leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2014 // KW 02

06.01. - 10.01.2014

Friedrich wird zum Entsetzen seiner Söhne verhaftet. Vieles spricht gegen ihn - vor allem die Aussage von Goran - doch da von Barbara jede Spur fehlt, handelt es sich nur um Indizien. Werner ist der Einzige, der die Wahrheit kennt, während Charlotte verunsichert ist. Sie glaubt zwar nicht, dass Friedrich ein kaltblütiger Mörder ist, aber sie weiß auch, dass er im Affekt überreagieren kann. Werner erkennt, dass er nun eine Entscheidung treffen muss, und beschließt, Barbara anzurufen, um der Polizei zu beweisen, dass sie lebt. Als Kriminalhauptkommissar Meyser schon die Geduld verliert und glaubt, dass Werner ihm einen Bären aufbindet, ruft Barbara Werner plötzlich zurück und sorgt damit unfreiwillig dafür, dass Friedrich wieder auf freien Fuß gesetzt wird. Doch anstatt Werner dankbar zu sein, wirft ihm Friedrich vor, dass dieser über Barbaras Plan informiert war und ihn ins offene Messer hat laufen lassen …
Pauline ist Daniel dankbar, dass er sie aus dem Weinkeller gerettet hat, und lädt ihn ein, ihren Rotweinkuchen zu probieren. Zu Paulines Enttäuschung schmeckt dieser jedoch alles andere als gut. Daraufhin überredet Daniel Pauline, ein eigenes Rezept auszuprobieren, das Daniel improvisiert. Pauline muss sich eingestehen, dass sie ihn zunehmend sympathisch findet.
Gustl gesteht Alfons, dass er sich von Käthe trennen und nun Magdalena für sich gewinnen will. Die werde sicher bald merken, was sie an ihm hat, wenn sie vorgibt, mit ihm zusammen zu sein.
Goran ist am Boden zerstört, als er von Barbaras angeblichem Tod erfährt - schließlich war er ihr Bodyguard. In Tina findet er eine Leidensgenossin, denn sie wurde an der Kunsthochschule abgelehnt. Beide versuchen gemeinsam, sich mit einem Tanzwettbewerb abzulenken.

Durch die Reitstunden mit Daniel schafft es Pauline zumindest ansatzweise, ihren Liebeskummer zu verdrängen. In der Praxis gibt es aber immer wieder Momente der Unsicherheit - auch bei Leonard, der immer noch mit seinen Gefühlen kämpft. Als er erfährt, dass Daniel eines der hoteleigenen Pferde für Pauline reserviert hat, greift Leonard als Geschäftsführer durch und stellt klar, dass die Gäste des "Fürstenhofs" vorgehen. Wenig später lenkt er jedoch ein. Als sich Pauline bei ihm bedankt, flackert kurz die alte Sehnsucht zwischen den beiden wieder auf. Trotzdem gibt Pauline gegenüber Coco zu, wie nett sie Daniel findet. Bei einem gemeinsamen Ausflug traut Daniel seinen Augen kaum, als ihm Pauline einfach davongaloppiert.
Während Friedrich weiterhin geschockt ist, dass Werner ihn nun durch sein Wissen um die Vaterschaft von Patrizias Kindern in der Hand hat, fordert ihn dieser auf, aus der Saalfeldwohnung auszuziehen. Daraufhin überlegt Friedrich sogar, seine Anteile am "Fürstenhof" zu veräußern. Doch Charlotte bittet ihn inständig zu bleiben.
Alfons befürchtet, dass sein Bruder für weiteren Ärger sorgen könnte - denn nachdem die Ehe zwischen Käthe und Gustl endgültig am Ende zu sein scheint, möchte Gustl nun Magdalenas Herz gewinnen.
Michael und André treten demonstrativ als ein Herz und eine Seele auf, um Andrés Ruf wiederherzustellen. André behauptet zwar, keine Gefühle mehr für Natascha zu haben - doch als Michael sieht, wie er sich ihr gegenüber ins Zeug legt, redet er ihm ins Gewissen.

