leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2019 // KW 21

20.05. - 24.05.2019

Margret möchte ihre Liebe zu Agnes leben, bringt es aber nicht über sich, sich als lesbische Frau zu outen. Agnes zieht sich verletzt zurück, bis Margret weiß, was sie will. Margret beruhigt sich mit Schlaftabletten. Aber als sie fürchtet, dass Agnes ihr entgleitet, puscht sie sich mit Ephedrin und versucht, sie zu treffen. Dabei gerät sie in ihrem desolaten Zustand in Gefahr, in die Ilmenau zu fallen.
Amelie hofft auf die Förderung der Stadt, um ihr Hotelprojekt zu realisieren. Doch der Zuschlag geht an Carla, obwohl die keinen Antrag gestellt hat. Amelie ahnt, dass Gregor seine Finger im Spiel hat.
Cornelius glaubt, dass seine Ehe am Ende ist, und gesteht Hilli, dass er sich eine zweite Chance für ihre Liebe wünscht.
Johanna kann Waldner endlich überzeugen, eine Oper zu ihrem Charityprojekt zu schreiben. Johanna ahnt jedoch nicht, dass der Komponist ein gescheitertes Werk dafür recycelt.
Laurenz bittet Paula, ihre Reisepläne zu ändern und rennt damit offene Türen ein.

Torben rettet Magret, die unter Medikamenteneinfluß droht, in die Illmenau zu fallen. Sie muss sich zwischen Agnes und Cornelius entscheiden, damit sie zur Ruhe kommt. Sie weiss, dass sie zu Agnes gehört. Doch als Cornelius mit seinen Gefühlen für Hilli beschließt, die Ehe zu beenden, kocht die Angst um den Verlust der Familie in Margret hoch und sie fleht ihn an, ihrer Ehe noch eine Chance zu geben.
Johanna ist von Waldners Genialität verzaubert, als er für sie eine Oper in sechs Akten vermeintlich aus dem Ärmel schüttelt. Gunter ist die Sache suspekt - und tatsächlich muss Johanna erfahren, dass das angeblich neue Werk eine alte Komposition ist. Empört stellt sie Waldner zur Rede - und muss einsehen: Mehr gibt´s eben nicht zum Nulltarif.
Amelie zeigt Gregor die kalte Schulter - was sie mehr stresst, als ihn.
Ben und Anne sind sich einig, dass sie den Bingo-Gewinn nicht einlösen wollen. Aber dann treffen sie sich doch beim "aphrodisierenden“ Kochkurs.
Frank bringt Gregor auf die Idee einer Gründer-Förderung durch die IHK – nicht ganz uneigennützig.

Yvonne verfolgt unbeirrt ihr Ziel, den Gründerwettbewerb der IHK zu gewinnen. Sie versucht, Frank zu überreden, mit Gregors Hilfe Hilli aus dem Wettbewerb zu kicken. Frank lehnt jedoch zu Yvonnes Bestürzung brüsk ab, Hilli zu schaden. Die kämpft weiter mit ganzem Einsatz ums Überleben ihrer Bonbon-Manufaktur. Um Hillis Lebensenergie aufzutanken, entführt Merle sie kurzerhand zum Yoga-Nachmittag, der in einem ausgelassenen Freundschaftstanz endet.
Cornelius ringt mit sich, ob er Margrets verzweifelter Bitte um den Fortbestand ihrer Ehe und Familie nachgeben soll. Margret wäre bereit, ihre Liebe zu Agnes zu opfern. Schließlich bekennt sich Cornelius Hilli gegenüber zu seiner Ehe – und bestätigt Laurenz sogar fälschlicherweise, dass er eine Affäre hatte, und schützt damit Margret.
Amelie schlägt Gregors Warnung in den Wind, nicht den Bogen mit der erneuten Fährmann-Fälschung zu überspannen. Sie bekommt aber den Eindruck, dass sie Gregor doch nicht ganz gleichgültig ist.
Anne und Ben landen nach dem aphrodisierenden Essen erneut im Bett.

Yvonne versucht, Gregor bei der Vergabe der IHK-Fördermittel durch eine lukrative Vermittlung für sich zu gewinnen. Doch der nimmt, ohne dafür zu geben - und Yvonne bekommt Panik. Kurzentschlossen unterschlägt sie Hillis Bewerbung um die Fördermittel.
Amelie fasst den Mut, ihr Hotelprojekt nicht aufzugeben, und sucht andere Käufer für ihre Kunstfälschungen, um das Projekt zu finanzieren. Ihre Forderung nach Gregors Hilfe führt zu einem brisanten Konflikt.
Regisseur Waldner möchte Eliane klarmachen, dass ihr Talent nicht in der klassischen Musik liegt. Aber erst eine Begegnung mit der Sopranistin Signe Heiberg, dem Star des "Rosenkavaliers“, zeigt ihr wahres Talent: die Musik Brasiliens.
Hilli will, angespornt durch ihre Freunde, zur "Rosenkavalier“-Premiere einen Promotionstand ihrer Bonbonmanufaktur im Theater aufbauen.
Anne wird durch Bens Motorradtour von ihrer Abneigung gegen Rock-Musik geheilt und will nun auch ihre Lieblingsaktivität mit ihm teilen: Achterbahnfahren ...

Gregors Warnungen zum Trotz bleibt Amelie dabei, ihr Hotelprojekt mit Kunstfälschungen zu finanzieren. Brittas Interesse an dem Gemälde, das Jakob ihr angeblich einst geschenkt hat, beunruhigt Amelie nicht. Bis Britta eins und eins zusammenzählt. Amelie sieht sich gezwungen, ein Geständnis zu machen.
Eliane ist untröstlich: Sie hat die "Rosenkavalier“-Generalprobe verpatzt! Zu ihrem Glück ist die Operndiva Signe Heiberg abergläubisch und wähnt die Premiere gerettet. Eliane kann sich nur kurz freuen, da geht alles zu Bruch. Als die Falkenstein sich im Glanz des "Rosenkavaliers“ sonnen will, bricht sich die in Gunter lange angestaute Wut Bahn.
Hilli beweist Größe und zeigt Yvonnes Intrige, die Unterschlagung der Fördermittel-Bewerbung, nicht an. Nur Frank gegenüber lässt sie sich zu einem Kommentar über Yvonnes unfaires Verhalten hinreißen, der ihr jedoch kein Wort glaubt. Und Yvonne drückt die richtigen Knöpfe, um ihn wieder einzufangen.
Margret will Agnes vergessen, und versucht deswegen, Nähe zu Cornelius aufzubauen. Doch dessen Herz schlägt nur schneller, wenn er Hilli sieht.