leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 36

04.09. - 08.09.2017

Gunter glaubt an eine Lösung der Hotelprobleme, indem er Billigtouristen ins Haus holt. Die Situation spitzt sich zu, als Patrick dagegen sehr hoch pokert. Er fordert das ganze Hotel für sich oder droht mit seinem folgenreichen Rückzug. Es passiert, was Patrick kaum noch hoffen konnte: Gunter will verkaufen ...
Mika und Swantje stehen unter Schock, als sie feststellen, was sie mit ihrem Streich im Museum angerichtet haben. Um ihre Spuren zu verwischen, sieht Swantje sich gezwungen, ihren Vater einzuweihen. Arne zeigt wenig Verständnis, spielt aber notgedrungen mit.
Jacqueline fällt es spürbar schwer, sich vor ihrem Sponsor "Floraya" und den Followern zu rechtfertigen, nachdem Swantje sie in ihrem Prank bloßgestellt hat.
Ein Investor will die alte Schraubenfabrik kaufen. Vergessen ist Torbens Versprechen an Theo, sich für den Ausbau als Kulturzentrum einzusetzen. Eliane ist empört und sucht Hilfe bei Ben – die beiden setzen mit einer frechen Aktion die Politik unter Druck.

Gunter ist in seinen Grundfesten erschüttert, nachdem er zugestimmt hat, seine Anteile am Hotel zu verkaufen. Patrick genießt seinen Triumph und stellt sich vor, wie er den Erzfeind seiner Familie zum Ende hin noch demütigen könnte. Jacqueline ermahnt ihn dringend, sich nicht auf dieses Niveau herabzulassen. Nachdem der Verkauf perfekt ist, bereitet Patrick Gunter doch einen würdevollen Abgang vor den versammelten Mitarbeitern. Während Patrick am Grab seines Vaters eine große Last von den Schultern fällt, steht Gunter vor den Scherben seiner Existenz. Erst schickt er seinen Freund Thomas fort und dann überschüttet er Merle, die überraschend zurückgekehrt ist, mit Vorwürfen. Um sie endgültig zu vergraulen, greift er wieder zur Flasche …
Sigrid freut sich, als Peer ihren Rat zu Mika sucht. Vorsichtig bringt Peer seinen Sohn dazu, seine Mutter Kaija anzurufen. Doch nach einem Streit zwischen Mutter und Sohn, hat er unverhofft das Handy in der Hand und hört nach vielen Jahren wieder die Stimme seiner früheren großen Liebe!

Thomas und Merle lassen tief enttäuscht von Gunter ab. Sie wissen nicht, wie sie Gunter noch helfen sollen, wenn der sich nicht helfen lässt. Er hat den Tiefpunkt erreicht, doch das wird Gunter erst bewusst, als er von seinem eigenen Tod träumt. Die Todesangst treibt Gunter zu Thomas: Er will nicht sterben!
Helen wird den Verdacht nicht los, Swantje habe etwas mit der zerbrochenen Vase im Museum zu tun. Als Peer ein Museumsticket bei Mika findet, kommen Peer und Helen in gemeinsamer Sorge um ihre Kinder zusammen – und sich sehr nah. Ein Kuss scheint unausweichlich …
Ben, Eliane und Theo haben Thomas und Torben mit ihrer Bauschild-Aktion in die Enge getrieben. Das Projekt Kulturzentrum wird neu belebt.
Durch Mikas Zureden entwickeln Swantje und Jacqueline nach einem ersten gegenseitigen Abchecken begeistert ihre Idee für eine fingierte Bloggerfeindschaft.
Britta kommt mit Neuigkeiten aus London nach Hause. Ihre Eltern wollen nach Lüneburg ziehen, um näher an Britta und Lilly zu sein – Britta fragt sich, was wirklich dahinter steckt ...

Thomas fängt Gunter in seiner Verzweiflung auf und schlägt vor, sich im Krankenhaus zum stationären Entzug einweisen zu lassen. Aber da kennt Gunter jeder und er flieht in neuen Fatalismus. Thomas gibt nicht auf und will ihn mit einem Survival-Trip vom Alkohol fernhalten. Endlich kommt Gunter zur Besinnung und überrascht seinen Freund mit erstarktem Lebenswillen: Er wird die Sucht besiegen!
Helen versagt sich im letzten Moment den Kuss mit Peer und beschließt überfordert, Merle nach Österreich zu begleiten, um Ordnung in ihre Gefühle zu bringen. Arne will gut Wetter bei Helen machen und überrascht sie damit, dass er sich um ihren Laden kümmern will, während sie weg ist. Wegen ihres gemeinsamen Prank-Geheimnisses verdonnert er Swantje dazu, ihm im Cup-Cake-Laden zu helfen – und überredet auch Sigrid gleich mit.
Swantje und Jacqueline starten online ihren gefakten Zickenkrieg – und werden von ihren Followern mit Klicks ohne Ende belohnt.
Britta ist leicht irritiert, als sie nach zwei Wochen Urlaub bei Lilly komplett abgemeldet ist …

Eliane freut sich, weil René spontan zu Besuch kommt. Sie wollen zusammen tanzen gehen, aber eigentlich ist der stets optimistische René gerade nicht gut aufgelegt – sein letzter Arbeitgeber in Geesthacht schuldet ihm noch drei Monatshonorare. Aber auch bei Eliane läuft es nicht rund, denn Patrick will die Hotel-Wäschereikosten um 15 % drücken …
Während Britta mit Ben spekuliert, ob ihre Eltern tatsächlich nach Lüneburg ziehen werden, glaubt Lilly an der Haustür die Oma zu sehen. Es ist aber Inken, eine Künstlerin, die mit Johanna einen Wohnungstausch vereinbart hat. Britta führt sie in die Gepflogenheiten des Hauses ein und Inken erklärt sich bereit, auf Lilly aufzupassen.
Thomas unternimmt mit Gunter eine Art "Schocktherapie“ fern ab der Zivilisation. Erste Station ist eine Schwitzhütte im Wald. Die Hitze beschert ihm aber eine Halluzination, eine unheimliche Begegnung mit sich selbst. Panisch läuft er aus der Sauna in den Wald - und trifft peinlicherweise auf Inken, die allein die Natur genießen will.