leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2018 // KW 22

28.05. - 01.06.2018

Theo muss früher in die USA abreisen als gedacht, weil Rabbit einen TV-Auftritt hat. Eliane akzeptiert das. Aber als Theo sie bittet, ihn danach auf eine weitere Tour durch Asien zu begleiten, stellt sie ihn zornig zur Rede: Kann es sein, dass er gar nicht nach Lüneburg zurück will?
Sonja ist dankbar, dass Tilmann ihr so geduldig bei ihren Kindheitserinnerungen zugehört hat. Am Grab ihrer Mutter, das sie zusammen mit Eva besucht, beschließt Sonja, das Grab nicht aufzulösen und bittet Merle um Hilfe bei der Grabpflege.
Gregor verdonnert den Materialprüfer zu Stillschweigen darüber, dass es die vermeintliche Wunder-Glasur gar nicht gibt. Als Sonja drängt, die Glasur ausprobieren, lässt Gregor die Standard-Glasur einfach umetikettieren. Sonja schöpft keinen Verdacht.
Eteri bereut ihre Lüge schnell und versucht Moritz zu erklären, warum sie den Rabbit-Flirt erfunden hat. Aber Moritz glaubt ihr nicht mehr.
Thomas möchte für Theos Abschiedsfest, das er mit Gunter ausrichten will, ein Paleo-Buffet anbieten.

Gregor und Eva geraten wegen des Marketingkonzeptes aneinander. Gregor will eine Schauspielerin zur Werbefigur machen, Eva möchte Sonja als Designerin in den Mittelpunkt der Kampagne stellen. Darüber brechen aus Gregor alte Verletzungen aus Jugendzeiten hervor. Nie wieder wird er sich von der eigenen Familie ausbooten lassen!
Weil er glaubt, Eteri nur verloren zu haben, weil sie ihn für einen Schwächling hält, will Moritz seinen Körper stählen und bastelt sich dafür Trainingsgeräte.
Theo und Eliane sind tieftraurig, denn die einzig mögliche Konsequenz aus ihren verschiedenen Zukunftsvorstellungen heißt: endgültige Trennung. Ihre Liebe hat durch Elianes unerfüllten Kinderwunsch einen irreparablen Knacks erfahren, und sie beginnen unter Schmerzen, voneinander Abschied zu nehmen.
Kaspar hat sich in der Kita Läuse eingefangen und nötigt Gunter und den leidgeprüften Thomas zu Präventionsmaßnahmen. Merle hält diese für übertrieben, bis sie bei sich selber Läuse entdeckt.

Die Eröffnung des Kulturfrühlings wird ein voller Erfolg. Allerdings ohne Eliane, die Theo schmerzlich vermisst. Doch als sie seinen Abschiedsbrief liest, gibt sie sich einen Ruck und fängt ihn im letzten Moment für eine letzte, innige Umarmung ab, bevor er mit Rabbit in sein neues Abenteuer startet. Carla möchte Theo mit Life-Musik verabschieden, bekommt aber so kurzfristig keine Band. Als Tilmann ihr seine Klavierbegleitung anbietet, wird ihre Jazz-Ballade der Höhepunkt der Abschiedsparty.
Sonja bemerkt betroffen, wie tief die Verletzungen aus der familiären Vergangenheit bei Gregor noch sitzen. Doch erst ihr Kompromissvorschlag bringt den Durchbruch: Gregor, Eva und Sonja einigen sich darauf, zu dritt für die LKM-Kampagne Modell zu stehen.
Moritz fühlt sich beim Kulturfrühling in seiner Eifersucht bestätigt. Als Rabbit ihm arglos Trinkgeld für Theos Buffet geben will, tickt Moritz komplett aus.
Erika freut sich über Nicos' vermeintliche Einladung in die Elbphilharmonie und kann nicht glauben, dass er sie versetzt - bis sie amüsiert das große Missverständnis begreift.

Sonja befürchtet, dass Eva und Tilmann sich etwas vormachen, als sie beteuern, den Streit um die Sattelanpassung beigelegt zu haben. Sonja rät Eva zur Aussprache, doch da entdeckt Tilmann in einer Reiter-Zeitschrift die Ankündigung der Markteinführung seiner Sattelmatte. Als er vermutet, dass Eva dahintersteckt, ist sie tief verletzt.
Thomas' gesunder Ernährungstrip bringt Merle auf den Gedanken, aus Verantwortung für Kaspar besser keine unnötigen Risiken mehr einzugehen.
Gunter lehnt schweren Herzens Gregors Angebot ab, dessen neuen, temperamentvollen Hengst zu reiten. Merle hingegen macht sich keine Gedanken, als sie spontan eine Flugstunde einlegt.
Trotz des Reizthemas "Gregor“ holt Carla Nicos aus der Laube zurück in ihre Wohnung. Vater und Tochter geloben Harmonie. Doch dann steht überraschend Gregor vor der Tür.
Moritz möchte im Boden versinken, als er vor Eteri mitsamt der Schmutzwäsche aus dem "Carlas" hinfällt. Doch sein Sturz hat auch etwas Gutes: Vom Schmutzabdruck eines Gullydeckels auf einer der Tischdecken inspiriert, kommt Eliane auf eine Geschäftsidee.

Carla merkt perplex, dass es zu einer Annäherung der Alpha-Männer Nicos und Gregor gekommen ist. Ihre Erleichterung bekommt allerdings einen herben Dämpfer, als sie begreift, dass ihr Vater mit Gregors Hilfe seine unselige Hotelidee aufwärmt – mit großspurigen Plänen.
Eva fühlt sich durch Tilmanns Unterstellung, seine Geschäftsidee heimlich selbst zu vermarkten, schwer gekränkt. Sonja und Ben versuchen sich als Mittler. Doch in der Aussprache wird der Graben zwischen beiden nur noch größer.
Merle will wegen Kaspar schweren Herzens der Fliegerei abschwören. Doch bei ihrem "letzten" Flug über Lüneburg muss sie zugeben, dass dieser Verzicht zu groß wäre.
Eliane und Eteri kopieren in Handarbeit den zufälligen Gully-Abdruck von Moritz. Als T-Shirt-Motiv findet er spontan Zustimmung. Eteri will sich aber zunächst ganz auf ihre nächste Deutsch-Prüfung konzentrieren - als sie ein trauriger Anruf aus der Heimat erreicht …
Moritz hat wieder Oberwasser, als er von Ben einen "Youngtimer“ in Aussicht gestellt bekommt.