigung von Jonas zurück und der Brauerei-Festakt kann beginnen …
Julia leidet darunter, dass sich die Beziehung zu Patrizia für Niklas richtig anfühlt. Beim gemeinsamen Joggen merkt Nils, wie angespannt Julia ist. Später gesteht Nils Michael, dass er gegenüber Sabrina ein schlechtes Gewissen hat. Denn zum ersten Mal fühlt er sich wieder zu einer anderen Frau hingezogen.
Wütend wirft Bert Natascha und ihre "Verteidiger“ Poppy und Michael aus der Hütte. Doch schon am nächsten Tag ist er Natascha nicht mehr böse und hat ein paar besondere Ideen, wie sie ihren Erfolg wieder ankurbeln könnte. Natascha ist fassungslos, als Bert ihr eine Elektroversion von "The Rose“ vorspielt.

Die Begegnung mit André, der an den "Fürstenhof“ zurückgekehrt ist, wirft Nils aus der Bahn. Er steigert sich immer mehr in die Hoffnung hinein, dass auch Sabrina noch leben könnte, und greift wieder zur Flasche. Als er nicht zum Dienst erscheint, macht sich Julia auf die Suche nach Nils, der sich zum Trinken in den Wald zurückgezogen hat. Währenddessen bestreitet Patrizia gegenüber Sebastian, dass sie mehr für Niklas empfindet, als sie zugibt.
André ist überglücklich, wieder zu Hause zu sein und wird von allen gefeiert. Als er Michael besucht, merkt dieser, wie André sich verändert hat. Er ist nicht einmal böse darüber, dass Michael alle seine Sachen weggegeben hat. Stattdessen will er den tiefen Einschnitt in sein Leben für einen radikalen Neuanfang nutzen. Dazu gehört auch, dass er von Werner fordert, die Geldwäsche zu beenden.
Zunächst ist Natascha nicht begeistert von Berts Idee, ihrer Musik mehr Pepp zu verleihen. Doch Poppy findet die Elektroversion von "The Rose“ sehr gut und schließlich unterschreibt Natascha kurzentschlossen den Vertrag mit Bert.

Nils ist überzeugt davon, dass ihm Sabrina im Wald begegnet ist. Als Niklas, Julia und Michael am nächsten Morgen überlegen, eine Vermisstenanzeige aufzugeben, erscheint Nils völlig verkatert im "Fürstenhof“. Vor André gibt er zu, wie glücklich ihn die Vision von Sabrina gemacht hat …
André lässt nicht locker und fordert von Werner, die Geldwäsche zu beenden und das bisher ungewaschene Geld an Charlottes Stiftung zu spenden. Zum Schein knickt Werner ein, gibt aber nur einen Bruchteil der Summe frei. Derweil befreit sich André von seinen Altlasten. Er entschuldigt sich noch einmal bei Natascha für seinen Glutamat-Anschlag und besucht Kristin im Gefängnis, um ihr zu verzeihen, was sie damals Nicola angetan hat. Kristin verrät ihm dabei, wo sie Nicolas Millionenerbe versteckt hatte. So muss André nur noch eins und eins zusammenzählen: Werner hat es gestohlen.
Bert möchte, dass Natascha ihr Image verändert - ein neues Styling, ein neuer Künstlername. Doch Natascha möchte jedoch nicht "Swiss“ heißen und sich auch sonst nicht verbiegen lassen.

Als Nils klar wird, dass er nicht Sabrina, sondern Julia geküsst hat, will er endlich Hilfe annehmen. Michael besorgt ihm einen Therapieplatz und Julia bringt ihn am nächsten Tag zum Bus. Doch nachdem sie gegangen ist, wird Nils wieder schwach. Anstatt die Therapie zu beginnen, versteckt er sich in seiner Wohnung und trinkt.
Allmählich merkt Niklas, dass er Gefühle für Patrizia hat und glaubt, dass ihn lediglich der Gedanke an Julia von einer Hochzeit mit Patrizia abhält. So trifft er eine Entscheidung und überrascht Patrizia mit einem Termin beim Standesamt.
André verlangt von Werner, dass er Theresa Burger das gestohlene Erbe zurückgibt. Doch der bietet seinem Bruder stattdessen an, ihm für sein Schweigen einen Anteil abzugeben. Erst will André nichts davon hören. Doch dann stellt er fest, dass Friedrich ihn nicht wieder als Chefkoch einstellen will.
Wegen ihrer unterschiedlichen Vorstellungen will Natascha den Vertrag mit dem Musikproduzenten Bert von Kramm wieder auflösen. Doch der denkt nicht daran und entscheidet, dass eine andere Frau Nataschas Platz einnehmen soll: ihre Schwester Poppy.

Nils glaubt, dass sein Leben ohne Sabrina keinen Sinn mehr hat. Währenddessen erfahren Michael und Julia, dass Nils seine Therapie nicht angetreten hat und machen sich auf die Suche nach ihm …
Niklas verkündet seiner Familie, dass er Patrizia schon bald heiraten wird. Während Julia versucht, seine Entscheidung zu akzeptieren, plant Friedrich eine Intrige und bittet ausgerechnet Sebastian, ihm dabei zu helfen.
Poppy nimmt Berts Angebot, anstelle von Natascha als "Swiss" aufzutreten, an und glaubt, ihrer Schwester damit einen Gefallen zu tun. Doch diese wirft ihr vor, aus ihrem Unglück Profit zu schlagen.
Weil Friedrich sich weigert, ihm seine Stelle als Chefkoch zurückzugeben, will André den "Fürstenhof" verklagen. Doch er ist immer noch für tot erklärt. Verärgert nutzt André diesen Umstand für seine Zwecke.