Daniels spontanes Liebesgeständnis hat Pauline zwar gut getan, sie aber auch überfordert. Später träumt sie, dass Daniel mit dem Hubschrauber abgestürzt ist. Am nächsten Tag erfährt Pauline von Leonard, dass Daniel trotz der Prophezeiung des chinesischen Wahrsagers mit Gästen des "Fürstenhofs" auf einem Hubschrauberrundflug ist, und gesteht Leonard ihre Sorge um Daniel. Als sie später auf Daniel trifft und eine kleine Fleischwunde verarztet, die er sich zugezogen hat, knistert es zwischen den beiden.
Leonard ordnet für alle Angestellten einen Erste-Hilfe-Kurs an, nachdem ein Gast beinahe im Schwimmbad des Hotels ertrunken wäre. Tina, die gehofft hatte, mit Goran üben zu können, muss nun mit Pauline als Partnerin vorlieb nehmen - denn Goran zieht es vor, Coco zu assistieren. Als er erfährt, dass Coco eine Blutphobie hat, versucht er, sie von ihrem Trauma zu befreien.
Friedrich muss zwar aus der Saalfeldwohnung ausziehen, aber Werner holt sich eine Abfuhr bei Charlotte, die nicht will, dass dieser wieder bei ihr einzieht - was Friedrich wiederum insgeheim freut. Währenddessen schwant dem kranken Alfons Böses, als er erfährt, dass Gustl an seiner statt beim Fotoshooting mit Magdalena ist.

Gustl erweist sich beim Fotoshooting als Naturtalent, so dass der Bauernbund die Kampagne nun mit beiden Brüdern fortführen möchte. Hildegard, die sich insgeheim schon lange wünscht, dass Alfons wieder in sein altes Leben zurückkehren möge, versucht nach einem Gespräch mit dem verärgerten Alfons, ihm über Charlotte seinen alten Posten wiederzubeschaffen - mit Erfolg! Doch Alfons ist wenig begeistert, als ihm Hildegard die frohe Botschaft überbringt.
Paulines Gefühle fahren nach dem Kuss mit Daniel Achterbahn. Sie entschließt sich trotz ihrer Flugangst dazu, Daniel auf einem Kurztrip nach Venedig, den er mit Gästen des "Fürstenhofs" macht, zu begleiten. Leonard gibt gegenüber Martin zu, Pauline durch seine Eifersucht noch mehr in Daniels Arme getrieben zu haben. Als er daraufhin Patrizia im Krankenhaus besucht und der Bewusstlosen aufgewühlt sein Leid klagt, zeigt Leonard ihr gegenüber zum ersten Mal ehrliches Mitgefühl.
Auch wenn Coco Goran nach dessen Aktion für einen Trottel hält, will sie Tina, die noch immer hoffnungslos in ihn verliebt ist, erneut helfen, Gorans Herz zu erobern.

Coco arrangiert ein vermeintliches Date mit Goran, wobei aber natürlich Tina statt ihrer in der Pianobar erscheinen soll. Während Tina nach Paulines Aufmunterung dem Treffen mit Goran entgegenfiebert, taucht Goran im Weinkeller auf, wo Coco gerade die Inventur macht. Übereifrig spielt er ihr die Playlist für den Abend vor, sodass die beiden nicht bemerken, dass sie versehentlich von Werner eingeschlossen werden. Für Coco ein Grund zur Panik - denn als Kind wurde sie von ihrer überforderten Mutter regelmäßig im Keller eingesperrt. Gerührt erkennt Goran Cocos sensible Seite und es kommt zu einem nahen Moment zwischen den beiden. Tina wird unfreiwillig Zeugin.
Auf dem Hinflug nach Venedig ist Pauline so übel geworden, dass sie alleine aus Venedig mit dem Zug zurückfährt. Ihren gemeinsamen romantischen Abend wollen Pauline und Daniel nun im "Fürstenhof" nachholen - doch zu Paulines Erstaunen steht zunächst Leonard vor ihrer Tür. Er muss erkennen, dass sich Pauline tatsächlich in seinen alten Freund verliebt hat.
Hildegard und Alfons haben sich nach ihrem Streit zwar wieder vertragen - trotzdem muss Hildegard wegen eines vorverlegten Werbedrehs von Alfons alleine zu ihrer hochschwangeren Tochter Marie nach London fliegen. Währenddessen kommen Charlotte und Friedrich wieder zusammen und Friedrich beschließt, zurück zu ihr in die Wohnung zu ziehen - ob es Werner passt oder nicht.