leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2011 // KW 03

17.01. - 21.01.2011

Rosalie ist nach Jacobs verklausuliertem Liebesgeständnis völlig durch den Wind und gesteht ihm, dass auch sie Gefühle für ihn hat. Doch bevor Jacob Hoffnung schöpfen kann, stellt Rosalie klar, dass die Affäre aus dem Ruder geraten ist und sie schweren Herzens auf Abstand gehen müssen. Rosalie stürzt sich in die Hochzeitsvorbereitungen mit Michael. Als Jacob sie durch Zufall im Brautkleid sieht, kommt es zu einem magischen Moment. Sie landen wieder im Bett. Rosalie geht davon aus, dass sie nun doch ihre Affäre fortsetzen, doch Jacob hat ganz andere Vorstellungen ...
Eva zeigt Robert das erste Ultraschallbild ihres Babys, doch zu ihrer Enttäuschung kann er sich nicht richtig darüber freuen. Markus hingegen kann ihre Vorfreude auf das Baby teilen, und Eva beklagt, wie tief der Graben zwischen ihr und Robert inzwischen ist. Als ein Streit mit Robert Eva in Markus’ Arme treibt und sich abermals ein Kuss anbahnt, bricht Markus ab: Er möchte kein Notnagel sein und klärt die perplexe Eva auf, dass zwischen Robert und Lena nichts läuft.
Als ein Anruf von Nils ausbleibt, wird Tanja nervös. Kurzerhand dringt sie in Chandanas Suite ein und stößt dort auf einen Liedtext, den sie in ihrer Eifersucht auf Nils bezieht und vernichtet im Affekt den ganzen Textstapel. Als Chandana und Nils am nächsten Tag zurückkommen, merkt Nils sofort, dass Tanja seinen Treuebeteuerungen nicht glaubt.
Barbara glaubt zunächst, Charlottes Erpressungsmanöver locker abschmettern zu können, doch dann erkennt sie entsetzt, dass Götz Charlottes Bedingung erfüllen will. Während Werner und Robert Charlottes Taktik misstrauen, überrascht Götz alle, als er Barbara tatsächlich als Direktorin absetzt, damit sein Sohn Geschäftsführer werden kann.

Eva begreift, dass sie Robert zu Unrecht ein Verhältnis mit Lena unterstellt hat, und sucht die Aussprache mit ihm. Robert ist erleichtert, dass das Missverständnis aufgeklärt ist, bemerkt aber auch, dass Eva ihm etwas verschweigt. Als Eva ihm gesteht, dass es zwischen ihr und Markus zu einem Kuss kam, ist Robert getroffen. Er beschließt aber, sich nicht durch den Rivalen entmutigen zu lassen. Als er im Park Stockkampf trainiert, kommt Markus hinzu …
Rosalie kann nicht fassen, dass Jacob sie auffordert, sich von Michael zu trennen. Während ihr in einem Traum bewusstwird, welchen Statusverlust sie als Frau an Jacobs Seite hinnehmen müsste, erkennt Jacob, dass er von Rosalie womöglich zu viel verlangt. Jacob nimmt sein Ultimatum zurück und will sich weiter mit einer Affäre zufriedengeben. Da findet Michael einen Männerhandschuh unter dem Sofa.
Tanja leugnet vor Nils mit schlechtem Gewissen, etwas mit den vernichteten Texten zu tun zu haben. Doch inzwischen zieht der Vorfall immer größere Kreise: Chandana schaltet die Hotelleitung ein. Dabei fällt der Verdacht ausgerechnet auf Alfons. Während dieser seine Unschuld beteuert, ahnt Hildegard, wer tatsächlich dahinter steckt, und stellt Tanja zur Rede. Nils hört das zufällig mit.
Barbara nimmt Götz übel, dass er sie zugunsten von Markus als Direktorin abgesetzt hat. Sie versucht sich mit Rosalie gegen Markus zu verbünden, doch Rosalie lässt sie abblitzen. Als auch noch André sie spüren lässt, dass sich ihr Stern am "Fürstenhof" im Sinkflug befindet, greift Barbara zu drastischen Mitteln. Sie will Götz verklagen.

