leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2009 // KW 44

26.10. - 30.10.2009

Während Sandra in der Nähe des Gewächshauses eine als ausgestorben geltende Pflanze findet, steht für Lukas der Prozess an: Er kommt mit einer Geldstrafe und der Auflage, Sozialstunden zu leisten, davon. Doch auch nach der Verurteilung fühlt sich Lukas immer noch schuldig an Annikas Tod. Derweil besucht Sandra Annikas Grab und bedankt sich bei ihr für die Chance, ein neues Leben zu führen. Später findet Hendrik Sandras Gesteck und die beiliegende Karte auf Annikas Grab …
Charlotte ist über Cosimas Erpressung entgeistert und geht nicht darauf ein. Als Rosalie Cosima verdeutlicht, dass Charlotte sich nicht so leicht erpressen lässt, macht Cosima Charlotte zusätzlich moralisch Druck: Sie fälscht einen Brief des alten Saalfelds und spielt ihn Charlotte zu. Charlotte glaubt nun, dass Ludwig Saalfeld kurz vor seinem Tod seine Taten bereute und Cosima als Erbin einsetzen wollte. Sie beschließt, sich dem vermeintlichen Wunsch ihres Ziehvaters zu beugen und ihre Anteile Cosima zu überschreiben.
Hildegard ist aufgebracht und macht Alfons und Pachmeyer wegen ihres unmöglichen Verhaltens Vorwürfe. Bei einem Abendessen mit Marie, Hendrik und Sandra versöhnen sich die Sonnbichlers aber schließlich schnell wieder.

Nachdem Sandra Hendriks Liebesgeständnis am Grab mitgehört hat, macht sie ihm klar, dass er sich seine Verliebtheit nur einbildet, weil sie das Herz seiner Schwester trägt. Sie verschweigt, dass sie Gefühle für Lukas hat. Dieser lässt sich bei Hildegard für gemeinnützige Stunden in der Gemeinde eintragen. Bei einem Waldspaziergang mit Hildegard treffen Lukas und Sandra aufeinander. Sandra bemerkt aber, dass Lukas ihre Gegenwart nach wie vor unangenehm ist. Hendrik wiederum geht Marie aus dem Weg. Marie macht sich Vorwürfe, Hendrik nach Annikas Tod allein gelassen zu haben und versucht, ihn von seinem Kummer abzulenken. Doch Hendrik merkt, dass er mehr für Sandra empfindet …
Charlotte klärt Werner über die Überschreibung ihrer Anteile auf. Es kommt zu einem heftigen Streit zwischen den beiden. Cosima frohlockt, denn endlich ist sie am Ziel. Gemeinsam mit Rosalie macht sie Werner den Vorschlag, das Gewächshaus abzureißen und dort einen Pool bauen zu lassen. Werner will zunächst nichts davon wissen, aber André macht ihm klar, dass er sich der neuen Anteilseignerin Cosima Zastrow gegenüber lieber versöhnlich zeigen sollte. Inzwischen haben sich Charlotte und Sandra angenähert. Sie verbindet die Liebe zu Pflanzen. Und sie sind fassungslos, als sie von Werners und Cosimas Plänen erfahren.

Vergeblich versuchen Charlotte und Sandra, Werner umzustimmen. Obwohl er Cosimas Plänen skeptisch gegenübersteht, will Werner Charlotte demonstrieren, was sie mit der Anteilsüberschreibung angerichtet hat. Sandra indes hat erfahren, dass Hildegard im Gemeinderat arbeitet, und plant, das Gelände hinter dem Gewächshaus zum Naturschutzgebiet erklären zu lassen. Sie hat gute Chancen - die blaue Ludovika, die sie im Wald hinter dem Gewächshaus gefunden hat, ist nahezu ausgestorben und gilt als schützenswert. Zwischen Charlotte und Werner kommt es derweil wegen Michael zum Streit, bei dem Charlotte im Eifer des Gefechts Werner von Sandras Plänen erzählt. Als Sandra im Wald die Ludovika fotografieren will, trifft sie auf Lukas, der ebenfalls auf die Blume aufmerksam geworden ist.
Während Hendrik Ben sein Herz ausschüttet, ist Marie fassungslos: Sie will die Trennung nicht so einfach hinnehmen. Sie glaubt, dass er sich nur wegen Annikas Tod von ihr getrennt hat. Als Ben davon erfährt, verrät er Marie, dass sich Hendrik in eine Andere verliebt hat.
Als neue Anteilseignerin hat Cosima ihre Arbeit als Hausdame aufgegeben und gibt Charlotte süffisant zu verstehen, dass sie sich gern um den Posten bewerben kann. Dabei wird Charlotte klar, dass sie sich dringend um eine Arbeit kümmern muss. In der Zwischenzeit reichen Helen und Ben gleichzeitig ihre Bewerbungen für den Job als Hausdame ein.

Werner ist von Charlottes und Michaels Turtelei genervt. Obwohl sich Charlotte von ihrem Ex-Mann keine Vorschriften machen lassen will, willigt sie ein, sich nicht mehr mit Michael in der gemeinsamen Wohnung zu treffen. Michael steht Charlotte im Kampf gegen Cosima bei, während André mutmaßt, dass Werner immer noch Gefühle für Charlotte hat. Werner wehrt ab. Als Michael und Charlotte wegen eines Wasserschadens in Michaels Wohnung doch bei Werner übernachten, platzt ihm der Kragen …
Sandra und Lukas küssen sich. Während Sandra glücklich darüber ist, dass sie sich ihre Gefühle für Lukas nicht nur eingebildet hat, geht dieser auf Abstand. Werner klärt derweil Cosima über Charlottes und Sandras Pläne auf. Cosima will den Wald hinter dem Gewächshaus abholzen lassen und so verhindern, dass das Gelände zum Naturschutzgebiet erklärt wird. Lukas, der von den Plänen seiner Muter weiß, warnt Sandra. Gemeinsam mit Hendrik, Hildegard und Charlotte vereitelt sie Cosimas und Rosalies Vorhaben. Doch Cosima gibt schon aus Prinzip nicht auf.
Helen und Ben sollen bei einer Prüfung zeigen, wer von ihnen besser geeignet ist für den Posten als Hausdame. Dabei beginnen sie einen Streit - und verlieren beide.

Sandra ist entsetzt über die zerstörten Blumen und muss einsehen, dass sie verloren hat. Das Gebiet hinter dem Hotel ist nun nicht mehr schützenswert. Rosalie indes triumphiert und hebt sich zum Zeichen des Sieges heimlich noch eine der Orchideen auf. Lukas stellt Rosalie wütend zur Rede, doch sie leugnet, irgendetwas mit dem Verschwinden der Pflanzen zu tun zu haben. Der Plan schlägt fehl: Lukas findet die gehortete Blume. Als Cosima von Rosalies Missgeschick erfährt, appelliert sie an ihren Sohn, sich nicht gegen sie zu stellen und glaubt auch, erfolgreich damit zu sein …
Charlotte kann nicht fassen, dass Werner sie rauswirft. Sie zieht zunächst in ein Gästezimmer. Im Gespräch mit André muss Werner erkennen, dass er überreagiert hat. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Er empfindet noch etwas für Charlotte. Er entschuldigt sich bei ihr und bittet sie, wieder zurück in die Wohnung zu ziehen.
Marie gesteht ihren Eltern, dass Hendrik sich von ihr getrennt hat. Sie leidet darunter, dass sie nicht weiß, in wen er verliebt ist. Doch als sie darüber nachdenkt, fällt ihr auf, dass Hendrik nach Annikas Tod am meisten Zeit mit Sandra verbracht hat.