leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2009 // KW 41

05.10. - 09.10.2009

Lukas kann Susanne vor dem anrollenden Lkw retten. Er überredet sie, sich von ihren Kindern doch in die Klinik bringen zu lassen. Den Suizidversuch wollen sie Annika und Hendrik verheimlichen. Rosalie erweist sich indessen als erstaunlich umsichtige Geschäftsführerin. Sie schlichtet nicht nur hitzige Auseinandersetzungen, sie macht auch Annika und Hendrik ein durchdachtes Angebot wegen ihres demolierten Autos. Annika, die inzwischen von Susanne erfahren hat, dass Lukas sie gerettet hat, ist ihm sehr dankbar. Dennoch steht immer noch sein vermeintlicher Verrat zwischen ihnen. Da Lukas keine Ahnung hat, warum Annika so zurückhaltend ist, hakt er bei Rosalie nach.
André weiß nicht, was er tun soll: Er will Fanny nicht loswerden, aber auch nicht heiraten. Zu allem Überfluss wird Fanny von Hildegard dann auch noch auf die Idee gebracht, Kinder zu bekommen. Werner will André helfen und behauptet vor Fanny, dass sein Bruder keine Kinder zeugen kann. André ist nun vollends aufgebracht und beschließt, Fanny reinen Wein einzuschenken.
Die geplante Tangoveranstaltung fällt aus. Michael ist enttäuscht, denn nun gibt es keinen Grund mehr, mit Charlotte zu üben. Rosi Zwick gelingt es aber, gemeinsam mit Rosalie, die Veranstaltung an den „Fürstenhof" zu holen und damit zu retten.

Rosi Zwick vermutet, dass sich zwischen Charlotte und Michael etwas anbahnt, was Charlotte dementiert. Deshalb hat sie auch nichts dagegen, dass Rosi sich Michael als Tangotanzpartner schnappt. Charlotte ist glücklich darüber, dass sie nach ihren schlechten Erfahrungen mit André und Hans Blankenfels in Michael einen guten Freund gefunden hat. Doch dann gesteht Michael ihr etwas …
Lukas ist wütend, weil Rosalie versucht hat, seine Beziehung zu Annika zu torpedieren. Annika wiederum ist froh, dass sich das Missverständnis aufgeklärt hat, trotzdem hat sie Angst, Lukas zu vertrauen. Da Lukas ihr Misstrauen spürt, entschließt er sich zu einem Geständnis: Er war versucht, etwas mit Rosalie anzufangen. Aber weil Annika ihm so wichtig ist, hat er es nicht getan. Für Annika ist dieses Geständnis zweischneidig und sie erbittet sich Bedenkzeit. Hendrik ist bei ihrer Entscheidung keine große Hilfe, durch einen Traum sieht Annika allerdings klar.
Als Fanny erfährt, dass Andrés Unfruchtbarkeit nur eine Lüge war, um Fanny auf Abstand zu bringen, und er in Wahrheit nicht heiraten will, ist sie bitter enttäuscht von ihm. Sie zieht aus dem „Fürstenhof" aus zu den Sonnbichlers. Obwohl Hildegard sich weigert, über Fannys Aufenthaltsort Auskunft zu geben, ahnt André, wo sie steckt, und taucht mit Blumen bei den Sonnbichlers auf. Doch Fanny schaltet auf stur.

Annika ist glücklich, sich für Lukas entschieden zu haben, und auch Lukas ist euphorisch. Cosima indes reagiert skeptisch auf Lukas’ neues Liebesglück: Sie ist der Meinung, dass Rosalie eigentlich die bessere Partnerin für ihren Sohn wäre. Als Lukas seine Mutter wissen lässt, dass er Annika liebt und nur Angst hat, wieder seine alten Fehler zu machen und es sich mit Annika zu verscherzen, tut Cosima so, als ob sie sich für Lukas freut. Doch sie hat ganz anderes vor …
Charlotte reagiert auf Michaels Liebesgeständnis empört, was wiederum Michael verärgert. Auch bei Alfons und Rosi Zwick stellt Charlotte klar, dass zwischen ihr und Michael nichts läuft. Rosi Zwick ist darüber nicht unglücklich, denn ihr hat es der „Herr Doktor" ziemlich angetan. Als Charlotte Michael ihre Freundschaft anbietet, macht er klar, dass ihm das nicht reicht.
Nachdem André mit seinem Gedicht bei Fanny gescheitert ist, versucht er Hildegard zu bearbeiten, um sich einen Weg zu Fanny zu ebnen. Doch auch bei ihr beißt er auf Granit.

Annika kann Cosima nicht glauben und ist fassungslos: Wie kann eine Mutter so schlecht über ihren eigenen Sohn reden? Obwohl sich Annika nicht mehr so schnell täuschen lässt, kommt es zu einer kleinen Missstimmung zwischen ihr und Lukas. Beim Tangofest im „Fürstenhof" sind sie allerdings wieder versöhnt. Als Lukas tags darauf im Auto bei seiner Mutter nachhakt, was sie Annika erzählt hat, kommt es zu einem heftigen Streit. Lukas ist unaufmerksam und schneidet die radfahrende Annika in einer Kurve …
Charlotte gehen Michaels Worte und sein spontaner Kuss nicht aus dem Kopf. Dennoch beschließt sie, nicht zum Tangofest zu gehen. Doch als sie mitbekommt, wie alle freudig dem Fest entgegenfiebern, überlegt sie es sich anders. Michael schwingt gekonnt das Tanzbein mit Rosi Zwick, als Charlotte bei der Veranstaltung eintrifft. Michaels Tanzangebot lehnt sie ab. Doch das lässt er nicht auf sich sitzen. Spät in der Nacht taucht er bei Charlotte auf, und es kommt nicht nur zu einem innigen Tanz, sondern auch zu einem leidenschaftlichen Kuss.
Als André von Fanny einen Blumenstrauß erhält, hofft er, eine Beziehung ohne Heirat mit ihr führen zu können. Doch da teilt ihm Fanny mit, dass sie weggehen wird. Als André begreift, dass es Fanny wirklich ernst meint, zieht er die Notbremse.

Während Annika nach dem Sturz wohlauf zu sein scheint, hatte Cosima einen Herzanfall. Lukas fährt sie zu Michael. Auch von Annika verlangt Lukas, dass sie sich untersuchen lässt. Allerdings kann Michael keine äußerlichen Verletzungen feststellen, rät Annika aber zu einer Untersuchung. Annika sichert das zu, nimmt den Sturz aber auf die leichte Schulter. Als Lukas schließlich von Michael erfährt, dass Annika noch nicht beim Arzt war, stellt er sie zur Rede und will sie sofort ins Krankenhaus bringen. Allerdings springt der Wagen nicht an und Annika wird von starkem Schwindel geplagt …
Rosi Zwick schwärmt vor Charlotte in höchsten Tönen von Michael, was diese nur zu gut nachvollziehen kann, sich aber nichts anmerken lässt. Michael indes gibt sich bei Charlotte charmant alle Mühe, auch wenn Charlotte versucht, ein wenig Abstand zu Michael zu gewinnen. So recht mag ihr das aber nicht gelingen: Charlotte und Michael landen im Bett.
Fanny nimmt Andrés Antrag an. Vor Simon brüstet er sich damit, Fanny zurückerobert zu haben und dass er sie nun heiraten wird. Aber als André im Vertrauen mit Charlotte spricht, keimen bereits wieder erste Zweifel in ihm. Die bemerkt auch Fanny.