Eva will sich von Robert und Markus nicht unter Druck setzenlassen. Götz möchte seinem Sohn in Sachen Eva helfen, nicht zuletzt, um sein schlechtes Gewissen zu beruhigen. Als Robert mit Markus im Weinkeller aneinandergerät und wütend hinausstürmt, hat Götz eine finstere Idee: Er schließt seinen Sohn ein und lenkt den Verdacht auf Robert …
Rosalie wird von Michael mit dem Männerhandschuh konfrontiert. Spontan lügt sie, dass er von André stammt. Während sie Jacob gegenüber klagt, wie schwer es ihr gefallen ist, Michael anzulügen, entdeckt Michael verwundert, dass der Handschuh André gar nicht passt.
Nachdem sich Tanja reuig bei Chandana entschuldigt hat, befürchtet sie, dass die Sängerin sie wegen der vernichteten Texte verklagt. Doch dann erweist sich der Vorfall als weniger dramatisch: Chandanas Plattenfirma verlangt englischsprachige Texte. Tanja glaubt erleichtert, glimpflich davon gekommen zu sein. Doch Nils macht ihr klar, dass er ihr nicht so einfach verzeihen kann.
Durch ihre Drohung will Barbara Götz zu einer hohen finanziellen Abfindung bewegen. Während Götz geneigt ist, ihren Forderungen nachzugeben, schaltet sich Charlotte ein und trifft mit einer abfälligen Bemerkung seinem männlichen Stolz. Götz stellt daraufhin seine Beziehung mit Barbara in Frage, und Barbara muss sich mit einer deutlich geringeren Abfindung zufriedengeben. Charlotte genießt Barbaras erneuten Rückschlag. Wütend beschließt Barbara, Charlotte einen Denkzettel zu erteilen.

Rosalie gesteht Michael, dass der Handschuh Jacob gehört, und behauptet, mit ihm eine Hochzeitsüberraschung für Michael geplant zu haben. Michael glaubt Rosalie und ist gerührt. Doch Rosalie schafft es nicht, Jacob rechtzeitig einzuweihen: Als Michael ihn auf die Überraschung anspricht, gerät Jacob ins Schwitzen. Während Charlottes Charity-Gala will er deshalb mit Rosalie reden, und beide stehlen sich in den Fitnessraum, um ungestört zu sein. Sie bemerken nicht, dass Tanja sie belauscht …
Als Chandana Nils bittet, mit ihr an den neuen Texten zu arbeiten, fühlt Nils sich verpflichtet, so Tanjas Fehler wieder auszubügeln. Tanja ist davon zwar wenig begeistert, doch sie unterdrückt ihre Eifersucht. Als sie bei Charlottes Spendengala ein Dinner für zwei gewinnt, will sie Nils euphorisch davon berichten und sucht nach ihm im Fitnessraum. Dort wird sie Ohrenzeuge eines amourösen Stelldicheins und glaubt entsetzt, dass Nils sie mit Chandana betrügt.
Eva glaubt Roberts Unschuldsbeteuerungen nicht. Lena weiß zwar, dass Götz hinter Markus’ Einschließung im Weinkeller steckt, doch der führt ihr vor Augen, dass ein Zerwürfnis zwischen Eva und Robert auch ihr dient. Und so vergisst Lena ihre Skrupel, als Robert sie als seine Begleitung auf die Gala mitnimmt. Eva muss Valentina hüten und wird von Markus mit einem romantischen Arrangement überrascht. Derweil beschließt Robert den Abend mit Lena abzubrechen, um lieber auf Eva zuzugehen.
Barbara braucht schnell die Abfindung: Sie plant, mit dem Geld Charlotte in einen Medikamenten-Skandal zu verwickeln und nimmt Kontakt zu einem Arzneifälscher auf.

Nachdem Michael Rosalie und Jacob beinahe im Fitnessraum erwischt hat, kann Rosalie nur schwer Michaels Misstrauen zerstreuen. Ihr schlechtes Gewissen wächst ins Unermessliche. Als auch noch Jacob wegen des Schäferstündchens von Werner verwarnt wird, und Tanja Rosalie dankt, dass sie Michael so glücklich macht, ist bei Rosalie das Maß voll. Sie will Michael endlich reinen Wein einschenken. Doch bevor sie dazu kommt, passiert ein Unglück …
Charlottes Charity-Event hat zwei Millionen an Spendengeldern eingebracht. Daraufhin bietet ihr der Pharmavertreter Martin Aumann eine Zusammenarbeit an: Für seine Firma wäre es gute PR, Medikamente nach Afrika zu senden. Zwar warnt Götz Werner, dass dieser Mann auf ihn unseriös wirkt. Da sich Werner aber sicher ist, dass Götz nur Unfrieden säen will, verschweigt er Charlotte Götz’ Warnung.
Robert muss ohnmächtig zusehen, wie Eva und Markus sich weiter annähern, Als er auch noch mitbekommt, wie Markus Eva auf einen Bergausflug einlädt und sie küsst, sieht er rot. Er will den beiden folgen und schnappt sich Lenas Auto. Auf der Landstraße gelingt es Lena, Robert zum Anhalten zu bewegen und den Schlüssel abzuziehen. Im Affekt kommt Robert an die Hupe, und löst damit - ohne es zu merken - Michaels Reitunfall aus.
Hildegard ist enttäuscht, weil Alfons das Los mit dem romantischen Abendessen gegen Konzertkarten eingetauscht hat. Alfons bekommt ein schlechtes Gewissen und dealt mit André: Der soll ihm für sich und Hildegard ein tolles Essen kochen, dafür bekommt er eine der Karten.