leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2018 // KW 33

13.08. - 17.08.2018

Eva kann sich mit ihrer Blindheit einfach nicht abfinden. Als ihr bei einem gemeinsamen Abendessen bewusst wird, dass sie womöglich für immer auf fremde Hilfe angewiesen sein wird, will sie Tilmann dieser Situation nicht aussetzen und verlangt verzweifelt die Trennung.
Moritz kämpft noch immer mit seinen Schuldgefühlen Eva gegenüber. Der Versuch, sich mit Eteri einen schönen Abend im Wochenendhaus zu machen, geht mächtig daneben. Nachdem Gregor aus Sibylles Mund gehört hat, was sie von ihm denkt, beendet er die Zusammenarbeit, bevor sie begonnen hat. Doch Sonja schafft es, ihren Bruder zu überzeugen, dass Sibylle die beste Vertretung für Eva ist und Gregor lässt sich erweichen - aber er wird Sibylle an der kurzen Leine halten.
Tina trifft beim Zelten am See ausgerechnet auf Torben. Und auch wenn hier zwei grundverschiedene Outdoor-Anschauungen aufeinanderprallen, landen die beiden am Ende notgedrungen in einem Zelt.
Nicos Investor hat Erkundigungen über ihn eingezogen – und die werfen kein gutes Licht auf Nicos.

Ben macht sich ernsthafte Sorgen um Moritz: die Krise mit Eteri, die Panikattacke beim Autofahren … All dies lässt einen furchtbaren Verdacht in Ben aufkeimen. Als er schließlich den kaputten Autospiegel im Müll findet, stellt er Moritz zur Rede: Ist Moritz in Evas Unfall verstrickt?
Torben ist nach seiner Campingnacht mit Tina schwer von der amüsanten Frau angetan. Aber bis auf den Vornamen weiß er nichts von ihr. Da fällt ihm ein, dass Britta sie kennen muss.
Da Eva nicht einsehen will, dass ihre Blindheit psychischer Natur ist, ist für sie auch jeder Gedanke an Therapie überflüssig. Unglücklich verständigen sich Sonja und Tilmann darauf, ihre Liebe so lange auf Eis zu legen, bis Eva wieder ganz gesund ist. Eva kontert die Verzweiflung über ihre Blindheit mit Aktionismus: Sie will ab sofort wieder arbeiten und sich gemeinsam mit Sibylle um die Familienchronik und das Marketing der LKM kümmern. Gregor ist nicht begeistert.
Christian gibt alles, um Anna zurückzugewinnen. Die lässt ihn weiter zappeln, aber ihr Widerstand bröckelt.

Carla und Gregor haben wenig Zeit füreinander und Carla fragt sich, was aus der heißen Affäre auf Dauer werden soll. Auch als Gregor sich im Gespräch mit Sonja sogar mehr vorstellen kann, erklärt Carla nach einer spontanen Sportwagen-Spritztour ihre Affäre zur Bestürzung von Gregor für beendet.
Moritz merkt, dass eine Beichte unausweichlich ist. Die ahnungslose Sonja reagiert geschockt auf das Geständnis ihres Sohnes. Christian will Anna unter allen Umständen zurückerobern. Er erfährt von einem alten Hobby seiner Freundin, dem wilden Turnierkampf "Jugger“. Zusammen toben sich beide aus und genießen ihren Neuanfang.
Gegensätze ziehen sich an. Tina will Torben eine Chance geben. Es läuft gut, bis Torben sich in ihren Augen erneut als "Kleinkrämer" erweist.
Eva zeigt wenig Einsicht in ihrer Krankheit und stürzt sich im wahrsten Sinne des Wortes "blind" wieder in die Arbeit. Erst Thomas bringt mit seinen Gefühlen für Eva ihr wieder Geduld und Demut bei.
Nicos will vor seinem Investor nicht länger als Verlierer dastehen und kümmert sich engagiert um die Delegation aus Russland.

Eva hofft, mit Tilmann gemeinsam die Ursache ihres Sehverlustes zu finden, lässt aber nicht an sich heran, dass Moritz das andere Unfall-Auto gefahren hat. Dass sie ihre Verzweiflung aber nicht komplett verdrängen kann, wird klar, als sie Moritz unvermittelt dann doch an den Kopf wirft, schuld an dem Unfall zu sein.
Gregor gibt vor, die Trennung von Carla locker zu nehmen, lässt seine schlechte Laune an Sibylle aus und sucht Ablenkung bei einer alten Affäre.
Torben hat Tina spontan zu einer Radtour eingeladen, was dazu führt, dass Tina vergisst, die neuen Setzlinge ins Gewächshaus zu stellen. Am nächsten Tag muss sie erschrocken feststellen, dass alle erfroren sind. Tina überzeugt Inge, dass die Setzlinge von ihrem Ökohof im Wendland ein guter Ersatz sind und freut sich, dass Torben sie dorthin begleiten will. Torben redet sich um Kopf und Kragen, als Britta feststellt, dass er in Tina verliebt ist.
Eliane ist froh, dass Anna ihr verzeiht, Christians Vaterschaft vor ihr verheimlicht zu haben.

Eva ringt sich zu einer Therapie durch, um der Ursache ihrer psychogenen Erblindung auf den Grund zu gehen. Britta ermahnt Tilmann, Eva zu schonen. Doch dem fällt es zunehmend schwer, seine Gefühle für Sonja vor Eva zu verbergen. Schließlich platzt Eva in einen nahen Moment zwischen Sonja und Tilmann hinein. Auch wenn Eva nicht weiß, dass Tilmann im Raum ist, so spürt sie doch seine Anwesenheit. Ist der Moment der Wahrheit gekommen?
Torben und Tina spüren auf der Fahrt ins Wendland ihre Nähe zueinander. Dann aber erfährt Torben, dass Carla sich von Gregor getrennt hat, und ist überrascht. Zwischen Carla und Nicos kommt es zum Zwist, als der versucht, sie und Gregor wieder zusammen zu bringen. Carla vermutet richtig, dass Nicos in erster Linie Gregor wieder als Investor für sein Hotel ins Boot holen will.
Sibylle will den Familienfrieden wiederherstellen: Eva, Gregor und Sonja sollen zu gleichen Teilen die städtischen Anteile der LKM kaufen. Aber diese Idee befeuert nur den Konflikt zwischen Gregor und Eva.