leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2011 // KW 35

29.08. - 02.09.2011

Robert erkennt, wie sehr Eva unter der Situation leidet, und macht ihr klar, dass sie Markus die Wahrheit sagen muss. Aber Eva bleibt zunächst bei ihrer Entscheidung. Sich nach nur wenigen Tagen nach der Operation von Markus zu trennen, erscheint ihr zu hart. Bei einem Picknick mit Robert kann Eva ihre Probleme für einen Moment vergessen, bevor sie mit Roberts Wagen zu Markus ins Krankenhaus fährt. Dort gesteht sie Markus, dass sie nicht verheiratet sind. Markus will die Eheschließung so schnell wie möglich nachholen, und Eva stimmt notgedrungen zu. Völlig in Gedanken und mit der Situation überfordert, fährt Eva zurück an den "Fürstenhof" …
Jacob ist fassungslos, dass Xaver im Wald Frauen ausraubt, und will ihn zur Polizei bringen. Xaver und Debbie gelingt es, Jacob mit einer Notlüge davon abzuhalten. Xaver versucht, mit Jenny zu verhandeln, aber diese bleibt bei ihrem harten Kurs. So muss er Debbie weiter beeinflussen. Debbie träumt, dass Jacob sie küsst und ihr seine Liebe gesteht. Als sie am nächsten Tag mit Jacob in eine Situation kommt, die ihrem Traum ähnelt, küsst sie ihn impulsiv. Jacob reagiert abweisend, und Debbie fühlt sich gedemütigt. Traurig erzählt sie Xaver davon, der wiederum mit der Kuss-Nachricht zu Sibylle läuft …
Da Werner einen neuen Kurs plant, muss Alfons notgedrungen mit seiner ayurvedischen Ernährung weitermachen. Doch am nächsten Morgen hat sich die Allergie ausgeweitet, und er hat rote Flecken im Gesicht. Werner bittet Nils, den Kurs zu übernehmen. Alfons fühlt sich wie erlöst und will zu seiner normalen Ernährung zurück.

Nachdem sie beinahe einen furchtbaren Unfall verursacht hätte, macht Robert Eva deutlich, dass es so nicht weitergehen kann. Markus erfährt derweil von Michael, dass er auf dem Weg der Besserung ist. Überglücklich plant er seine Hochzeit, aber diesmal gesteht Eva, dass sie ihn nicht heiraten kann. Markus ist verletzt und wirft Eva vor, Robert immer geliebt zu haben. Robert ist hoffnungsvoll, da er glaubt, dass alle Hindernisse zwischen ihm und Eva nun beseitigt sich. Doch dann erfährt Lena von der Trennung ...
Sibylle glaubt Xaver zunächst nicht, dass sich Jacob und Debbie geküsst haben. Als Jacob ausweichend reagiert, konfrontiert Sibylle ihn mit ihrem Wissen. Jacob glaubt, dass Debbie Sibylle von dem Kuss erzählt hat. Doch als er erfährt, dass Xaver der Verräter ist, kommt es fast zu einer Prügelei. Während Jacob Sibylle seine Liebe schwört, bricht Debbie enttäuscht mit Xaver. In seiner Not behauptet Xaver vor Sibylle, dass er nur aus Eifersucht gehandelt hat.
Alfons sitzt vor seinem Getreidebrei und tagträumt sich ins Schlaraffenland. Als Hildegard ihn aus seinen süßen Visionen reißt, schwindelt er, dass Michael ihm verboten hat, sich weiterhin vegetarisch zu ernähren, da sein Körper Mangelerscheinungen aufweist. Doch Hildegard erfährt von Michael die Wahrheit und nimmt Alfons daraufhin auf die Schippe.

