leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2012 // KW 17

23.04. - 27.04.2012

Früher als von Doris und ihrem Strohmann Jan Augustin geplant, entdecken Charlotte und Julius, dass ihr vermeintlicher Großabnehmer von Theresas Gourmetbier kurz vor dem Konkurs steht: Sie bleiben zunächst auf den Kosten für die Großproduktion sitzen. Damit fällt die Brauerei als potenzieller Bürge für Werners geplante Umschuldung aus. Der aber zeigt sich unerwartet verständnisvoll und tröstend gegenüber Charlotte - und ihn beschleicht eine Ahnung …
Zwischen Rosalie und Xaver geht das Spiel munter weiter. Rosalie engagiert die schöne Lilly, Xaver zu verführen. Und sie lotst Michael zu Xavers Wohnung. Ihr Plan geht auf, denn sie ertappen den amourösen Xaver beim "Fremdgehen".
Ahnungslos über die von Konstantin abgefangene Liebesbotschaft glaubt Theresa nicht mehr an einen Neubeginn mit Moritz. Auch das drohende Desaster für die Brauerei durch Jan Augustins Schwindel zerrt an ihren Nerven. Moritz vertraut seinen Liebeskummer ausgerechnet Konstantin an. Den plagen inzwischen Gewissensbisse.
Tanja verbirgt vor Hildegard, warum sie so mitgenommen ist. Nils vertraut seine Enttäuschung allerdings Alfons an. Als Tanja ihm klarmacht, dass außer Theresa und Michael keine weitere Menschen von ihrem Kummer erfahren sollen, hält Nils es für klüger, ihr nichts von seinem Gespräch mit Alfons zu verraten.

Unter ungewöhnlichen Umständen begegnet Moritz der hübschen Kristin, Nicolas Nichte. Sie stecken wegen eines Stromausfalls im Fahrstuhl fest. Dabei erfährt Moritz, dass Kristin durchs BWL-Examen gefallen ist, und das nun ihrer Tante gestehen will. Nach ihrem gemeinsamen Abend in der Pianobar hat Moritz eine verstörende Begegnung mit Theresa: Er erkennt, dass seine Sehnsucht nach ihr unerträglich geworden ist, und sucht deshalb Trost …
Charlotte versucht André zu überzeugen, Nicola als neue Abnehmerin für das Gourmetbier zu gewinnen. Doch der weigert sich. Theresa ist es schließlich, die Nicola dazu bewegen kann, als neue Abnehmerin "Burger Bräu" aus der Klemme zu helfen.
Während Rosalie ihre Chance nutzt, sich an Michaels Schulter als vermeintlich Betrogene auszuweinen, beichtet Xaver seiner Tante den Seitensprung. Er glaubt, das Schlimmste hinter sich zu haben, da überrascht er Rosalie im trauten Beisammensein mit ihrem Lockvogel Lilly.
Elena zittert vor ihrem Auftritt als Zeugin gegen ihren Vergewaltiger Christian, schlägt sich aber wacker. Nun hoffen sie und Nils auf ein gerechtes Urteil.

André hat Angst, dass Nicola den "Fürstenhof" verlässt. Daher arrangiert er einen Ausflug mit Nicola und Schweinchen Theo. Nicola ist begeistert und genießt den Abend mit André. Doch am nächsten Tag wird ihr klar, dass sie sich vor einer ernsthaften Beziehung wegen ihrer Krankheit fürchtet …
Da ihre Seele an der Brauerei hängt, will Theresa nicht nur Angestellte sein. Doch obwohl sie Charlotte bittet, ihr die Anteile an "Burger Bräu" zurück zu verkaufen, lehnt diese zugunsten des Fürstenhofs ab. Moritz indes ist nach der Liebesnacht mit Kristin auf dem besten Wege, sich neu zu verlieben. Zudem kommt Doris aus München zurück und stellt Werner nach dessen Verdacht ein Ultimatum.
Xavers Groll währt nicht lange, denn die schöne Lilly macht überzeugend klar, dass sie ihn gut findet. Da Xaver froh ist, nach langer Entbehrung weiblicher Gesellschaft endlich wieder Leidenschaft zu genießen, wird er Rosalies hinterhältigen Schachzug nicht an Michael verraten.
Christian wurde zu einer harten Strafe verurteilt - sehr zur Freude von Elena. Als Nils Tanja erleichtert umarmt, zuckt diese zusammen: Tanja leidet mehr unter ihrer Enttäuschung, kein Kind mehr bekommen zu können, als sie ihrem Mann zeigen will.

