leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2019 // KW 20

13.05. - 17.05.2019

Die Sehnsucht nach Agnes hat Margret fest im Griff. Sie lässt sich sogar verleiten, nachts aus dem Haus zu schleichen und bei ihr zu übernachten. Bei Cornelius mehrt sich das Gefühl, dass seine Frau ihm etwas verheimlicht. Er hat Gunter in Verdacht. Als er sie zur Rede stellt, entschließt sich Margret, die Karten auf den Tisch zu legen: Ja, sie hat eine Affäre! Aber mit Agnes!
Yvonne ärgert sich, sie wünscht sich mit Frank einen echten Neuanfang, weit weg von Hilli. Bei einem Zusammentreffen der beiden verliert Hilli die Nerven und Yvonne wird klar, dass sie aufpassen muss, damit Frank ihr nicht entgleitet.
Eliane trägt ihre Wahlschlappe mit Fassung und ist insgeheim sogar froh, dass sich ihr Leben jetzt nicht komplett ändert. Freudig begrüßt sie Johanna, die für die "Rosenkavalier“-Premiere in der Stadt ist und auch sonst große Pläne verfolgt.
Cornelius erwischt Laurenz, der Hannes nachts heimlich in der Praxis behandeln will. Er schreitet ein, aber Hannes bekommt seine Brücke und Laurenz einen Vorschlag für seine berufliche Zukunft.

Yvonne setzt Frank unter Druck – er soll seiner Tochter Leonie endlich sagen, dass er mit ihr zusammen und von Hilli getrennt ist. Hilli und Frank einigen sich darauf, es Leonie erst nach ihrem morgigen Geburtstag zu sagen. Doch als die beiden einen kleinen Videogruß drehen, ist für einen Moment der Zauber ihrer alten Liebe zu spüren.
Cornelius kann Margrets Geständnis nur schwer verdauen. Sie hat ihn mit Agnes betrogen! War ihre ganze Ehe all die Jahre eine einzige Lüge?
Amelie verkauft erfolgreich das gefälschte Bild und feiert den Erfolg mit Gregor. Doch dann erkennt sie, dass Gregor die Mail an Eliane geschickt hat, wegen der diese zu spät zur eigenen Wahlveranstaltung kam. Sie macht ihm heftige Vorwürfe – aber sie kann Gregor einfach nicht lange böse sein.
Johanna schafft es nicht, den Komponisten Waldner ans Telefon zu bekommen und verrennt sich in die Idee, Eliane "da Silva" könnte mit "Waldner" verwandt sein.
Ben sticht die Eifersucht, als er sieht, wie gut Anne sich mit Torben, aber auch ihrem zweiten Ex-Mann Matthias versteht.

Hilli und Frank gehen nach ihrem nahen Moment verwirrt auseinander. Franks leise Zweifel an seiner Lebensentscheidung werden von Yvonne geschickt gedeckelt und schließlich nimmt er sogar seinen Ehering ab. Als Hilli das bemerkt, beschließt sie nach einem heiteren Nachmittag mit Cornelius, der Vergangenheit nicht mehr nachzutrauern, und befreit sich ebenfalls von ihrem Ehering.
Cornelius und Margret kämpfen mit dem Nachbeben von Margrets Geständnis – wie soll es in ihrer Ehe weitergehen? Im Moment ihrer größten Verwirrung zieht es Margret unweigerlich wieder in Agnes` Arme.
Ben und Anne sind überzeugt, dass sie als Paar überhaupt nicht zusammenpassen. Wenn da bloß nicht die Gefühle füreinander wären.
Als Amelie erfährt, dass Carlas Rückkehr bevorsteht, beeilt sie sich, ihre Beziehung zu Gregor öffentlich zu machen. Bei so viel Chuzpe willigt Gregor endlich ein, sie offiziell als Frau an seiner Seite auszuführen. Doch dann erfährt auch er von Carlas Rückkehr - und wird auf seine alten Gefühle für sie zurückgeworfen.

Carla ist zurück, und Amelie begreift sie sofort als Bedrohung für ihre Beziehung mit Gregor. Das führt Amelie zu einer Kurzschlusshandlung, die Carla in eine bedrohliche Situation bringt ...
Hilli strebt zu neuen Ufern, ohne Frank und auch ohne Ehering. Doch erneut gibt es einen Rückschlag, als sie wegen eines Wasserschadens die Nacht durcharbeiten muss, aber ihre Anstrengung nicht belohnt wird.
Yvonne fiebert ihrer Nagellackpräsentation entgegen. Frank ist ihr dabei ein großer Rückhalt, und beide fühlen sich beruflich und als Paar auf der Überholspur.
Johanna drängt Eliane dazu, die Verwandtschaft mit dem Regisseur Waldner für ihre eigenen Opern-Ambitionen zu nutzen.
Nach einer Übernachtung bei Agnes verhärten sich für Margret die Fronten mit Cornelius, der von ihr fordert, den äußeren Anschein einer intakten Ehe zu wahren.
Hannes vertritt erstmals Erika als Bingo-Master für das Jahresfest der "Goldenen Scholle", wobei sich Anne als echte Hilfe und absoluter Bingo-Fan entpuppt.

Cornelius und Margret schaffen es, ein ruhiges Gespräch über ihre Ehe zu führen. Die beiden beschließen, den Status Quo zu erhalten. Aber Cornelius kann sich nicht dagegen wehren, dass seine Gefühle für Hilli wieder hochkochen – und er gesteht ihr: Sie damals verlassen zu haben, war der größte Fehler seines Lebens. Dieses Geständnis zieht Hilli den Boden unter den Füßen weg.
Amelie genießt es, Carla einen Moment gefangen in der Kühlkammer zappeln zu lassen. Erst als Gregor kommt, mimt sie die Unschuldige und befreit Carla. Tatsächlich fürchtet Amelie zurecht die Konkurrenz in Carla. Denn als Gregor die Chance erhält, Einfluss auf die Vergabe von Fördergeldern zu nehmen, schwankt Gregor, ob er Amelies oder Carlas Projekt unterstützen soll.
Zwischen Ben und Anne knistert es. Aber irgendwie ist der Wurm drin. Sie finden einfach nicht zusammen. Bis die beiden beim Bingo mit exakt den gleichen Zahlen einen "aphrodisierenden“ Kochkurs bei Carla gewinnen.
Johanna quartiert Waldner auf dem Gut ein, um über ihr Opernprojekt zu sprechen. Aber Waldner interessiert anderes viel mehr …