leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2012 // KW 23

04.06. - 08.06.2012

Elena gelingt es nicht, die Sonnbichlers davon zu überzeugen, dass sie keinerlei amouröse Neigung für Alfons empfindet. Nils ist immer noch perplex: Dass er in Elena verliebt sein soll, trifft ihn mit elementarer Wucht. Während Konstantin findet, Nils habe keinen Grund, sich für ein Gefühl zu schämen, dem er nie Ausdruck verliehen hat, wird Nils von den Qualen seines Gewissens gefoltert. Er versucht, den seelischen Betrug an Tanja durch verstärkte Liebesbezeugung wettzumachen.
Doris beschwatzt Werner, Hans eine Stelle als Hilfsgärtner anzubieten. Sie will sich diesen Mann zum Vertrauten machen, denn beide haben ein gemeinsames Interesse: Niemals darf Theresa erfahren, dass sie die Tochter von Nicola ist. Moritz versucht derweil, Kristin und Theresa einander näher zu bringen. Doch bei einem gemeinsamen Essen unterstellt Kristin ihrer Konkurrentin Eigennutz als Motiv ihrer Bemühungen um Nicola. Theresa kontert scharf, dass sie nicht an dem Erbe interessiert sei, aber vielleicht ja Kristin? Moritz fordert aufgebracht, dass sich Theresa bei Kristin entschuldigt.
Charlotte spannt Pachmeyer nach dem peinlichen Vorfall mit dem strengen Beamten ein, um eine drohende Anzeige wegen Altkleiderdiebstahls abzuwenden. Doch sie macht damit alles nur noch schlimmer: Der betroffene Beamte wendet sich an die Presse. Werner ist sofort klar: Hier droht Charlotte und auch ihm ein gewaltiger Skandal.

Theresa verweigert aufgebracht die Entschuldigung bei Kristin. Gegenüber Konstantin gesteht sie ihre Befürchtung, auch andere könnten in ihr eine geldgierige Erbschleicherin sehen. Sie will den Konflikt mit Kristin aus der Welt schaffen und entschuldigt sich später doch bei ihr. Später sind Kristin und Moritz zu einer Matinee in München verabredet. Theresa, die einen Termin mit einem potenziellen Bier-Abnehmer hat, bietet Moritz an, ihn ein Stück in ihrem Wagen mitzunehmen. Doch dann haben sie eine Panne …
Rosalie freut sich auf Michaels Rückkehr, doch Michael verhält sich freundlich-reserviert und bittet Rosalie um ein Gespräch. Als er gegenüber Charlotte von der glücklichen Ehe zwischen Gregor und Samia schwärmt und gesteht, dadurch selbst richtig Lust zum Heiraten bekommen zu haben, glaubt Rosalie, Michael will ihr einen Antrag machen. Doch Michael hat ganz anderes vor - er will sich von ihr trennen.
André und Werner wollen den Vertrag für das Darlehen so schnell wie möglich in trockene Tücher bringen. André ist am Ziel seiner Träume. Mit einer schwungvollen Rede stellt Werner seinen Bruder als gleichberechtigten Manager vor. Werner hofft, André mit dieser Schmeichelei davon abzubringen, selbst den Arbeitsalltag in der Küche kennenlernen zu müssen, doch André beharrt weiter auf seiner Forderung.

