leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2012 // KW 47

19.11. - 23.11.2012

Doris gesteht Konstantin, dass sie es genießt, Werner um sie kämpfen zu sehen. Dennoch fordert sie seinen Auszug aus dem Hotel, da sein Aufenthalt angeblich geschäftsschädigend ist. Werner ist empört, doch Doris nimmt dies zunächst nicht ernst. Das ändert sich schlagartig, als sie beinahe von einem Senfkarton erschlagen wird und das Werner zuschreibt …
Xaver will aus Sabrinas Senfgeschäft aussteigen. Doch die denkt nicht daran, ihm das Geld zurückzugeben, sondern überlässt ihm lieber den Senf. Vergeblich versucht Xaver, Mandy die Ware aufzuschwatzen. Die kommt aber auf die Idee, Xavers Haftpflichtversicherung einzuspannen und wirft den Senfkarton kurz entschlossen aus dem Fenster.
Michael entschuldigt sich bei Marlene für den Kuss. Zwar findet es Marlene schön, begehrt zu werden, doch will sie Michael keine falschen Hoffnungen machen. Kira rät Marlene Michael wenigstens eine Chance zu geben. Natascha hat inzwischen Kontakt zu Ari Fleischmann aufgenommen und ihn an den "Fürstenhof" gebeten. Sie schlägt Konstantin vor sie nach London zu begleiten, wenn sie dort ein Engagement bekommen sollte.
Sabrina und Julius nehmen einen Geschäftstermin bezüglich des Romans wahr. Charlotte wirft Sabrina vor, Julius zu sehr unter Druck zu setzen. Die kontert mit der Behauptung, Charlotte würde nicht an Julius’ Erfolg glauben.
Hildegard verzeiht Alfons die Schwindelei. Das Kinderbett steht nun in der Pension, bereit für die Gäste. Doch der angekündigte Besuch ist anders als erwartet.

Werner hat für die Tatzeit kein Alibi. Marlene bekommt als erste mit, wie Doris ihm einen Mordanschlag unterstellt. KHK Meyser sieht einmal mehr eine Chance, am "Fürstenhof" ein Verbrechen aufzuklären, während Xaver und Mandy mit einem unguten Gefühl zwischen Schuld und Angst den wahren Hergang verschweigen. Xaver vertraut sich Martin an, der ihn zu Ehrlichkeit ermahnt. Derweil ändert Doris ihre arrogante Haltung gegenüber Julius, der ihr mit seiner schnellen Reaktion vielleicht das Leben rettete. Alfons und Charlotte müssen gegenüber Meyser zugeben, dass zwischen Werner und Doris ein schweres Zerwürfnis bestand. Werner erhält Hausverbot im "Fürstenhof" und zieht zu André in die Scheune. Als ein Anruf von Pachmeyer Werner klar macht, dass seine Fingerabdrücke an dem Senfkarton gefunden wurden, ahnt er, dass die Indizienkette gegen ihn geschlossen ist. Wie kann er einer Verhaftung entgehen?
Natascha, die nicht besonders viel Mitgefühl für den um seinen Vater besorgten Konstantin aufbringt, sucht Ablenkung auf dem Tennisplatz und bittet Nils, sie zu unterhalten. Nils aber leidet unverändert an seinem Kummer über die Trennung von Elena. Erst als Natascha versehentlich von einem Stuhl fällt, löst sich Nils’ Anspannung ein wenig.

