leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2018 // KW 50

10.12. - 14.12.2018

Torben hat im Fernsehduell brilliert und sieht der Wahl optimistisch entgegen. Doch am Wahltag tritt plötzlich Kandidat Alsfeld zurück und empfiehlt, Simone zu wählen. Niemand glaubt ernsthaft an deren Sieg. Doch auf der Wahlparty dann die Hiobsbotschaft: Simone hat gewonnen!
Thomas glaubt Johanna irrt, wenn sie meint, Paul könne nicht Evas Vater sein. Daher will er den DNA-Test nicht wiederholen. Johanna weiht nun Eva ein, die ihre Qual erstmals Gregor offenbart. Und Gregor bekommt ehrliche Gewissensbisse, denn er weiß, dass Johanna recht hat.
Gunter bespricht mit Frederike die geplante Ausstellung und erwähnt, wie ihm der kleine Zwist mit Merle nachhängt. Als Gunter spontan am Sonntag Blumen für einen Gast braucht aber Merle nicht fragen will, greift Frederike ein – Merle liefert die Blumen und wenig später sind die Querelen aus der Welt.
Pete gesteht Hannes, dass er nur am Meer glücklich sein kann und immer schon von einem Leben als Leuchtturmwärter geträumt hat. Hannes glaubt, dass dies für Erika viel zu einsam wäre.

Gregor begreift erstmals in vollem Umfang, was er Eva mit seinem gefälschten DNA-Test angetan hat. Als alle Versuche, sie zu einem zweiten Test zu bewegen, scheitern, springt er über seinen Schatten: Er beichtet Eva seine Intrige. Der Weg ist frei für eine ehrliche Versöhnung in der Familie Pasch. Eva reicht ihren Geschwistern die Hand für einen gemeinsamen beruflichen Neuanfang in der LKM. Trotzdem kann sie verstehen, dass Sonja und Tilmann eine große Chance in Spanien erwartet.
Torben trägt seine völlig unerwartete Wahlniederlage gegen Simone mit Fassung und kündigt an, ihr weiterhin als Politiker auf die Finger zu schauen.
Bei Erika und Pete, die gerade erst wieder zueinandergefunden haben, gehen jedoch die Vorstellungen darüber, wie man seinen Alterssitz planen sollte, erheblich auseinander.
Merle und Gunter haben in der Kunstmäzenin Frederike eine Frau kennengelernt, die ihnen in vielerlei Hinsicht durch ihre lebenskluge Art auf die Sprünge hilft.

Als Gregor Eva gesteht, den DNA-Test gefälscht zu haben, ist sie so wütend, dass sie ihn anzeigen will. Die von ihr angebotene Zusammenarbeit in der LKM ist damit natürlich gestorben. Doch nach und nach realisiert Eva, was Gregors Geständnis noch bedeutet: Sie kann ihre Liebe zu Thomas endlich leben!
Merle will den Laden in ihrem Altstadthaus vermieten und wird von der jungen Leonie Pollmann darauf angesprochen. Die will den Bonbonladen ihrer Großtante aufleben lassen und überzeugt Merle mit viel Esprit von ihrer Idee. Doch als Eliane sich ebenfalls für den Laden interessiert, ist Merle in der Bredouille.
Sonja hat den Job in der andalusischen Keramik-Manufaktur zugesagt. Damit ist es amtlich: Tilmann und sie gehen nach Spanien!
Pete und Erika halten aus Rücksicht aufeinander gegenseitig mit der gleichen Information hinter dem Berg: Es gibt ein Stellenangebot als Museumsleuchtturmwärter an der Nordsee. Als die beiden sich dank Hannes endlich aussprechen, wollen sie gemeinsam eine Lösung finden.

Eva und Thomas könnten endlich glücklich sein, doch die Familie Pasch ist völlig zerrüttet. Sibylle fühlt sich schuldig – und bricht am Grab von Bernhard entkräftet zusammen. Gregor wird bewusst, dass Carla ihm die Fälschung des DNA-Tests vorerst nicht verzeihen wird. Er entschuldigt sich erneut bei Eva. Doch da er gleichzeitig um Stillschweigen vor Carla bittet, glaubt Eva ihm nicht, dass er aufrichtig bereut.
Erika ermutigt Pete, sich über die Stelle im Leuchtturm von Westerheversand kundig zu machen. Die Vorstellungsgespräche finden schon am nächsten Tag statt - da startet auch das Stoppelfeldrennen, das Pete mit Erika fahren will. Britta trifft bei den Testläufen für das Rennen auf Heizer. Da den gerade seine Freundin verlassen hat, glaubt Britta, er flirtet ersatzweise mit ihr und ist peinlich berührt, als Ben ihr klarmacht, dass Heizer einfach nur nett sein wollte.
Eliane lernt per Zufall Leonie kennen. Die Frauen sind sich spontan sympathisch und verabreden sich zum Bonbonkochen – ohne zu wissen, dass sie sich beide um den gleichen Laden bewerben.

Sibylles Schlaganfall lässt die Geschwister wieder etwas enger zusammenrücken, wenngleich das noch schwer fällt. In dieser schwierigen Situation bietet Gregor an, Eva in der Firma zu unterstützen. Eva gerät kurz in Versuchung, lehnt dann aber ab. Doch dann merkt sie, dass ihr in der Firma ein katastrophaler Fehler unterlaufen ist …
Leonie und Eliane konkurrieren um Merles Laden. Leonie realisiert schnell, dass sie wegen mangelnder Sicherheiten schlechte Karten hat – ein guter Businessplan muss endlich her und dafür bittet sie ausgerechnet Eliane um Hilfe.
Das große Stoppelfeldrennen steht an. Während Heizer versucht, Ben Britta als Copilotin auszuspannen, begreift Erika, was Pete bereit ist, für sie aufzugeben. Sie fordert Pete auf, das Rennen sausen zu lassen, und sich um die Stelle als Leuchtturmwärter zu bemühen.
Simone Falkenstein hat dafür gesorgt, dass Merle das städtische Erntedankfest nicht mit "Schief & Krumm“ Gemüse ausstatten darf. Also beschließt Merle kurzerhand, ein eigenes, alternatives Erntedankfest zu stemmen.