leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2013 // KW 11

11.03. - 15.03.2013

Alfons und Hildegard überlegen zunächst, das Bild wegzuwerfen, da es nicht in ihr Haus passt, bringen es aber nicht übers Herz. Alfons will es stattdessen in der "Fürstenhof"-Lobby aufhängen. Währenddessen will André Hildegard Geld für die nächste Rate des Hauses geben. Da die Sonnbichlers jedoch zu stolz sind, es anzunehmen, bietet André an, das Bild für 1.000 Euro zu kaufen. Alfons geht auf den Deal ein. Doch dann erfährt Hildegard von Nils Interessantes …
Marlene leugnet vor Veit, in Konstantin verliebt zu sein. Obwohl sie selbst weiß, dass sie noch Gefühle für Konstantin hat, steht Marlene hinter ihrer Beziehung mit Michael.
Konstantin glaubt, dass Thiago übertreibt, als dieser ihm von den Vorfällen in Argentinien erzählt. Er ist überzeugt, dass Thiago am "Fürstenhof" vor den Verfolgern sicher ist. Zu Unrecht …
Xaver ist wegen Kiras Betrug immer noch am Boden zerstört. Nils gibt ihm den Rat, nicht in Selbstmitleid zu zerfließen, weil das - wie er aus eigener Erfahrung weiß - zu nichts führt. Xaver ringt mit sich und beschließt, über seinen Schatten zu springen: Er gibt Kira an Martin frei.

Nach der unmissverständlichen Botschaft seiner Verfolger gerät Thiago in Panik. Er appelliert an Konstantin, ihm Geld zu geben, damit er sich eine neue Existenz aufbauen kann. Doch Konstantin hat die Summe nicht, die seinem Kumpel vorschwebt. Als Thiago zufällig mithört, dass Veit wegen eines Geschäftstermins Schmuck am "Fürstenhof" haben wird, bricht er in dessen Suite ein. Er wird aber von Marlene und Veit erwischt. Als diese die Polizei alarmieren wollen, kommt es bei Thiago zu einer Kurzschlussreaktion …
Alfons ist überzeugt, dass André wusste, wie wertvoll das Bild ist, und es nur deshalb gekauft hat. Der bestreitet das und gibt zu bedenken, dass er das Bild bereits Martin für eine Charity-Versteigerung gegeben hat. Die Sonnbichlers wollen verhindern, dass jemand anderes als sie selbst das Bild bei der Aktion ersteigert. Sie entschließen sich André, der mittlerweile selbst versucht, das Bild von Martin zurückzubekommen, kurzerhand in die Wäschekammer einzusperren. Alfons ist guter Dinge, doch dann taucht ein anonymer Bieter auf …
Nachdem Xaver ihr vergeben hat, will Kira mit Martin zusammen sein. Doch als sie sieht, wie sehr er in seinem Priesteramt aufgeht, bekommt sie Zweifel, ob sie von ihm verlangen kann, es für sie aufzugeben.

Völlig verzweifelt nimmt Thiago Marlene und Veit als Geiseln. Er bringt sie in die Hütte von Julius. Weder Natascha noch Konstantin schöpfen Verdacht. Marlene redet erfolgreich auf Veit ein, Thiago die geforderten 100.000 Euro zu geben. Er wird sie im Gegenzug frei lassen. Doch Veit muss das Geld von seiner Bank erst einmal bereitstellen lassen. Schon bald geht es Veit zunehmend schlechter, er braucht dringend seine Medikamente. Thiago erklärt sich bereit, die Medikamente aus dem "Fürstenhof" zu besorgen. Mandy erzählt ihm dort von einem neuen, verdächtigen Gast - einem gewissen Javier …
Nils und Sabrina bereiten die erste Schneewanderung vor und stoßen dabei auf eine vergrabene Kiste. Darin liegt ein Schal und ein Liebesgedicht. Sabrina ist von dieser Art der romantischen Abschiednahme ungewohnt berührt. Nils ist von Sabrinas emotionaler Ader überrascht und beschließt, für sie ein ähnlich romantisches Geschenk zu verbuddeln. Sabrina erzählt Kira derweil von ihrem Fund, die aufhorcht und Martin zur Rede stellt.
Alfons und Hildegard sind bestürzt, dass sie das Bild nicht ersteigern konnten, und befürchten schon, das Schicksal hätte sich gegen sie verschworen. Währenddessen frohlockt Doris, die wahre Bieterin, als Martin ihr das Bild vorbeibringt. Doch kurze Zeit später folgt der Schock: Das Bild ist eine Fälschung!

Charlotte nimmt voller Zuversicht ein letztes Mal ihre Schmerzmittel, plant mit Julius die gemeinsame Hochzeit, und macht sich auch an die Planung eines Charity-Events. Doch kurz vor dem wichtigen Termin geht es Charlotte plötzlich wieder sehr schlecht, sie beißt aber die Zähne zusammen. Doris, die ihr an diesem Tag auch die geheime "Extra-Ration" Morphalin vorenthält, ahnt, wie es wirklich um Charlotte steht. Sie steht das Meeting für die Charity nicht durch. Die Entzugserscheinungen nicht mehr aushaltend, sucht sie in Julius’ Jacke nach den rettenden Tropfen …
Thiago kann dem Schergen Javier entkommen und bringt Veit die rettenden Medikamente. Derweil gesteht Veit Marlene, warum er niemanden an sich ranlässt: Er hatte nach ihr noch einen Sohn - Karl. Karl wurde bei einem Überfall entführt, aber trotz gezahlten Lösegeldes hat er ihn nie mehr wieder gesehen. Als Javier an der Hütte auftaucht, sich als Wanderer ausgibt und nach Thiago fragt, verstecken Marlene und Veit diesen in der Hütte und können Javier abwimmeln. Am "Fürstenhof" häufen sich währenddessen die Hinweise darauf, dass mit Marlene und Veit etwas nicht stimmt.
Nils vergräbt zusammen mit Xaver den Karton für Sabrina. Er muss dann aber feststellen, dass er dafür einen Schuhkarton genommen hat, den Sabrina gebraucht hätte, um teure Schuhe zurückzugeben. Sabrina ist schwer genervt.

Sendung entfällt