leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2019 // KW 06

04.02. - 08.02.2019

Torben freut sich auf die Zusammenarbeit mit Anne und die neue Nähe zu Max. Ein Ausflug auf Tinas Hof bringt Vater und Sohn einander näher. Doch dann lässt Torben sich dazu hinreißen, Max öffentlich als seinen Sohn zu outen. Max geht verwirrt auf Abstand und Torben ahnt, dass er großen Mist gebaut hat.
Hilli kann es zu ihrem Ärger nicht unterdrücken: Cornelius regt sie auf! Dabei ist ihre Geschichte lange her. Aber als Cornelius Laurenz seinen Willen aufzwingen will - wie seine Eltern ihm damals bei der Trennung von Hilli - kanzelt sie ihn ab. Unter dem Druck seiner Eltern kündigt Laurenz trotzig an, sein Studium ganz abzubrechen, um die "Bonbonküche“ aufzuziehen.
Gregor bereut seinen Seitensprung mit Amelie. Verwirrt von seinem schlechten Gewissen überrascht er Carla mit einer Entschuldigung für den Streit und dem Vorschlag, noch einmal über ihr gemeinsames Restaurant nachzudenken.
Der Besuch in einem brasilianischen Steakhaus lässt Eliane ihren Fleischkonsum hinterfragen.

Hilli versichert Margret und Cornelius, sich nicht in die Bonbonladen-Pläne ihres Sohnes einzumischen. Cornelius hingegen will Christian als Verbündeten gewinnen und bietet ihm einen Privatkredit an, um – so der verdeckte Plan des Vaters - auf Laurenz einzuwirken, sein Studium wieder aufzunehmen. Als sie merkt, wie überfordert Laurenz ist, unterstützt Hilli ihn, was Cornelius als maßlose Provokation empfindet.
Torben ist über sein spontanes Vaterbekenntnis genauso erschrocken wie Anne und Max. Nach dem ersten Schock kommen beide überein, Max schonend an die neue Situation zu gewöhnen.
Britta ist durch ein offenbar teures Geschenk von Luke irritiert und spricht ihn darauf an. Luke muss Britta ein Geständnis machen.
Christian bringt seine Schwester Amelie durch einen beiläufigen Kommentar zu Gregors neuem "Tonetti“-Bild ungewollt in große Schwierigkeiten. Denn Amelie hat keinen Plan, wie sie Gregor den gefälschten "Tonetti" erklären soll.

Carla ist angetan, dass Gregor weiter an ihrem Restaurantprojekt festhalten will. Was sie nicht weiß: Gregor hat ein schlechtes Gewissen wegen seines Seitensprungs mit Amelie. Als er Amelie der Fälschung des Tonetti-Bildes überführt, erpresst sie ihn damit, Carla von ihrer gemeinsamen Nacht zu erzählen. Gregor ist unsicher, ob Amelie ihre Drohung wahr macht. Deshalb tritt er die Flucht nach vorn an.
Hilli verwahrt sich gegen Cornelius` Unterstellung, sie würde Laurenz nur deshalb mit dem Laden helfen, weil sie sich rächen will. Während Cornelius und Margret ihren Sohn bei ihrer Praxiseröffnung vermissen, überzeugt Hilli Laurenz, sein Studium noch nicht endgültig hinzuwerfen, sondern ein Urlaubssemester zu nehmen.
Gunter lässt sich von Merle überzeugen, Luke als Nachtportier im Hotel anzustellen. Von Amelie erfährt Britta so von Lukes Haftstrafe und lässt offen, wie es mit ihnen weitergeht.
Christian erleidet beim Hockeytraining mit Laurenz einen rätselhaften Schwächeanfall. Britta rät ihm dringend, das genauer untersuchen zu lassen.

Cornelius kann sich überhaupt nicht damit anfreunden, dass Laurenz den Bonbonladen betreiben will. Margret versucht zu vermitteln, doch das Gespräch geht komplett schief. Laurenz wirft seinen Vater aus dem Laden.
Hilli will sich um Frank kümmern, der aus dem Krankenhaus entlassen wurde, und im Bonbonladen kürzer treten. Doch Frank will nicht, dass seine Krankheit ihr Leben diktiert. Er bittet Hilli, Laurenz weiter beizustehen, auch wenn ihn der Infarkt mehr mitnimmt als gedacht. Carla trifft Gregors Geständnis, dass er mit Amelie geschlafen hat, schwer. Sie lässt jeden Versöhnungsversuch ins Leere laufen. Zur Krönung findet Gregor schließlich den Motorroller, den er ihr geschenkt hat, in seiner Wohnung vor. Er muss befürchten, dass er Carla verloren hat.
Torben hätte gern Kontakt zu Max. Ein Gespräch mit Anne und Adoptivvater Matthias beginnt hoffnungsvoll. Doch dann bleibt Matthias seltsam unverbindlich.
Eliane will unbedingt mit Gunter auf die Jagd und überredet den wenig begeisterten Vegetarier Dr. Harder, sie zu begleiten.

Hilli ärgert sich über Cornelius, der ihr Selbstgerechtigkeit vorwirft. Dennoch erinnert sie sich vor Merle mit leiser Wehmut an ihre erste große Liebe mit Cornelius. Als Hilli ihn bittet, Laurenz nicht sein Lebensglück zu zerstören, wie Cornelius` Eltern es bei ihnen gemacht haben, leugnet Cornelius, Hilli jemals geliebt zu haben.
Nach dem Streit im Bonbonladen streicht Cornelius seinem Sohn den Unterhalt. Margret leidet unter den Streitereien und bietet Laurenz weiter ihre Unterstützung an, die der jedoch ablehnt. Margret ahnt, dass ihre Vermittlungsversuche nicht viel bringen.
Christian fühlt sich unwohl, als Cornelius und Margret ihm zur Geschäftseröffnung noch einen Umtrunk im "Carlas" spendieren wollen. Doch dann bekommt er zu seiner Freude auch noch einen Job von Carla. Er soll die alte Aalräucherei renovieren.
Gunter weist Amelie zurecht, die gegen Luke hetzt, denn Gunter vertraut Luke. Eliane geht mit Dr. Harder und Gunter auf die Jagd. Im entscheidenden Moment rettet sie einem Reh das Leben – was Gunter nur bedingt witzig findet.