leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2018 // KW 02

08.01. - 12.01.2018

Sigrid zeigt sich gegenüber Peer unbeeindruckt. Sie hat jetzt keine Skrupel mehr, und Arne findet, es könnte kaum besser laufen. Als Helen eine Einladung nach Peru erhält, ist Peers Impuls groß, mit ihr zusammen nach Lima zu fliegen. Doch schließlich macht Peer einen Rückzieher: Er will nicht weg aus Lüneburg, solange die miesen Gerüchte um ihn nicht komplett ausgeräumt sind …
Ben und Bodo sind zerstritten: Ben hält Bodos Plan, in England in der 5. Liga zu kicken, für dämlich. Bodo fühlt sich bevormundet.
Britta steckt in viel Arbeit, doch dann stürzt sie über einen Eimer, den Inken stehen gelassen hat. Britta verletzt sich, und Inken macht sich schwere Vorwürfe.
Sandra und Carla beschließen, auf der Fuchsjagd nicht partout siegen zu wollen, während Feddersen mit Torben über den Entwurf des Ehevertrags spricht, an dem Feddersen noch Änderungswünsche hat.
Theo ist im Stress. Carla bringt ihn auf eine Idee, wie Feddersen Sandra zum romantischen "Ja“ führen könnte, doch so erfährt die schon vor der großen Überraschung von seinem Plan.

Sandra freut sich auf den Antrag von Feddersen. Ihr Glück scheint endlich perfekt. Theo sorgt sich, dass die mühsam vorbereitete Überraschung platzt. Und er könnte Recht behalten: Als Sandra rausfindet, dass Feddersen bereits einen Ehevertrag hat aufsetzen lassen, ist sie schockiert. Denn sie ist in dieser Hinsicht ein gebranntes Kind.
Britta hat eine gebrochene Elle und lernt das Krankenhaus erstmalig als Patientin kennen. Diese Umstellung fällt ihr schwer.
Torben muss feststellen, dass der potenzielle neue Geschäftsführer für die Keramik-Manufaktur ein anspruchsvoller Verhandlungspartner ist. Er überredet ihn, zur Schleppjagd in Lüneburg zu bleiben und ahnt nicht, dass Gregors wahres Interesse an der Jagd Carla gilt.
Arne ärgert sich, dass Helen und Peer nicht nach Lima fahren und sinnt weiter auf düstere Rache. Währenddessen tun sich für Sigrid mit Feddersens Angebot, eines seiner Wiener Cafés auf einem Kreuzfahrtschiff zu übernehmen, neue Zukunftsperspektiven auf.

Torben bearbeitet Gregor, um ihn für die Keramik-Manufaktur (LKM) zu gewinnen. Als Gregor Carla näher kennen lernt, ist er durchaus fasziniert. Carla genießt den kleinen Flirt, doch auf der Schleppjagd nutzt Gregor eine Chance und küsst sie. Sie ist überrascht und überfordert.
So sehr Sandra sich auch einen Heiratsantrag wünscht, der Ehevertrag hat die Romantik für sie zerstört. Sie ist zutiefst enttäuscht, was Feddersen durchaus wahrnimmt.
Zu Arnes Ärger spielt Sigrid mit dem Gedanken, Feddersens Angebot anzunehmen und für ein halbes Jahr auf ein Kreuzfahrtschiff zu gehen. Der Gedanke, sich dem Kampf gegen Peer und Helen allein zu stellen, gefällt ihm gar nicht. Genauso wenig gefällt Arne, dass er immer noch keine Zusage für ein höheres Ausstellungs-Honorar erhalten hat. Er droht nun damit, bei "Echt falsch“ abzuspringen, was bei Theo nicht eben Freude auslöst.
Swantje hat ihre liebe Not mit Britta als Patientin. Dann verpasst Britta auch noch fast ihre eigene OP.

Arne treibt weiterhin sein böses Spiel. Inzwischen jedoch wankt Sigrid und sucht für sich einen beruflichen Neuanfang außerhalb Lüneburgs.
Erika begreift, dass Sigrid gelogen hat und dass Peer nie ein jähzorniger Schläger war. Sie entschuldigt sich reumütig bei Helen.
Carla ist von Gregors Kuss überrumpelt und ärgert sich über ihre irritierte Reaktion. Gregor hat allerdings mit seiner Kuss-Attacke kein Problem.
Sandra fehlt die Romantik in der Beziehung mit Feddersen. Sie startet einen Testballon in puncto Eifersucht, der jedoch komplett fehlschlägt. Daraufhin wählt sie Bens Bruder Bodo als Köder aus.
Britta tut sich schwer mit dem Rollentausch von der Ärztin zur Patientin. Inken hilft ihr, dieser neuen Situation auch etwas Positives abzugewinnen.
Swantje ist gut drauf. Sie erreicht die zweite Runde in der Journalistenschule. Wenn nur die übermächtige Sehnsucht nach Mika nicht wäre.
Theo und Eliane sind sich uneins über einen eigenen Schrebergarten. Theo findet die Idee spießig, Eliane hingegen freut sich auf das Familienidyll.

Jetzt gerät Sigrid ins Visier von Arnes Intrigen: Um zu verhindern, dass seine Komplizin als Konditorin auf Feddersens Kreuzfahrtschiff anheuert, sorgt er perfide dafür, dass ihre Probe-Torten durchfallen. Für Sigrid bricht eine Welt zusammen, und als Arne seine Schulter zum Ausweinen anbietet, nimmt sie das dankbar an. Und mehr ...
Sandra gibt mit Bodo alles, um Feddersen eifersüchtig zu machen. Doch mehr als Irritation kann sie ihm nicht entlocken. Bis sie sich mit Bodo ein Fischbrötchen teilt.
Carla gesteht Britta ihren Kuss mit Gregor und begreift, dass das Spiel ihr gefährlich werden kann. Umso mehr freut sie sich, dass er bald wieder abreisen wird. Doch dann muss sie erfahren, dass Torben es geschafft hat, Gregor für die Position des LKM-Geschäftsführers zu gewinnen. Er bleibt also in Lüneburg. Und Carla sieht stürmischen Zeiten entgegen.
Inken bringt Britta auf die Idee, die Zeit ihrer Krankschreibung für einen Besuch bei ihrem Vater und ihren "neuen“ Geschwistern zu nutzen. Britta würde am liebsten sofort losfahren.