Charlotte weigert sich, Werner ein Alibi zu geben. Dieser behauptet vor Meyser, dass er zur Tatzeit mit einer Dame im Bett war, deren Namen er allerdings nicht verraten möchte. Meyser vermutet sofort, dass nur Charlotte gemeint sein kann. Mandy wird um ein Haar von Alfons ertappt, als sie Xaver telefonisch beschwört, sie nicht zu verraten. Charlotte hofft bei Julius auf Verständnis zu stoßen, was jedoch nicht der Fall ist. Er will Charlotte vor der Falschaussage bewahren und informiert Meyser.
Marlene will Informationen sammeln, mit denen sie Konstantin helfen kann, die Unschuld seines Vaters zu beweisen. Sie spricht mit Michael, der ihr einen schönen Abend im Restaurant beschert, wo sie sich näher kommen und schließlich küssen. Umso verwirrter ist Marlene, als Konstantin ihr später gesteht, wie gern er sie hat …
Martin wird um ein Haar von Xaver ertappt, als er sehnsüchtig Kira bei der Arbeit zusieht. Als Doris ihre Wut auf Werner und seinen vermeintlichen Seitensprung mit Charlotte an Kira auslässt, stellt Martin sich entschlossen auf deren Seite.
André glaubt, Sabrina habe den Senf aus dem Fenster geworfen, um von ihrer Küchentätigkeit entlassen zu werden. Verletzt klagt Sabrina ausgerechnet Xaver den falschen Verdacht.

Doris leidet immer noch, da sie denkt, Werner sei mit Charlotte im Bett gewesen. Meyser glaubt unverändert an Werners Schuld und bietet ihm einen Deal an: Strafnachlass gegen Geständnis. Während Charlotte vor Doris abstreitet, mit Werner geschlafen zu haben, spürt Marlene, dass Mandy sich ihr gegenüber ungewöhnlich verhält. Es kommt zu einer Auseinandersetzung zwischen den Freundinnen, woraufhin Mandy ankündigt, sie werde dafür sorgen, dass Werner frei kommt. Sie gesteht zusammen mit Xaver Doris, was bei dem vermeintlichen Anschlag wirklich geschehen ist. Doch Doris ist zerfressen von Eifersucht und macht den beiden Angst vor einer harten Bestrafung …
Charlotte hält Julius vor, ihr Vertrauen missbraucht zu haben. Niemals hätte er Meyser verraten dürfen, dass Werner sie zu einer Falschaussage anstiften wollte. Doch Julius sieht das anders und zieht sich nach harten Worten gegen Charlotte zurück. Nachdem er Alfons heimlich gesteht, Charlotte trotzdem noch zu lieben, reist er ohne Abschied ab.
Kira dankt Martin für seine Hilfe gegen Doris, aber beiden wird einmal mehr schmerzlich klar, dass eine engere Beziehung unmöglich ist.

Konstantin und Marlene versuchen vergeblich, von Xaver und Mandy die Wahrheit zu erfahren. Doris nutzt die Situation, um Charlotte zu erpressen: Verkauft sie ihr die Anteile am "Fürstenhof", würde Doris unter Umständen eine Information preisgeben, die Werner aus dem Gefängnis befreien kann. Doch Charlotte lehnt ab. Doris besucht Werner in der U-Haft und macht ihm klar, sie weiß, er ist unschuldig, doch sie wird dafür sorgen, dass er trotzdem nicht freikommt …
Traurig über einen Streit mit Konstantin geht Marlene an den Ort, wo sie mit Michael Kristalle und Quarzsteine gesucht hat. Wie durch eine Fügung des Schicksals kommt er ebenfalls dorthin.
Als André mitbekommt, wie Sabrina vor Natascha mit ihren teuren Pumps prahlt, wird ihm bewusst, dass es dauern kann, bis er sein geliehenes Geld zurückbekommt. Wieder kommt es zum Streit, als André kurzerhand Sabrinas Anteil an einem Extra-Trinkgeld einbehält. Nils und Martin trainieren derweil im Park, wo Nils erneut seinen Kummer über Elenas Weggang offenbart. Sabrina bekommt das mit und macht Nils unverblümt klar, dass er mit seiner Jammerei alle nervt. Später ertappt Nils Sabrina an ihrem Spind, in dem sie Luxusartikel aufbewahrt.
Charlotte erfährt von Alfons, Julius habe ihm vor seiner Abreise gestanden, sie trotzdem noch zu lieben - auch wenn er sehr enttäuscht ist.