leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2018 // KW 27

02.07. - 06.07.2018

Christian überrascht Anna mit einer süßen Entschuldigung für seine Flunkerei über sein soziales Engagement und Anna verknallt sich heillos. Eliane freut sich für Anna und will ihren Zimmermann unbedingt kennenlernen. Doch als Eliane dann vor Christian steht, begreift sie entsetzt, dass Annas Schwarm ihr One-Day-Stand aus der Wäscherei ist.
Tilmann streitet vor Anna ab, Gefühle für Sonja zu haben, doch beide wissen, dass er sich selbst belügt. Dann sieht Tilmann, wie vertraut Sonja und Ben miteinander umgehen und erkennt einmal mehr, dass Sonja unerreichbar ist. Als Eva dann über ihren Schatten springt und Gregor doch um Hilfe bittet, findet Tilmann zu seiner und Evas Erleichterung das alte Vertrauen in seine Frau zurück. Eva hat Gregor nicht gern um Rat gebeten, wusste sie doch, was passiert: Statt ihr zu helfen, löst Gregor das Problem allein und brüstet sich vor Thomas damit.
In der Nacht vor ihrer Prüfung kann Eteri nicht schlafen. Erst Sonjas Zuspruch bringt Ruhe in Eteris Gemüt. Und sie besteht den Test mit Bravour.

Eteris Entscheidung für Germersheim als Studienort löst bei Moritz die Sorge aus, wie sie die Entfernung überbrücken wollen. Doch dann platzt die Bombe: Eteris Bewerbungs-Gebühren sind nicht bei der Uni angekommen. Ohne laufende Bewerbung aber muss sie Deutschland verlassen, wenn ihre Au-Pair Zeit ausläuft – und das ist in einer Woche der Fall!
Eliane kann kaum ihre Überraschung verbergen, dass ihr "One-Day-Stand“ Christian das Date ihrer Mitbewohnerin Anna ist. Das Essen verläuft eher steif, und als Christian auch noch überhastet aufbricht, ist für Anna klar: der will nichts von ihr – dann will sie auch nichts von ihm.
Sonja und Tilmann richten die Waldhütte weiter her und verbieten sich jeden Anflug von Nähe. Tilmann setzt – ganz im Gegenteil - auf viel Zeit mit Eva und Anna. Doch Eva ist mit der Leitung der Firma unter Druck und stellt ihr privates Leben wieder einmal hintan.
Nicos plagen Alpträume, nachdem Torben ihm klargemacht hat, dass auf Gunters Wilderei-Anzeige Gefängnis stehen kann.

Zum Abschluss der Waldhütten-Renovierung kommt es erneut zu einem nahen Moment zwischen Sonja und Tilmann. Aufgewühlt gesteht Sonja Merle, dass sie ihre Gefühle für ihn nicht unterdrücken kann. Das hat auch Tilmann erkannt und will umso schneller wieder Nähe zu Eva herstellen: Spontan zieht er die Überraschung vor und präsentiert ihr die Hütte. Doch Evas Reaktion ist für Tilmann eine einzige Enttäuschung.
Moritz und Eteri sehen endgültig ihre Zukunftspläne platzen, was Moritz Fehler bei seiner Arbeit machen lässt. Als Merle und Erika sich sachte über das verwürzte Essen beschweren, stellt Gregor sich schützend vor seinen Neffen - und kassiert von Carla eine Abfuhr. Was Gregor wiederum sehr sexy findet.
Nicos entdeckt einen Brandherd auf dem Gut und rettet entschlossen die Scheune davor, in Flammen aufzugehen. Merle und Erika sind von der Heldentat beeindruckt und setzen sich bei Gunter für Nicos ein, damit der von der Wilderei-Anzeige absieht – nur dass Torben just in diesem Moment Nicos` Selbstanzeige an die Polizei faxt.

Plötzlich steht Malaika vor Annas Tür, eine junge Frau aus dem Kongo, die Anna in einem griechischen Flüchtlings-Auffangcamp kennengelernt hat. Anna ist entsetzt, dass Malaikas notwendige Hüft-OP nicht durchgeführt werden kann. Anna will helfen und schöpft Hoffnung, doch auch die Finanzierung durch eine Stiftung wird abgesagt.
Tilmann ist maßlos enttäuscht, dass seine Überraschung, die renovierte Waldhütte, Eva völlig unberührt lässt. Während Tilmann anschließend an seine Zeit mit Sonja denkt, begreift diese, dass sie das Hüttenprojekt nur vorangetrieben hat, um Tilmanns Nähe zu suchen. Eteri erfährt von Torben, dass Merle sie nicht als Kindermädchen einstellen darf, um ihre Aufenthaltserlaubnis zu verlängern. Also versucht sie, für die verlängerte Abgabefrist der Uni neue beglaubigte Papiere aus Georgien zu organisieren.
Nicos muss die Selbstanzeige wegen Wilderei verhindern, die Torben an die Polizei schicken soll. Das gelingt in letzter Sekunde mit Gunters Hilfe.
Als Gregor aus organisatorischen Gründen Carlas Wohnungsschlüssel will, bekommt sie Angst vor Beziehungsroutine.

Gregor nutzt die Zeit seiner Beurlaubung, um Carla mit einer Überraschung zu zeigen, dass es mit ihm nie langweilig werden wird. Carla genießt einen mehr als perfekten Tag, der allerdings ein jähes Ende findet: Gegen Gregor sind Beweise aufgetaucht, die ihn erneut schwer belasten.
Eva hat ein schlechtes Gewissen, weil sie mit der renovierten Waldhütte nichts anfangen kann. Sie plant mit Moritz´ und Eteris Unterstützung ein Familienessen in der Hütte, um Tilmann zu zeigen, dass sie seine Überraschung dennoch zu schätzen weiß.
Anne will nicht akzeptieren, dass Malaika auch über die Lüneburger Stiftung keine Hüft-OP bekommen kann und Malaikas Traum, Krankenpflegerin zu werden, damit platzt. Aber aufzugeben liegt nicht in Annas Natur.
Christians Zeit in Lüneburg scheint zu Ende, als er keine Arbeit mehr auf der Baustelle bekommt. Er ist enttäuscht, weil Anna das nicht zu kümmern scheint.