leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

News

Vg 22.11.2018

Pünktlich zum Jahreswechsel schlägt "Rote Rosen" das inzwischen 16. Kapitel auf. Dann übernimmt Gerit Kling den Posten der Protagonistin. Sie spielt "Hilli Pollmann", die bereits seit 25 Jahren in glücklicher Ehe mit ihrem Mann "Frank" (Axel Buchholz) zusammen lebt und sogar arbeitet. Doch dann trifft sie plötzlich auf ihre alte Liebe "Cornelius" (Tom Mikulla), der ihr früher einen Heiratsantrag gemacht hatte, sich dann aber auf den elterlichen Druck hin doch für eine standesgemäße Ehe entschied. In weiteren neuen Rollen sind zu sehen: "Hillis" Tochter "Leonie" (Lena Meckel), deren Freund "Laurenz Merz" (Julian Brodacz) und "Cornelius" Ehefrau "Margret Merz" (Solveig August). Außerdem "Franks" Verehrerin "Yvonne Ziegler" (Julia Dahmen), "Luke Behrens" (Oliver Franck), "Amelie Fährmann" (Lara-Isabelle Rentinck) und die Rückkehrerin "Anne Lichtenhagen" (Caroline Kiesewetter). Caroline Kiesewetter war 2011/12 in der 7. Staffel bereits Teil des Hauptcasts. Oliver Franck stand bis vor einigen Monaten noch bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vor der Kamera. Und auch Julia Dahmen ist ein bekanntes Soapgesicht, spielte sie doch von 2005 bis 2011 eine Hauptrolle im "Marienhof".

Vg 06.07.2017

Auch nach bald 2500 Folgen ist kein Ende in Sicht: die Erfolgstelenovela "Rote Rosen" ist bis 2019 verlängert worden. Auch wenn die Entscheidung der ARD-Gremien noch aussteht, dürften die Staffeln 15 und 16 schon jetzt sicher sein.
Nachdem es aus Quotensicht seit der 11. Staffel bergab ging, vor allem in Bezug auf die Marktanteile, sieht es bei der aktuell laufenden 14. Staffel nach einer positiven Entwicklung aus. Sie erreichte im Durchschnitt 15,4% Marktanteil und liegt damit fast 5 Prozentpunkte über dem Senderschnitt vom Juni.