leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 31

31.07. - 04.08.2017

Merle ist erleichtert, dass Gunter endlich einer Entzugs-Therapie fernab von Lüneburg in Porto zustimmt. Patrick bangt um seinen Einfluss auf ihn. Doch dann bietet sich Patrick eine günstige Gelegenheit. Und der angetrunkene Gunter unterschreibt tatsächlich einen Vertrag, der Patrick praktisch zum Eigentümer des "Drei Könige" macht.
Helen und Peer begegnen sich zufällig in Hannes Schrebergarten. Plötzlich ist die magische Anziehung zwischen ihnen wieder da. Sigrid bekommt das mit und stellt Helen verletzt zur Rede. Helen kann Sigrid jedoch halbwegs beruhigen: Sie gehört zu Arne und ihrer Familie.
Johanna findet Gefallen an Ilona, Thomas’ neuer Sekretärin, und vermittelt ihr eine Reitgelegenheit auf Gunters Hof. Thomas hat Probleme mit seinem Kanu und ist erstaunt, als Ilona charmant und tatkräftig zur Reparatur schreitet. Was für eine vielseitige Frau!

Sigrid und Peer haben miteinander geschlafen und erstmals fühlt sich die Beziehung für Sigrid auch real an. Tatsächlich ergänzen sich die beiden auch im Alltag perfekt. Und obwohl Sigrid weiss, dass sie Peer mit ihren Gefühlen nicht überrollen darf, platzen ihr die kritischen drei Worte raus: "Ich liebe dich.“
Gunter hatte einen Rückfall und Merle ist geschockt, dass er sich am Tag vor der Abreise zur Therapie hat volllaufen lassen. Patrick hat sich vom betrunkenen Gunter dabei die restlichen Anteile abtreten lassen und ist nun faktisch Eigentümer des "Drei Könige". Ausgelassen feiert er mit Jacqueline. Am nächsten Morgen bemerkt er entsetzt, dass der Vertrag in einer Weinlache gelegen hat und unleserlich ist. Patrick hat die Chance seines Lebens verspielt.
Helen will Arne glauben, nichts mit Dr. Buschs Kündigung im Museum zu tun zu haben. Als Arne jedoch erfährt, dass er doch nur einen Teil des Etats für seine Grabung bekommt, platzt ihm der Kragen. Und Helen erfährt, dass Arne doch nicht so unschuldig ist.

Swantje plant aller Warnungen zum Trotz ein neues Prank-Video. Sie will ins Rathaus und benutzt dabei Johanna als Türöffner. Ihr Plan geht auf, bis ihr nächtlicher Aufenthalt im Rathaus unfreiwillig verlängert wird.
Sigrid bereut ihr "Ich liebe Dich!“ und fängt an, dies zu relativieren. Doch Peer bleibt alarmiert und setzt zum Rückzug an.
Helen nimmt Arne seine jüngste Lüge übel. Sie versteht ihren Mann nicht mehr, der mit Tunnelblick einer fixen Idee zu folgen scheint. Arne setzt auf Versöhnung, beißt aber diesmal bei Helen auf Granit.
Patrick durchlebt in einer melancholischen Rückschau auf seine ewige Rolle als Nummer Zwei einen Stimmungswechsel. Zukünftig soll Spaß mit Jacqueline Vorrang haben und das Hotel muss hintenan stehen.
Ilona muss zugeben, dass sie viele Jahre einer Liebe nachgelaufen ist, die völlig einseitig war. Diese traurige Beichte rührt Eliane, die ab jetzt für Ilona den Hebel umlegen will: Samba, Männer und Spaß! Ob sie mitzieht?

Helen lässt das traditionelle Hochzeitstag-Frühstück ausfallen, obwohl sie selbst darunter leidet. Arne will Helen beweisen, wie viel ihm an ihrer Ehe liegt, und lotst sie mit Erikas und Swantjes Hilfe zu einem Bootsausflug. Dabei bittet er sie eindringlich um ein klares Bekenntnis. Aber will sie dies auch?
Die verliebte Sigrid findet sich mit der emotionalen Schieflage ihrer Beziehung zu Peer ab, genießt die Zeit und hofft, die Bindung durch berufliche Zusammenarbeit vertiefen zu können. Tatsächlich willigt Peer ein, mit ihr ein Seminar über Kaffee zu veranstalten.
Johanna lässt Swantje die Nacht über eingesperrt im Rathaus schmoren. Trotz gegenteiligem Versprechen fühlt sich Swantje ihren Followern verpflichtet und lädt ihr Prank-Video hoch.
Patrick geht innerlich immer weiter auf Distanz zum Hotel und träumt mit Jacqueline von einem Neuanfang.
Ilona ist es extrem peinlich, als sie unter Zeitnot für die japanische Handelsdelegation in ihrem Partyoutfit dolmetschen muss. Thomas nimmt es jedoch erstaunlich locker.

Patrick gesteht Carla, dass er ein Motivationstief hat. Er fühlt sich von seinen Erlebnissen mit Gunter fast erdrückt und reagiert häufig ungerecht. Jacqueline wird zum Spielball seiner Launen. Als sie sich zur Wehr setzt, verliert Patrick die Nerven. Er wirft ihr vor, sie sei schuld, dass er nicht längst Besitzer des "Drei Könige" sei.
Helen und Arne gelingt endlich eine offene Aussprache, so dass sie ihren Hochzeitstag doch noch genießen können. Bis Swantje beim harmonischen Abendessen gesteht, dass sie wegen des Rathaus-Pranks eine Anzeige an der Backe hat.
Sigrid fühlt sich endlich auf der Sonnenseite angekommen! Jetzt will sie neben dem Glück mit Peer auch das Angebot annehmen, das Hohenstein Cafe in der umstrittenen Salzmarkt-Passage zu führen. Doch damit erntet sie entschiedene Kritik von Helen!
Eliane nimmt Ilona humorvoll auf den Arm und lässt sie glauben, dass Thomas etwas von ihr will. Als Ilona erschrocken reagiert, nimmt Eliane alles zurück. Zu spät ...