leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 44

30.10. - 03.11.2017

Jacqueline will Patrick endlich von ihrer Schwangerschaft erzählen. Doch als Patrick in Arbeit vertieft betont, dass Kinder zum jetzigen Zeitpunkt nicht in sein Leben passen, sieht sie keinen anderen Ausweg, als sich unter einem Vorwand von ihm zu trennen. Dank Sigrids Zureden besteht Patrick darauf, den wahren Grund zu erfahren – und fällt aus allen Wolken, als er von der Schwangerschaft hört.
Ein merkwürdiger Satz von Hannelore erweckt in Britta immer mehr den Verdacht, als Baby vertauscht worden zu sein. Damit konfrontiert, erschrickt Hannelore zu Tode, erfindet aber eine plausible Erklärung für alles. Beide liegen sich gerührt in den Armen, doch die Frage bleibt im Raum.
Gunter freut sich auf Merles Rückkehr und hofft auf einen Neuanfang. Auch Merle ist zuversichtlich. Doch als sie einen Streit Gunters mit Patrick miterlebt, kommen schmerzliche Erinnerungen an die schlimme Alkoholzeit Gunters zurück. Merle beschließt, auf Abstand zu bleiben.
Arne gibt Thomas die Schuld an der Fälschung und bringt ihn dadurch in eine fatale Lage.

Sendung entfällt

Patrick verletzt Jacqueline mit seiner spontanen Reaktion auf die Babynachricht, macht das aber schnell wieder gut. Er zeigt sich der neuen Verantwortung bewusst. Er will dem Baby zuliebe kein finanzielles Risiko eingehen und auf die Ersteigerung des wertvollen Feldmann-Gemäldes verzichten.
Helen hat einen großen Auftrag für den Askanierpark in Aussicht und muss dafür bis zum nächsten Morgen eine Probelieferung von 50 Cupcakes backen. Doch dann verfolgt sie das Pech: Ihre Cupcakes verbrennen im Ofen! In einem Moment großer Verzweiflung eilt Sigrid zu Hilfe und steht ihrer Freundin bei. Beide geben sich einen Ruck und reden erstmals wirklich offen miteinander.
Gunter probiert zur Genesung sogar das Meditieren aus. Merle zeigt sich beeindruckt. Mit neuer Lockerheit verabreden die zwei sich zum Yoga und haben auch als Freunde Spaß zusammen.
Britta grübelt darüber, warum sie sich zu Inken, die sie erst seit kurzem kennt, emotional stärker hingezogen fühlt als zu ihrer stets rational handelnden Mutter Hannelore.

Gunter hofft, dass Patrick in seine Falle tappen und sich mit dem Kauf des Feldmann-Gemäldes in den Ruin treiben wird. Aber Patrick verordnet sich Vernunft, will sogar die Umbaupläne für das "Drei Könige" auf Eis legen. Als Theo das Bild schließlich versteigert, juckt es Patrick doch in den Fingern …
Die Arbeit der Back-Nacht trägt Früchte: Dank Sigrids Hilfe erhält Helen den Auftrag vom Askanierpark. Dass die beiden noch immer so gut zusammenarbeiten, bringt Sigrid auf eine Idee: Sie könnte doch einfach bei Helen einsteigen.
Britta wird das Gefühl nicht los, als Kind vertauscht worden zu sein. Ihre vertraute Kollegin und Freundin Regina rät zu einem Gentest, aber Britta zögert – sie weiß, sie würde Hannelore damit schwer verletzen, Inken eventuell wieder in den Alkohol treiben. Kann sie das den beiden wirklich antun?
Theo ist auf der Suche nach Models für seine PR-Aktion, mit der er sich als Leiter des Kulturhauses empfehlen will. Erika erklärt sich bereit, Hannes hingegen weigert sich vehement mitzumachen.

Britta bringt es nicht fertig, Inken oder Hannelore um einen Mutterschaftstest zu bitten und beschließt, die Sache auf sich beruhen zu lassen. Regina weiß, dass sie das nicht kann und stibitzt von Inken eine Speichelprobe, die sie im Labor mit der von Lilly abgleichen lässt. Britta ist entsetzt über Reginas illegales Vorgehen und weigert sich, das Testergebnis anzusehen. Doch die Neugier siegt …
Gunters Plan geht auf: Patrick lässt sich dazu hinreißen, das Feldmann-Gemälde zu ersteigern. Wieder zur Vernunft gekommen, versucht Patrick vergeblich, das Geschäft rückgängig zu machen und greift schließlich nach dem letzten Strohhalm.
Hannes’ "Rösterei Unplugged’ wird ein voller Erfolg – das sorgt für einen Kaffee-Engpass, der Peers Rückkehr aus Costa Rica notwendig macht. Sigrid sieht dem Wiedersehen bang entgegen – aber sie ist glücklich, dass Helen ihr die geschäftliche Partnerschaft angeboten hat. In alter Freundschaft freuen sie sich auf ihre Zukunft im gemeinsamen Laden namens "Helens Cupcakes & Sigrids Torten“.