leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2014 // KW 47

17.11. - 21.11.2014

Werner nimmt die belastenden E-Mails aus Poppys Spind an sich und gibt vor, das Interesse an Poppy verloren zu haben. Gleichzeitig will er sich an Friedrich rächen und ihn mit gefälschten E-Mails aufs Glatteis führen. Friedrich setzt Poppy währenddessen unter Druck, endlich das belastende Material zu liefern, aber sie bringt es nicht übers Herz. Stattdessen will sie Werner alles gestehen. Werner versucht derweil, seine gefälschten Mails in Poppys Spind zu deponieren …
Julia versucht sich herauszureden, als Friedrich sie bittet, ein Lied aus ihrer Kindheit zu singen. Niklas lässt sich ungern darauf ein, mit ihr gemeinsam zu singen. Vor Niklas erklärt Julia die Gedächtnislücke mit ihrer Amnesie. Mit dem Lied und ihrem Geschenk an Friedrich weckt Julia bei ihm Erinnerungen an seine Frau Gabrielle. Als er diese mit seinem Sohn teilt, wirft Niklas ihm ungehalten vor, seine Mutter während ihrer Ehe betrogen und sie auch an ihrem Sterbebett im Stich gelassen zu haben.
Jonas versucht, Tina von seinem Geschäft mit den Wasserfiltern zu überzeugen. Aber sowohl bei ihr als auch den anderen Mitarbeitern des "Fürstenhofes" hat er nur mäßigen Erfolg.

Niklas erzählt Julia, dass er nicht den Mut hatte, seine Mutter am Sterbebett zu begleiten. Nun plagt ihn sein schlechtes Gewissen. Als Julia mit Charlotte Gabrielles alte Sachen durchsucht, findet sie einen Brief. Darin richtet Gabrielle einen letzten Wunsch an Niklas: Er soll sich mit seinem Vater versöhnen. Und tatsächlich schafft es Niklas, mit Julias Hilfe einen Schritt auf Friedrich zuzugehen. Währenddessen stört Patrizia die Nähe zwischen Julia und Niklas und fasst einen Plan …
Poppy ist schwer getroffen von Werners Beleidigung. Als er ihre Reaktion sieht, schämt Werner sich unwillkürlich, sie so verletzt zu haben. Wütend übergibt Poppy Friedrich die geforderten Unterlagen, weigert sich aber, weiterhin für ihn zu spionieren. Friedrich kann in den Unterlagen nichts Belastendes entdecken und Charlotte bringt ihn davon ab, Poppy weiter hinter Werner herschnüffeln zu lassen. Unterdessen können Poppy und Werner nicht verbergen, wie sehr sie sich nacheinander sehnen.
Jonas kann Natascha zum Kauf eines Wasserfilters überreden, wenn er ihr im Gegenzug auch einen Gefallen tut. Michael schwatzt er sogar eine Lizenz für den Verkauf von Wasserfiltern auf.

Julia verteidigt sich vor Niklas und schwört, dass sie sein Geheimnis nicht verraten hat. Sie ahnt, dass sie Opfer einer Intrige geworden ist und vermutet, dass Patrizia Niklas und sie belauscht haben muss. Niklas konfrontiert Patrizia mit diesem Verdacht und sie schafft es nicht, ihn vom Gegenteil zu überzeugen …
Poppy sieht mit an, wie nahe sich Werner und Charlotte sind, und sie fühlt sich Charlotte unterlegen. Hildegard erinnert Werner an ein Treffen mit einer Gemeinde, die ein Heim für straffällig gewordene Jugendliche einrichten will. Da er den Termin versehentlich falsch eingetragen hat, bittet er Jonas, als Betroffener eine Rede zu halten. Jonas stimmt zu, um das Treffen mit Poppys Hilfe als Verkaufsveranstaltung für seine Wasserfilter zu machen. Werner unterbricht Jonas Rede und wirft Poppy vor, ihn absichtlich lächerlich gemacht zu haben.
Währenddessen betäubt Nils seine Trauer weiterhin mit Alkohol. Er erfährt, dass Natascha nach Sabrinas Tod einen neuen Agenten sucht und kommt auf eine abwegige Idee.

Nils versucht, einen Tag lang nicht zu trinken, und verbringt einen unbeschwerten Abend mit Tina, Poppy und Michael. Doch schon am nächsten Tag wird Nils wieder von der traurigen Wirklichkeit eingeholt: Er erhält die offizielle Todeserklärung von Sabrina. Obwohl er sich dagegen wehrt, gibt Nils seiner Sucht wieder nach. Da bittet ihn Friedrich, auf Mila aufzupassen ...
Julia muss sich Patrizias Erpressung beugen und enttäuscht Niklas mit ihrem angeblichen Geständnis. Patrizia nutzt die Funkstille zwischen den beiden, um sich Niklas wieder anzunähern.
Nachdem Jonas klargestellt hat, dass Poppy mit seiner Werbeaktion nichts zu tun hatte, entschuldigt sich Werner bei Poppy für seine harschen Worte. Dennoch will er weiterhin nichts von ihr wissen. Als für Werner ein Brief vom Amtsgericht ankommt, befürchtet Poppy, dass er wegen der von ihr ausspionierten Unterlagen Probleme bekommt. Sie schreibt einen anonymen Brief, um Werner zu warnen.

Mila hat den Unfall mit einer leichten Gehirnerschütterung fast unbeschadet überstanden. Nils und Natascha vereinbaren derweil, ihre Schuld daran zu verschweigen. Schließlich hat Natascha am Steuer telefoniert und Nils war mit seiner Wodkaflasche beschäftigt. Julia fühlt sich Nils in in seiner Trauer verbunden. Mit einer kleinen Zeremonie hilft sie ihm, den ersten Schritt in Richtung Abschied von Sabrina zu gehen. Nils gesteht Julia seine Mitschuld an Milas Unfall und will Friedrich die Wahrheit beichten. Doch dann erfährt Friedrich durch ein Telefonat von den genauen Umständen des Unfalls …
Poppy will Tina beibringen, wie man sexy tanzt. Obwohl sie sich als mittelmäßig begabte Schülerin erweist, lotst Tina später Jonas in ein Gästezimmer und zeigt ihm ihr Können. Mitten in ihrem Auftritt platzt aber Alfons herein. Währenddessen hat Poppy bei Michael bleibenden Eindruck hinterlassen. Er macht sich nur Gedanken um den Altersunterschied. Als ausgerechnet Werner ihm diese Angst nimmt, verabredet er sich mit Poppy. Das wiederum macht Werner eifersüchtig.