leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2019 // KW 10

04.03. - 08.03.2019

Sendung entfällt

Amelie und Britta finden Christian, aber der lässt sich nicht überzeugen, seine Reise abzubrechen, um sich operieren zu lassen. Was sollen sie jetzt ihrer Mutter Inken sagen? Doch dann kehrt Christian zu aller Erleichterung nach Lüneburg zurück, um sich einer OP zu unterziehen.
Dass Frank ohne Absprache mit Hilli eine Firma kaufen will, führt zum Streit zwischen den Eheleuten. Aber irgendwie findet Hilli auch gut, dass Frank Gregor zeigen will, wo der Hammer hängt. Die Versöhnung lässt nicht lange auf sich warten, aber wie geht es jetzt mit der Firma weiter?
Cornelius und Margret machen sich Sorgen um die Nachfolge in der Praxis. Cornelius hofft noch immer darauf, dass Laurenz einsteigen wird. Als Cornelius dann den Einkäufer einer Discounterkette auf seinem Behandlungsstuhl hat, kommt ihm ein Gedanke ...
Luke findet eher zufällig die Telefonnummer seiner Ex-Freundin. Als er dort anruft, hört er zum ersten Mal die Stimme seiner Tochter vom Band. Er ist nun entschlossen, den Kontakt aufzunehmen.

Christian verpflichtet seine Schwestern Inken gegenüber zur Verschwiegenheit über seine Krankheit. Als Inken dann vor ihm steht, kann er nicht anders und sagt ihr die Wahrheit.
Frank versucht vergeblich, Hilli die Firma für Keramikbremsen als gemeinsames Projekt schmackhaft zu machen. Beide einigen sich auf getrennte berufliche Wege - unter einer Bedingung: Frank darf die Firma nicht vom gemeinsamen Geld kaufen.
Luke bekommt seine ersehnte Stelle in der Biotech-Branche, doch er soll in Basel arbeiten. Britta will sich schon damit abfinden, dass nichts aus ihnen wird. Aber kurz vor Lukes Abreise nimmt sie ihr Herz in die Hand – und küsst ihn.
Laurenz ist stolz auf das Übernahme-Angebot für den Laden, doch Hilli macht ihm klar, dass es sich um einen ruinösen Knebelvertrag handelt. Cornelius will über seinen Strohmann das Angebot sogar erhöhen, damit Laurenz endlich den Laden aufgibt. Doch Laurenz fühlt sich mittlerweile herausgefordert.
Anne setzt der Rechtsstreit mit Matthias dermaßen zu, dass ihr klar wird: So geht es nicht weiter.

Margret rät Laurenz vom Verkauf des Ladens ab, als sie entsetzt hört, dass ihr Sohn mit dem Geld nach Spanien fahren würde, um Leonie zurückzuerobern. Dann bekommt sie mit, dass Cornelius über einen Strohmann dahinter steckt. Fliegt jetzt die ganze Manipulation auch vor Laurenz auf?
Christian erzählt der geschockten Inken von seinem Tumor. Britta stellt ihm einen Chirurgen vor, der konventionell operieren würde. Doch Christian will die neuartige Therapie. Also setzen sich Amelie, Inken und Britta zusammen, um Christian diese finanziell zu ermöglichen – oder ihn umzustimmen.
Frank kostet vor Gregor seinen Triumph aus, weil er den Zuschlag für Bremsen-Wicke bekommen hat. Doch dann platzt Franks Bankkredit und er ahnt, wer dahinter steckt.
Anne reagiert genervt, als Matthias will, dass Max früher zu ihm kommt, denn sie vermutet Schikanen von Matthias. Dann ist Max plötzlich verschwunden. Ben hilft suchen und sie finden Max freundschaftlich bei Lilly und Betty.
Torben begreift, dass seine kategorische Ablehnung einer erneuten Ehe Tina verletzt haben muss.

Frank konfrontiert Gregor mit dem Verdacht, seinen Bankkredit sabotiert zu haben. Doch Gregor lässt ihn auflaufen. Frank kann Gregor unmöglich den Triumph der Firmenübernahme lassen - und lässt sich zu einem brisanten Entschluss hinreißen.
Carla ist mit der Finanzierung der "Aalräucherei“- Sanierung unter Druck. Ben ermuntert sie, in ihrer Online-Kolumne über ihre persönliche Situation zu schreiben. Doch dann muss Carla sich fragen, ob sie zu weit gegangen ist.
Margret verzichtet darauf, Cornelius vor Laurenz bloßzustellen, da sie keine weitere Entfremdung wünscht. Doch sie gibt ihrem Mann zu verstehen, dass er mit seinen manipulativen Methoden Laurenz zu verlieren droht.
Hilli und Laurenz stehen vor der Entscheidung, ob sie ihre Rezepte an "Superpreis“ verkaufen wollen. Beide müssen für sich abwägen, welchen Stellenwert der Laden in ihrem Leben einnimmt.
Luke hat seine Abreise nach Basel um einen Tag verschoben, um Britta noch einmal zu sehen. Es werden schöne Stunden.