leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2019 // KW 25

17.06. - 21.06.2019

Erika und Merle versuchen vergeblich, einen Helfer zu finden für ihren Nachbarn Bauer Olsen, der mit einem Bandscheibenvorfall im Krankenbett liegt. Aber Olsen winkt entspannt ab. Zumindest das Feld neben Merles Streuobstwiese hat er bereits erfolgreich verpachtet. Als Merle erfährt, was ihr neuer Nachbar vorhat, ist sie fassungslos.
Margret würde vor ihrer Abreise nach Afrika gern mit Laurenz ins Reine kommen. Doch der mauert und wirft seinen Eltern vor, ihm jahrelang das selbstbestimmte Leben verweigert zu haben, das sie jetzt für sich selbst beanspruchen.
Frank versucht, sich bei Frau Falkenstein für Ben und seine stillgelegte Werkstatt einzusetzen, aber sein Appell prallt an ihr ab. Allerdings macht sie Ben insgeheim ein eigenes Angebot: Sex gegen die Werkstatt-Lizenz. Ben ist fassungslos.
Amelies Traum ist zerstört, kein Geld, kein Job, und auch Christian bleibt stur. Auch ein tolles Jobangebot aus Hamburg zerschlägt sich.
Gregor ahnt: Einen schlechten Leumund wird man so schnell nicht los.

Yvonne merkt, wie sehr Frank und Leonie weiter unter ihrem Streit leiden, und lädt beide zum Essen ein. Die Situation entspannt sich tatsächlich. Bis Leonie erfährt, dass Frank das gemeinsame Geld von Hilli und ihm in die Tuningfirma und die Entwicklung von Yvonnes Nagellack investiert hat.
Merle ist entsetzt, dass Triflora Herbizid-Tests auf dem Acker neben ihrer Streuobstwiese machen will, wo auch ihre Bienenstöcke stehen. Als Retterin in der Not taucht Tina auf, die das Feld von Bauer Olsen pflügen kann, so dass er nicht an Triflora verpachten muss. Torben kommt allerdings durch Tinas Überraschungsbesuch unter Druck: Denn er hat noch kein Geburtstagsgeschenk und sich auch nicht um eine größere Wohnung gekümmert.
Amelie sieht ein, dass sie keinen neuen Job bekommt, solange sich potenzielle Arbeitgeber im "Drei Könige" nach ihr erkundigen. Aus Frust betrinkt sie sich und erklärt Gregor ihre Liebe. Der erwidert diese zwar nicht, bietet aber einen Ausweg aus der Jobmisere.
Thomas weiß immer noch nicht, ob er in Lüneburg bleiben will.

Laurenz steht ein wichtiges Hockeyspiel bevor, aber er vertauscht den Karton mit den Trikots mit dem mit Leonies Rosenblättern. Margret und Cornelius können Laurenz im letzten Moment die Trikots bringen. Margret bittet Laurenz erneut, zu ihrer Abschiedsfeier zu kommen. Er hält sich bedeckt, erscheint dann aber doch – und Margret ist glücklich.
Tina und Merle sind froh, die Herbizid-Tests auf Bauer Olsens Acker verhindert zu haben. Bis Olsen gesteht, dass er doch schwach geworden ist, weil er das Geld braucht. Thomas appelliert an Olsen, indem er Erinnerungen an dessen Vater und Großvater heraufbeschwört. Und verpasst wieder seinen Zug in den Schwarzwald.
Frau Falkenstein lässt vor Margret und Agnes eine abwertende Bemerkung über Homosexuelle vom Stapel. Während die beiden es abperlen lassen, ist Anne empört.
Torben überlegt, ob er Tina den Traktor von Bauer Olsen zum Geburtstag schenken soll. Als er hört, dass Tina sich nach dem Preis erkundigt hat, kauft er ihn für sie.
Britta und Carla leiden unter ihrem Zerwürfnis, schaffen aber keine Annäherung.

Amelie ist Gregor dankbar für die Chance, für ihn und mit ihm arbeiten zu dürfen. Doch als sie sich engagiert auf ihre Aufgaben in der LKM werfen will, stellt sie fest, dass Gregor sie nur eingestellt hat, um ihr einen Gefallen zu tun. Amelie gibt Gregor beleidigt und enttäuscht den Laufpass.
Margret ist glücklich über ihre Versöhnung mit Laurenz und kann zuversichtlich mit Agnes in ihre afrikanische Zukunft fliegen.
Tina ist sich sicher: Torben wird sie an ihrem Geburtstag mit der lange ersehnten gemeinsamen Wohnung überraschen. Umso enttäuschter ist sie, dass er ihr "nur“ Olsens Oldtimer-Traktor schenkt.
Anne ist zunehmend empört über die Amtsführung von Simone Falkenstein. Sie ergreift die Initiative und sucht nach einem Ansatzpunkt, die Oberbürgermeisterin zu stürzen. Tatsächlich erweckt ein konspiratives Treffen Schmiergeld-Verdacht.
Frank leidet darunter, dass Leonie sich ihm verschließt. Als er sie nach einer durchgearbeiteten Nacht schlafend im Bonbonladen findet, führt dies zu einer ersten, kleinen Annäherung zwischen Vater und Tochter.

Frank macht sich Sorgen, dass die schwangere Leonie sich im Laden übernimmt. Zu Franks Erleichterung gesteht Leonie, dass sie mit Dominik abgeschlossen hat. Da steht dieser plötzlich vor ihr …
Cornelius ordnet schwungvoll sein Leben neu, was Laurenz und Leonie verschmitzt beobachten. Denn er strahlt verliebt, als Hilli aus Wien zurückkehrt.
Gregor macht Amelie deutlich, dass sie sich in puncto Liebe etwas vorgemacht hat. Amelie will ihn nie wieder sehen und beschließt, in Avignon neu anzufangen.
Angeregt durch Ben überrascht Britta Carla mit einem Picknick, und endlich gelingt es ihnen, durch echtes Verständnis ihre Freundschaft zu retten.
Anne gründet mit Ben eine Bürgerinitiative, um die Mauscheleien der Falkenstein zu beenden. Dazu braucht Anne aber Informationen. Tatsächlich meldet sich ein Whistleblower.
Thomas ist hin- und hergerissen, ob er zurück nach Stralsund gehen oder in Lüneburg Lehrer werden soll. Frau Falkenstein hetzt gegen ihn, aber Britta gelingt es mit Lilly und anderen Schülern, Thomas zum Bleiben zu bewegen.