leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 30

24.07. - 28.07.2017

Merle sieht, dass Gunter der Verlust des Hotelverbands-Vorsitzes mehr schmerzt, als sie dachte. Doch ihre Sorge, er könnte wieder zur Flasche greifen, kann Gunter zunächst zerstreuen – bis er aus Wut über eine verleumderische Rund-Mail von Patrick dringend Whiskey braucht. In der Einfahrt zum Gut setzt er dann betrunken seinen Wagen gegen eine Mauer. Patrick taucht als Retter in der Not auf – mit diabolischen Hintergedanken.
Arne fühlt sich von Dr. Busch ausgebootet und sucht das direkte Gespräch mit Thomas. Keine gute Idee, denn Thomas hält sich diplomatisch raus und Dr. Busch hat ihn nun erst recht im Visier.
Ilona fühlt sich in Stadt und Job immer wohler und kann sogar Eliane verzeihen, dass sie ihren Chef Thomas auf ihre "Wohnungsnot" aufmerksam gemacht hat. Doch dann erkennt Torben sie wieder. Er weiß, sie ist vorbestraft.
Swantje ist stolz auf ihr Video und resistent gegen Elianes Bedenken. Bis sie von Hannes erfährt, dass der Röstofen seit ihrer Nacht in der Rösterei kaputt ist. War sie das etwa?

Swantje befürchtet, schuld am Defekt an Peers Röstofen zu sein. Kleinlaut gesteht sie ihren Video-Dreh, aber Helen kann sie beruhigen: Sie ist nicht schuld. Denn auf Swantjes Video ist zu sehen, dass sich noch jemand Zugang zur Rösterei verschafft. Als Peer das sieht, ist er sicher: Grollmann hat ihn sabotiert.
Gunter sieht sich gezwungen, Patricks Beistand anzunehmen. Und ihm ist klar, dass Patrick dafür etwas erwartet. Als der von Gunter aber seinen Job zurück haben will, lehnt er ab.
Ilona gerät durch Torbens Erinnerung an ihren Prozess immer mehr unter Druck. Schließlich muss sie Thomas die Wahrheit über ihre Vorstrafe sagen. Der beurlaubt sie umgehend und sie bangt um ihre Arbeitsstelle.
Arne ist niedergeschlagen, als er mit Helens Hilfe durchschaut, dass Dr. Busch ein anderes Projekt favorisiert und finanzieren will. Arne sieht seine Felle davonschwimmen.

Gunter kämpft nach dem Rückfall mit seinem schlechten Gewissen und weist sogar Merle zurück, weil er sich schämt. Als Patrick dann überraschend wieder eingestellt wird, fühlt Merle ihm auf den Zahn. Und wirklich – es gibt einen Hinweis darauf, dass Gunter betrunken einen Unfall gebaut hat. Doch Merle fühlt sich nicht länger stark genug, Gunter beizustehen, wenn er sie belügt. Verzweifelt fleht Gunter sie an, ihn nicht allein zu lassen.
Sigrid wurmt es, dass ausgerechnet Helen durch Swantjes Video die Sabotage in der Rösterei aufdecken konnte. Burckhardt provoziert Peer derweil im sicheren Glauben, dass man ihm nichts nachweisen kann. Doch er hat nicht mit Sigrids weiblichen Waffen gerechnet.
Arne fürchtet, dass Dr. Busch wichtige Grabungsgelder anderweitig einsetzt. Durch Torben wird Arne auf eine Möglichkeit gestoßen, wie er Dr. Busch schaden kann.
Jacqueline ist verliebt und hat sich auf Zeit mit Patrick gefreut, doch dessen Gedanken kreisen allein darum, wie er Gunter weiter manipulieren kann.

Helen kann Arne davon abhalten, Dr. Busch wegen des Plagiats in dessen Doktorarbeit heimlich anzuschwärzen. Doch als Dr. Busch Arne die Zusammenarbeit verweigert, gibt Arne "LünePlag“ doch den entscheidenden Wink. Dafür macht Dr. Busch Arne verantwortlich. Helen stellt ihren Mann zur Rede – sind die Vorwürfe berechtigt?
Gunter fleht um Merles Beistand in seiner Alkoholkrise. Als sie ihm dies aus Liebe und Sehnsucht gewährt und an seiner Seite bleibt, ist Gunter obenauf. Merle holt sich Rat bei Britta und legt Gunter nahe, eine Therapie zu machen, was diesen gleich wieder auf die Palme bringt.
Sigrid zeigt Peer die Schwachstelle in Burckhardts Charakter auf. So kann Peer ihm gemeinsam mit Hannes eine Falle stellen. Und Sigrid ist glücklich, als Peer ihr dafür sehr dankbar ist. Patrick lässt seinen Frust wegen Gunter an Jacqueline aus, die daraufhin betrübt glaubt, als Noch-Jungfrau für Patrick zu kompliziert zu sein.
Johanna findet Gefallen an Swantje, die wiederum von Johannas unkonventioneller Art ebenso beeindruckt ist.

Helen lädt Hannes und Peer zur Gründung eines Vereins mit Carla, Eliane und Merle ein, um gegen die Salzmarkt-Passage vorzugehen. Merle findet, dass die Nähe zu Peer für Helen emotional riskant sein könnte, und Peer merkt nicht, dass Sigrid leicht eifersüchtig ist. Helen wischt dies beiseite, aber plötzlich ist die alte Magie wieder da.
Sigrid ist glücklich, als Britta ihr bescheinigt, wieder ganz gesund zu sein. So kommt ihre Beziehung mit Peer einen schönen Schritt voran: Sex ist nun ärztlich erlaubt.
Merle ist verzweifelt, weil Gunter nicht einsehen will, dass er professionelle Hilfe in einer Therapie braucht. Doch ein Zwischenfall bringt Gunter zur Einsicht: Er wurde von der Polizei bei Trunkenheit am Steuer erwischt.
Patrick öffnet sich Jacqueline und erzählt ihr seine Familiengeschichte. Dieses Vertrauen führt dazu, dass Jacqueline bereit ist: Sie hat ihr "erstes Mal“…
Ilona findet eine Wohnung und verlässt die WG. Zu ihrer eigenen Überraschung merken Eliane und Swantje, dass sie ihnen trotz ihrer Pedanterie fehlen wird.