leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2012 // KW 15

09.04. - 13.04.2012

Sendung entfällt

Auf der Familienfeier kommt es zwischen Moritz und Konstantin zum Eklat. Theresa erkennt, dass es wohl niemals die erhoffte Versöhnung der Brüder geben wird. Als sie beim Abschiedsgang auf Konstantin trifft, macht sie ihm mitfühlend klar, dass ihr Herz Moritz gehört und er sich keinerlei Hoffnungen machen kann. Leider wird diese intime Nähe von Moritz eifersüchtig beobachtet ...
André lädt Nicola in die Scheune ein, wo er die Kreationen für das Hochzeitsessen vorstellen will. Dort hofft er, Nicola endlich auch privat näherkommen zu können. Doch der Abend entwickelt sich anders als gedacht. Alfons und Hildegard fühlen sich derweil zunehmend von dem Wissen um die Scharade belastet und beschließen, das ganze Theater um Rosalie und Xaver zu beenden, ohne dass Nicola sich allzu sehr aufregt.
Der an die Brauerei herangetragene Großauftrag von Getränke-Augustin stellt Charlotte und Julius vor ein unverhofftes Problem. Da hat Julius einen Geistesblitz: Mit Hilfe der einflussreichen Biermagnatin Nicola Westphal kann das Problem gelöst werden: Sie hat noch Kapazitäten frei. Während Charlotte bereits zuversichtlich in die Zukunft blickt, bittet Julius Theresa um Hilfe. Theresa gerät in Entscheidungsnot, da ihre Abreise mit Moritz unmittelbar bevorsteht.

Moritz wird mit Konstantin konfrontiert, der die Hoffnung auf Theresa noch nicht aufgegeben hat. Das beweist sein an der Halskette getragener Ehering. Am Abend will Moritz sich mit Theresa versöhnen, doch die ist nicht da, weil sie sich mit Julius bespricht. Auch Theresa spürt, dass etwas in ihrer Beziehung zu Moritz zerbrochen ist. In der Nacht quälen Moritz schreckliche Alpträume. Er will um Theresa kämpfen, doch als er bei einem romantischen Treffen auf ihren alten Ehering mit Konstantin stößt, fühlt er sich an seinen quälenden Traum erinnert: Seine Liebe scheint für Theresa austauschbar …
Schweren Herzens muss Rosalie ein Erinnerungsstück von Michael beim Pfandleiher versetzen, um den durch Xavers Missgeschick erworbenen teuren Kristallschwan bezahlen zu können. Einzig die Aussicht auf Nicolas Million kann Rosalie jetzt noch trösten. Inzwischen öffnet Hildegard Nicola die Augen, da diese in Hildegards Gegenwart unbedarft von Rosalies Charakter schwärmt. Bestürzt konfrontiert Nicola daraufhin Rosalie und Xaver mit ihrem Wissen um deren betrügerisches Hochzeitsvorhaben.
Als Elena mitbekommt, dass die für den Hochzeitstag geplante Wellness-Reise von Nils und Tanja platzt, setzt sie alles daran, den beiden eine adäquate Überraschung zu organisieren. Nils und Tanja wollen sich schon mit dem obligatorischen Restaurantbesuch abfinden, da präsentiert Elena ihnen, mit Alfons’ Hilfe, unverhofft ein Almwochenende als kleines Dankeschön für die bisherige Unterstützung. Glücklich treten Nils und Tanja die Reise an.

Theresa ist fassungslos, dass Moritz die Trennung ernst meint. Auch Moritz leidet unter der Trennung und will entgegen Werners Wunsch den "Fürstenhof" verlassen. Moritz und Theresa nehmen aufgewühlt Abschied voneinander. Derweil ist Doris verletzt, da Werner Charlotte wegen des Kredits um Hilfe bittet. Er arbeitet die ganze Nacht lang. Am Morgen bittet er zudem Konstantin, vor Moritz’ Abreise einen versöhnlichen Schritt auf seinen Bruder zuzugehen. Moritz nimmt Konstantins Abschiedsworte jedoch nicht an und es kommt zum Streit zwischen Moritz und Werner …
Rosalie schafft es, Nicola durch einen gespielt ehrlichen Appell von ihrer und Xavers Lauterkeit zu überzeugen. Hildegard hat derweil Nicola die Wahrheit über Xavers und Rosalies Scharade erzählt. Während Xaver seiner Patentante gegenüber zunehmend ein schlechtes Gewissen hat, will Rosalie mit ihm üben, damit sie ihre Rolle als glückliches Paar künftig glaubwürdiger spielen. Nicola fordert inzwischen Hildegard auf, sich bei Rosalie für ihren scheinbar ungerechten Verdacht zu entschuldigen, aber Hildegard weigert sich…
Tanja bricht mit Nils zur Almhütte auf. Doch dort wartet eine unangenehme Überraschung: Der Strom wurde abgestellt. Tanja will zurück nach Hause, aber Nils überredet sie, die Nacht trotzdem auf der Hütte zu verbringen. Dank Elenas Geschenk - einer Feuerzangenbowle - verbringen die beiden eine romantische, glückliche Nacht und feiern ihren Hochzeitstag.

Nicola plant für Rosalie und Xaver eine kleine Party und kündigt eine Überraschung an. Als Xaver bei Nicola ein Foto einer großen Villa sieht, spekulieren Rosalie und Xaver vorfreudig darüber, ob seine Tante ihnen dieses Anwesen schenken will. Michael spricht Rosalie verächtlich auf ihre Farce an. Diese ist von Michaels abfälliger Meinung verletzt. Umso mehr ist sie entschlossen, die Hochzeit mit Xaver durchzuziehen. Wenn sie Michael verloren hat, dann will sie wenigstens die halbe Million. Doch als Nicola ihre Überraschung präsentiert, ist die Bestürzung groß …
Alarmiert holt Moritz Michael zu Hilfe, der sich um den kollabierten Werner kümmert. Während Moritz von Schuldgefühlen gequält auf das Untersuchungsergebnis wartet, versucht Theresa zu trösten. Doris appelliert energisch an die Brüder, sich vor Werner zu keinem Streit hinreißen zu lassen und tatsächlich reichen sich die beiden am Krankenbett die Hand.
Während Charlotte die Unterlagen für die Umschuldung fertig macht, trifft sich Doris mit einem gewissen Jan Augustin. Gemeinsam bespricht sie mit ihm ihre geplante Intrige: Die Vertragsunterzeichnung zwischen der Brauerei und Jans Getränkevertrieb steht kurz bevor. Niemand ahnt, dass dessen Geschäft vor der Pleite steht. Charlotte weiß auch nicht, dass sie wegen Jans kommender Insolvenz auf den hohen Kosten der Vorfinanzierung sitzen bleiben wird. Arglos unterschreibt diese den Vertrag.