Obwohl Eva und Robert aus ihrer Liebe nun kein Geheimnis mehr machen, können sie ihr Glück nicht genießen: Markus fordert Eva und Robert auf, den "Fürstenhof" zu verlassen. Er leidet so sehr unter der Trennung, dass er sich in eine gefährliche Depression hineinsteigert …
Es fällt Xaver nicht leicht, Sibylle Gefühle vorzuspielen. Trotzdem schreibt er ihr ein Gedicht, woraufhin Jacob die Wut packt. Xaver provoziert ihn absichtlich so sehr, dass Jacob ihm schließlich eine reinhaut. Sehr zum Entsetzen von Sibylle, die Xaver daraufhin voller Besorgnis verarztet.
Hildegard erfährt, dass die Gemeinde mit einer anderen zusammengelegt werden soll. Gitti König, eine alte Schulfreundin von Marie Sonnbichler und Junior-Beraterin bei einer Münchner Unternehmensberatung, stellt die wirtschaftlichen Vorteile dieser Gebietsreform dar. Im Zuge der Reform soll das Altenheim zu einer anderen gemeinnützigen Einrichtung umfunktioniert werden. Hildegard ist zunächst strikt dagegen, glaubt dann aber die Vorteile zu erkennen.

Gitti kann verhindern, dass Markus von der Klippe springt. Werner kritisiert Robert indes dafür, dass er zuvor den behördlich verordneten Hausarrest missachtet hat, um gemeinsam mit Eva zu Markus ins Krankenhaus zu gehen. Weil Robert daran zweifelt, dass es sich bei Markus um einen Suizidversuch gehandelt hat, kommt es zwischen ihm und Eva zum Streit, der Robert anschließend so leid tut, dass er Eva folgt - und dabei den Hausarrest erneut bricht …
Gitti hat moralische Probleme damit, Hildegard zu hintergehen. Rosi Zwick, die an der Mauschelei um das Altenheim beteiligt ist, erkennt, dass Gitti zu einem Risikofaktor werden könnte, und setzt sich mit einer Dame in Verbindung, die die Drahtzieherin zu sein scheint.
André hat aus Südafrika einen Verlobungsring für Lena mitgebracht. Dumm nur, dass Valentina den Ring aus der Verpackung holt und ihn womöglich verschluckt hat. André will schon Valentinas volle Windeln durchsuchen, doch Lena entdeckt den Ring schließlich woanders. André macht Lena daraufhin einen entzückenden Heiratsantrag.
Sibylle wäscht Jacob den Kopf, weil ihm bei Xaver die Hand ausgerutscht ist. Aber einen wirklichen Keil hat Xaver mit seinem Gedicht nicht zwischen Sibylle und Jacob getrieben.

Es gelingt Werner, Robert zum "Fürstenhof" zurück zu lotsen, ohne dass die Polizei seine Abwesenheit beweisen kann. Später schlägt Roberts Anwältin ihm wegen der aussichtslosen Indizienlage vor, sich des Mordes schuldig zu bekennen. Nach einer Weile stimmt Robert dem sogar zu, weil er nicht will, dass Eva und Valentina 15 Jahre lang auf ihn warten sollen. Eva ist entsetzt. Barbaras Rückkehr birgt ebenfalls Brisanz, denn Dr. Oestreich ist ihr gefolgt, weil er sich in sie verliebt hat. Sie will aber nichts von ihm, worauf er ihr mit seinem Wissen über sie droht. Eva bekommt die Diskussion mit und begreift: Die stecken unter einer Decke! Mit dieser Vermutung läuft sie zu Robert, um sein Vorhaben zu stoppen …
Michael erreicht, dass Debbie ihr Studium in Miami doch noch fortsetzen darf. Aber Debbie will nicht. Michael ist am Verzweifeln und bittet Tanja um Hilfe. Nils und Tanja manipulieren ein Magisches Brett auf so raffinierte Weise, dass Debbie glaubt, der Mann ihres Lebens höre auf den Namen David. Pech, dass Jacob ausgerechnet David als zweiten Vornamen hat …
Markus will Lena seine Anteile schenken, damit sie mit André einen guten Start haben kann. Er selbst will fortgehen und auf eigene Faust ganz neu anfangen.
Gitti spielt Hildegard brisantes Material zu, das diese begreifen lässt, dass die Bewohner des Altenheims gar nicht in das nächstgelegene Heim umgesiedelt werden können. Man will den Gemeinderat also betrügen! Hildegard ist aufgebracht.
Bei einem Ausritt begegnet Werner einer Frau, die eine Autopanne hat: Doris van Norden. Im Gegensatz zu ihm erkennt sie ihn sofort und ist wie gelähmt. Werner staunt nicht schlecht, als Doris sich einfach sein Pferd schnappt und davon galoppiert.