leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2013 // KW 15

08.04. - 12.04.2013

Xaver will seine Degradierung zum Pagen nicht auf sich sitzen lassen und wieder Portier werden. Er ist fassungslos, als er mitbekommt, dass Martin inzwischen am "Fürstenhof" eingestellt worden ist. Der sucht vorsichtig das Gespräch mit Xaver und hofft, dass sie mit der schwierigen Situation umgehen können. Xavers Ärger steigert sich jedoch weiter, als Martin ihm Anweisungen gibt. Als Xaver in der Lobby einschläft und von Martin darauf hingewiesen wird, dass dies nicht geht, ist für Xaver das Maß voll …
Marlene kann Konstantin überzeugen, dass sie keine Diebin ist. Es kommt daraufhin zu einer Auseinandersetzung zwischen Konstantin und Doris, bei der Konstantin vermutet, seine Mutter habe den Ring aus Rache bei Marlene versteckt. Da Michael keine Zeit hat, "entführt" Konstantin Marlene zum Picknick, um sie auf andere Gedanken zu bringen. Derweil zwingt Werner Natascha zu einem Kompromiss: Doris wird auf eine Anzeige gegen Marlene verzichten, wenn Natascha darauf verzichtet, den Golddiebstahl an die große Glocke zu hängen. Zähneknirschend stimmt sie zu, doch Doris setzt Marlene weiter unter Druck.
Sabrina - wegen des Kusses von ihren Gefühlen hin und her gerissen - vertraut sich André an. Nils hingegen sucht Rat bei Natascha. Diese rät ihm, er solle sich durch Rückzug interessant machen. Ob er dadurch bessere Chancen bei Sabrina hat?

Xavers Kinnhaken bei Martin bleibt nicht ohne Folgen: Er verliert seine Stelle und muss sein Leben neu ordnen. Da er seine Wohnung nicht für Kira und ihren Neuen zur Verfügung stellen möchte, kündigt er den Mietvertrag. Martin sucht das Gespräch mit dem Vermieter, aber der will keinen Ex-Priester und dessen Geliebte als Nachmieter akzeptieren. Kira zweifelt daran, ob Martin das Priesteramt wirklich hätte niederlegen sollen. Als sie sich wegen Bauchschmerzen von Dr. Niederbühl untersuchen lässt, stellt dieser eine überraschende Diagnose …
Dank Charlottes Darlehen kann Marlene Gold für ihre geplante Kollektion kaufen. Sie schafft es aber wegen Doris’ Drohung nicht, sich auf ihre Entwürfe zu konzentrieren. Charlotte rät ihr eindringlich, sich von dieser Frau fernzuhalten. Indes erfährt Michael eifersüchtig, dass Konstantin und Marlene Zeit miteinander verbracht haben und stellt Marlene zur Rede.
Nils und Sabrina werden von Werner aufgefordert, neue Joggingrouten ausfindig zu machen, um in Kürze "Panorama-Joggen“ am "Fürstenhof" anbieten zu können. Unterwegs stoßen sie auf ein Zelt mit Champagner und anderen Köstlichkeiten. Ein Verkupplungsversuch?

Zwischen Marlene und Doris kommt es zu so starken Spannungen, dass Doris Marlene auffordert, aus der Saalfeld-Wohnung auszuziehen. Umso größer ist Marlenes Solidarität bei Charlotte, der sie vorschlägt, an den Ort zurückzukehren, an dem sie ihr Gedächtnis verloren hatte. Trotz eines Ausfluges in die Hütte erfüllen sich Charlottes Hoffnungen aber zunächst nicht. Währenddessen setzen sich Konstantin und Werner bei Doris dafür ein, dass Marlene nicht aus der Wohnung ausziehen muss. Werner schafft es sogar, Doris zu einem Besuch bei Charlotte zu überreden - mit fatalen Folgen …
Kira bleibt zunächst im Ungewissen darüber, von wem sie schwanger ist. Als Xaver sich an der Rezeption für Martin ausgibt und diesen weiterhin provoziert, eskaliert der Streit zwischen den beiden. Ist das der richtige Zeitpunkt für Kira, um ihre Schwangerschaft zu gestehen?
Während Sabrina fasziniert ist von Damian, der mitten im Winter im Wald zeltet, fühlt Nils sich vernachlässigt. So kommt es, dass Nils vor Damian seine Nähe zu Sabrina verleugnet - was sie ihm insgeheim übel nimmt. Er sucht mit Sabrina das Gespräch. Aber dazu kommt es leider nicht - weil Sabrina inzwischen in der WG für einen unerwarteten Neuzugang gesorgt hat …

