leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 40

02.10. - 06.10.2017

Blog-Sponsor "Floraya" will Swantje wegen ihrer frechen Videos zur Frontfrau machen. Als Jacqueline Swantje anfleht, bei ihrem gemeinsamen Channel nicht auszusteigen, sagt Swantje kühl ab und hält ihr gemeinsam mit Mika vor, sie durch das Hochladen des Museumsprank-Videos vor Gericht gebracht zu haben. Sigrid stellt sich schützend vor ihre Tochter - und gesteht, das Video hochgeladen zu haben.
Swantje steht mit mulmigem Gefühl vor dem Richter, der ihr klarmacht, dass ihre Prankvideos sie weiter mit dem Gesetz in Konflikt bringen werden. Zur Freude von Helen und Arne und zum Erstaunen von Mika verzichtet Swantje daraufhin generell auf das Bloggen.
Patrick zweigt die Anzahlung für die Neugestaltung des Ballsaales leihweise vom erzielten Spendengeld für das Fresko ab und gerät unter Druck, als Thomas die Auszahlung verlangt.
Gunter erlebt mit Inken einen schönen Morgen auf der Pirsch. Nachdem Inken aus Mitleid mit einem Keiler einen Blattschuss Gunters verhindert, versöhnt sie ihn mit dem Versprechen auf ein Wildgericht.

Sendung entfällt

Carla plant eine Überraschung für Torben auf dem Hausboot. René assistiert emsig bei den Vorbereitungen und gerät durch missverständliche Zufälle in das Visier von Torben. Eine Postkarte mit Liebesbotschaft wird dann zum Auslöser, dass Torben sich den vermeintlichen Liebhaber seiner Frau vorknöpft.
Sigrid beichtet auch Helen und Peer, dass sie das heikle Museums-Video heimlich lanciert hat, und löst damit eine Vertrauenskrise bei den beiden aus. Einzige Verbündete der reumütigen Sigrid bleibt Eliane, die nun auch die wahren Motive von Sigrids Verrat an Swantje und Mika erfährt.
Arnes Grabung geht dem Ende zu. Er gerät gehörig unter Erfolgsdruck, um seine Version der Varusschlacht noch nachweisen zu können.
Gunter findet in Inken immer mehr eine verständnisvolle Gesprächspartnerin. Auch Britta versteht sich bestens mit dem Neuzugang im Rosenhaus, schnell besprechen Britta und Inken auch sehr persönliche Themen.
Thomas wird für Patrick ein hartnäckiger Widersacher, der ihm wegen Veruntreuung von Spendengeldern zunehmend gefährlich wird.

Arne will die Trennung nicht akzeptieren. Am liebsten wäre Helen, Arne würde ausziehen, aber sie gewährt ihm auf seine Bitte hin Aufschub bis zum Ende seiner Grabungen. Denn Arne ist sich sicher: Der entscheidende, große Fund, der seine Theorie bestätigt, steht kurz bevor. Tatsächlich wird auf der Grabungsstätte ein weiteres Artefakt entdeckt – aber zu Arnes bitterer Enttäuschung widerlegt dieser Fund seine These endgültig.
Nachdem Inken in bedrückter Stimmung aus Oldenburg zurückkehrt, geht Gunter der Ursache auf den Grund und erfährt von ihrem erschütternden Verlust vor vielen Jahren.
Carla löst Torbens Missverständnis rechtzeitig auf, bevor dessen Faust in Renés Gesicht landen kann. René und Carla realisieren jedoch, dass sie das Hausboot-Projekt nicht weiterverfolgen können – es rechnet sich nicht, außerdem packt René wieder das Fernweh.
Patrick ringt sich auf Jacquelines Drängen dazu durch, die Uhr seiner Großmutter zu verkaufen, um Thomas und somit der Stadt die unterschlagenen Spendengelder überweisen zu können.

Arne will nicht wahrhaben, dass das mittelalterliche Gefäß seine Varus-Theorie endgültig widerlegt. Zu sehr fürchtet er die Häme aus der Fachwelt – und den Gesichtsverlust vor Swantje und Helen. Bis Helen ihn, von ihrem schlechten Gewissen getrieben, bestärkt, nicht aufzugeben. Entschlossen verkündet Arne seinen ungeheuerlichen Plan.
Peer tut es leid, Sigrid mit seiner Urlaubs-Absage zu enttäuschen, aber er kann einfach nicht über ihre gemeine Video-Aktion hinwegsehen. Sigrid ist am Boden zerstört und nimmt Jacquelines spontanes Urlaubsangebot nur zu gern an. Peer registriert, dass Sigrid sich nicht unterkriegen lässt – das ist eigentlich die Frau, die er mag.
Carla wünscht sich ein gemeinsames Projekt mit Torben - originell und romantisch. Inspiriert durch Inkens Schwärmerei fürs Campen kauft Torben kurzerhand ein Wohnmobil. Und Carla spontan Renés Hausboot.
Patrick kommt über den Verkauf der Familien-Kaminuhr hinweg, doch dann muss er entsetzt erfahren, dass ausgerechnet Gunter der neue Besitzer des alten Erbstücks ist.