Gerade als sie auf dem Weg zu Moritz ist, begegnet Theresa Nicola, die sie bittet, ihrer Nichte Kristin die Brauerei zu zeigen. Anstatt Theresa dabei aufmerksam zuzuhören, schreibt Kristin lächelnd mit jemandem SMS hin und her. Als Theresa sie darauf anspricht, gesteht ihr Kristin, dass sie sich verknallt hat. Aus schlechtem Gewissen offenbart Konstantin Theresa kurze Zeit später, dass er Theresas vermeintliche Absage an Moritz von ihrem Handy aus geschrieben hat. Sofort eilt sie zu Moritz. Doch bevor es zu einer Aussprache kommt, sieht sie ihn in den Armen einer anderen Frau …
André ist schwer getroffen, als Nicola behauptet, er hätte kein Format. Nicht ahnend, dass sie das nur gesagt hat, weil sie Angst davor hat, sich in ihn zu verlieben, zieht er sich zurück. Doch schon am nächsten Tag hat er wegen "Burger Bräu" einen Geschäftstermin mit ihr. Also beschließt André, Nicola zu bewiesen, dass er sehr wohl Format hat. Als er aufbrechen will, muss er feststellen, dass Ferkel Theo ausgebüxt ist. Besorgt macht er sich auf die Suche und kommt zu spät zum Termin mit Nicola.
Doris kann Werner davon überzeugen, dass seine Verdächtigungen wegen Charlotte unbegründet sind. Bei einem Versöhnungsessen fällt ihr auf, dass Werner aus seinem Schwächeanfall nichts gelernt hat. Sie bittet ihn, von jetzt an gesünder zu leben und mehr Sport zu machen.

Nicola entschuldigt sich reumütig bei André für ihren dummen Spruch, wodurch André wieder Hoffnung schöpft. Doch als es fast zu einem Kuss kommt, geht Nicola sofort wieder auf Abstand. André ist verwirrt. Als Nicola zu Michael in die Praxis kommt und ihm gesteht, abreisen zu wollen, fragt Michael sie, warum sie sich und André keine Chance gibt. Nicola ergießt sich in Selbstmitleid und Michael platzt daraufhin der Kragen …
Theresa zieht sich völlig verstört zurück, als sie begreift, dass Moritz der Mann ist, in den Kristin sich verknallt hat. Hat er sich auch in sie verliebt? Theresa bricht es das Herz, Moritz in den Armen einer anderen Frau zu sehen. Am nächsten Tag steht keine geringere als Kristin in der Brauerei vor ihr - sie soll auf Wunsch ihrer Tante ein Praktikum dort absolvieren.
Da Rosalie keine eigene Bleibe hat und die Almhütte zu klein für zwei Personen ist, zieht Julius vorübergehend zu Charlotte. Und gerät sogleich in eine kleine Auseinandersetzung mit Doris, als er beim Frühstück die Vorzüge eines guten Kaffees preist und damit Werner, der im Moment keinen Kaffee trinken darf, in Versuchung führt.
Elena hat sich an der Volkshochschule angemeldet, um ihren Schulabschluss nachzuholen. Sie stellt mit Grauen fest, dass sie auch ein Fach hat, das sie früher schon schrecklich fand. Sowohl Nils als auch Tanja bieten sich als Nachhilfelehrer an.