Nach dem Kuss mit Theresa entzieht sich Moritz überfordert der Situation. In Kristin wächst derweil die Eifersucht. Doris will nicht riskieren, dass ihr Sohn die potenziell reiche Erbin Kristin verlässt, und schmiedet eine Intrige: Sie erpresst Hans mit ihrem Wissen um Theresas Herkunft. Außerdem erfindet sie vor Theresa eine Geschichte über Hans und setzt sie somit unter Druck: Wenn Theresa nicht will, dass ihr Vater für viele Jahre ins Gefängnis geht, soll sie auf Moritz verzichten …
Während Tanja sich arglos auf den Spieleabend mit Elena, Nils und Xaver freut, haben Nils und Elena Bedenken. Beide fürchten unabhängig voneinander, Tanja könnte misstrauisch werden und ihre jeweiligen Gefühle erahnen. Als Elena und Nils allein sind, bohrt Nils wegen Elenas vermeintlicher Verliebtheit zu Alfons nach und erfährt, dass sie in Wirklichkeit in ihn verliebt ist.
Werner wird von André zur Frühschicht mit Elena eingeteilt. Obwohl Werner keine Ahnung vom Kochen hat, will er seinem Bruder und den Angestellten Kompetenz beweisen und kündigt großspurig an, André beim Kochen zu unterstützen. Spöttisch fordert André Werner heraus.
Gedemütigt verlässt Rosalie die Scheune und weint sich bei André aus. Trotz der Abfuhr will sie Michael nicht aufgeben und überredet ihn schließlich, ihr noch eine Chance zu geben.

Werner verschläft am ersten Arbeitstag. Zwischen den Brüdern kommt es zu einem Schlagabtausch, bei dem Werner André unabsichtlich verletzt und ihm an beiden Händen eine leichte Verbrühung zufügt. Während André von Michael behandelt wird, erfährt Charlotte, dass ein wichtiger Gastro-Kritiker an den "Fürstenhof" kommt. Konstantin wird zur Verstärkung ins Restaurant geholt, und Werner gibt Elena den Auftrag, sich um den Kritiker zu kümmern, während er das Kochen für die restlichen Gäste übernimmt. Die Beteiligten ahnen nicht, dass sie den Kritiker mit einem normalen Gast verwechseln. André trifft fast der Schlag, als er davon erfährt. Zu spät?
Verletzt glaubt Moritz, Theresa habe mit seinen Gefühlen nur gespielt. Er ahnt nicht, wie sehr sie unter seinem Verlust leidet. Sie glaubt dennoch trotz ihres Kummers, das Richtige getan zu haben, indem sie ihren Vater schützt und Moritz dafür aufgibt. Moritz gesteht Kristin ehrlich, dass er noch Gefühle für Theresa hat, und bittet sie, ihm Zeit zu geben.
Nils ist fassungslos, als er erfährt, dass Elena seine Gefühle teilt. Die beiden schaffen es aber nicht, sich auszusprechen, da Tanja und Xaver dazu kommen. Am nächsten Tag sucht Elena peinlich berührt das Gespräch mit Nils. Nils verrät nichts von seinen Gefühlen und macht Elena eindringlich klar, dass er zu Tanja gehört.

Theresa leidet unter Liebeskummer und auch Moritz, der sich enttäuscht von ihr abgewandt hat, muss immer wieder an sie denken. Theresa befürchtet, einen Fehler gemacht zu haben, und weiht Nicola in ihren Kummer ein. Hätte sie Moritz vertrauen und die Wahrheit über Doris’ Erpressung sagen sollen? Nicola ist über Doris entsetzt und rät Theresa, mit Moritz zu sprechen. Theresa fasst sich schließlich ein Herz …
Nachdem André seinen Stern verloren hat, geraten er und Werner aneinander und überhäufen sich gegenseitig mit Vorwürfen. Dabei stürzt André und verrenkt sich den Rücken. Werner will sich mit seinem Bruder versöhnen, stößt aber auf taube Ohren. Er beschließt, ihm in der nächsten Zeit aus dem Weg zu gehen. André erhält in der Küche derweil Unterstützung von Nicola und will sich überlegen, wie er seinen Stern zurückerobert.
Nils und Tanja brauchen für den Hausbau einen hohen Kredit. Nils regt an, Tanjas Stiefvater um eine Bürgschaft zu bitten. Viola und Franz wollen sie tatsächlich beim Hausbau finanziell unterstützen, im Gegenzug aber eine Einlieger-Wohnung, die sie jederzeit nutzen können.
Rosalie plant Michaels Internet-Auftritt und setzt dabei auf Seriosität. Von ihrem Konzept beeindruckt glaubt Michael, Rosalie unterschätzt zu haben und gesteht André, wie sehr ihm die seriöse, etwas konservativere Rosalie gefällt.