Alfons ist beim Überweisen der nächsten Kreditrate ein Missgeschick passiert: Statt 2500 Euro hat er nur 250 Euro überwiesen. Daraufhin bittet er Werner, mit dem Bankdirektor zu sprechen, da der Fehler nicht ohne Folgen bleiben würde. Es scheint sich alles in Wohlgefallen aufzulösen und die verspätete Überweisung kein Problem zu sein - hätte nicht Doris ihre Finger im Spiel …
Charlotte vertraut ihre Erinnerungen, dass Doris sie sterben lassen wollte, nur Marlene und Julius an. Marlene wiederum verschweigt Konstantin das brisante Wissen, auch wenn ihr das schwer fällt. Schließlich geht es doch um seine Mutter, und die Gefahr, dass er sie zur Rede stellen würde, wäre viel zu groß. Michael dagegen wird eingeweiht. Problematisch ist Charlottes Offenbarung gegenüber Julius, denn er denkt, dass sie sich in Bezug auf Doris in etwas zu verrennen droht. Er glaubt nicht, dass ihre Erinnerung wirklich zurückgekehrt ist.
Nils erklärt sich zähneknirschend damit einverstanden, dass Damian in seiner Wohnung übernachtet. Für Sabrina ist die Aktion eine Art Experiment - sie ist sehr gespannt, wie Nils damit umgehen wird. Die Sache erfährt eine überraschende Wendung, als Xaver auf Damian trifft. Er kennt ihn von früher! Währenddessen kommt Martin von selbst hinter Kiras Schwangerschaft.

Nataschas Auftritte im "Fürstenhof" werden reduziert, wodurch sie zunehmend in seelische Not gerät: Sie braucht das Rampenlicht so sehr wie die Luft zum Atmen. Marlene und Konstantin versuchen, sie zu unterstützen. Natascha bietet Marlene sogar an, ihren Laden zu schmeißen, damit Marlene Zeit hat, ungestört an ihrer Kollektion für die Messe zu arbeiten. Genau in der Zeit möchte eine Radio-Reporterin einen Beitrag über die Tochter des großen Veit Bergmann machen, die hier vor kurzem ein Geschäft eröffnet hat. Als die Journalistin nun aber auf die prominente Natascha im Laden trifft, wittert diese ihre Chance …
Die Zwangsversteigerung des Sonnbichler-Hauses ist nicht mehr aufzuhalten. Hildegard greift zu Mitteln, die ihr zutiefst zuwider sind: Sie fährt nach Italien, um Käthe anzubetteln.
Charlotte hat Angst, aus der Klinik in den "Fürstenhof" zurückzukehren, weil sie Doris fürchtet. Julius glaubt nun Charlottes Aussagen. Er schlägt vor, in die Hütte zu ziehen, um Doris aus dem Weg zu gehen, aber das will Charlotte nicht: Ein solches Ausweichen könnte Doris misstrauisch machen.
Martin versichert, auch dann zu Kiras Kind zu stehen, wenn es nicht von ihm sein sollte. Nach dem Besuch bei der Frauenärztin steht fest, dass Xaver der Vater ist. Derweil spielt Damian seinen WG-Mitbewohnern den mittellosen Abenteurer nur vor, denn in Wirklichkeit hat er sich keineswegs mit seinem reichen Vater zerstritten. Nils ist der Einzige, der Damian durchschaut.