leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 25

19.06. - 23.06.2017

Ben hofft auf den Mietvertrag von Patrick, aber der hält ihn hin. Als klar wird, dass Ben mit seiner Werkstatt buchstäblich auf der Straße steht, ist Patrick für ihn als Freund gestorben. In seinem Versuch, Ben seine Motive nahe zu bringen, blitzt Patricks Hass auf Gunter kurz durch.
Helen und Arne sind glücklich, sich wiedergefunden zu haben. Während Swantje zu Hause ihre Geburtstagsparty schmeißt, die völlig aus dem Ruder läuft, genießen Arne und Helen eine Nacht im Hotel – nur um am nächsten Tag mit Torbens Ärger über das "Massenevent" konfrontiert zu werden.
Sigrid schöpft Hoffnung auf eine Annäherung an Peer, als der sich ausgesperrt hat und die Nacht bei Sigrid verbringt. Zu ihrer Enttäuschung bleibt es aber bei einer unschuldigen Nacht in getrennten Zimmern.
Theo wird klar: Er muss nach München, sich um seine Mutter kümmern. Aber gleichzeitig will er weder Eliane allein lassen, noch auf den Posten im Stadtrat verzichten.

Das Schicksal einer Patientin von Britta bringt Timo auf die Idee, die Familie mit Britta um ein Pflegekind zu erweitern. Timo will mehr gemeinsame Familie, Britta hingegen fühlt sich am Ziel. Diese Diskrepanz lässt Britta schwer daran zweifeln, dass die Liebe von ihr und Timo eine Zukunft hat.
Swantje hat bei ihrem 18. Geburtstag mächtig auf den Putz gehauen. Mürbe durch einen heftigen Kater, gibt sie sich einsichtig und freut sich vor allem darüber, dass ihre Eltern wieder zusammengefunden haben.
Auch Sigrid freut sich über das Comeback von Helen und Arne als Paar und verschärft ihre Offensive Richtung Peer. Und der scheint zunehmend interessiert. Da Theo entscheidet, sich um seine schwerkranke Mutter in München zu kümmern, rückt Torben auf den Posten des Stadtrats nach. Und verspricht Theo, dessen Anliegen zu vertreten, die ehemalige Schraubenfabrik zum Kulturzentrum zu machen.
Ben erkennt das wahre Gesicht von Patrick, der sich in seinem Zorn auf Gunter geoutet hat, bleibt mit seinen Erkenntnissen bei Gunter aber zunächst ungehört.

Brittas Zweifel an ihren Zukunftsplänen mit Timo werden von ihren Freunden erstmal wieder zerstreut. Doch Britta fürchtet, Timo könne eines Tages bereuen, seine großen Pläne für sie aufgegeben zu haben. Getroffen sagt Timo Britta auf den Kopf zu, dass sie ohne Not ihre Beziehung wegwerfen will.
Sigrid freut sich über die Gelegenheit, Peer durch ihre Unterstützung bei der Eröffnung seiner Rösterei näher zu kommen. Tatsächlich beginnt Peer, Gefühle für sie zu entwickeln - wenn auch nur freundschaftliche.
Swantje gibt sich zuversichtlich, ihre anstehende Nachhol-Abiprüfung zu schaffen. Nebenbei gelingt es ihr, eine zum Geburtstag geschenkte Cannabispflanze vor ihrer Mutter zu verheimlichen – aber nicht, dass sie eigentlich doch ordentlich Muffensausen vor der Prüfung hat.
Jaqueline lässt, zurück aus Barcelona, ihre Fans im Glauben, eine heiße Affäre mit einem spanischen Vi-Blogger gehabt zu haben. Als Sigrid nicht locker lässt, bricht Jacquelines Dilemma ungebremst hervor: Ihre zur Schau getragene sexuelle Erfahrenheit war eine Lüge. Sie war noch nie mit einem Mann im Bett.

Swantje besteht ihre Abiprüfung in Trier. Helen und Merle werden sich immer sympathischer und treffen sich abends in der Gärtnerei, wo sie mit einer Überraschung konfrontiert werden.
In seiner Funktion als neuer Stadtrat stürzt Torben sich in Aktionismus und will die umweltschädlichen Einwegbecher aus der Stadt verbannen, während OB Thomas sich gerade engagiert, den Einzelhandel und die Gastronomie zu entlasten.
Timo kann Britta für den Moment überzeugen, an ihrer Liebe festzuhalten und sie lässt sich auf seine Idee, ein Kind in Pflege zu nehmen, ein. Doch das Gefühl, Timo gebe viel mehr auf als sie, lässt Britta nicht mehr los.
Rösterei-Eröffnung: Mit Unterstützung von Ben, Sigrid, Jacqueline und Hannes wird die Veranstaltung ein Erfolg. Eine Begegnung mit Helen bringt Peer allerdings etwas aus dem Konzept.
Jacqueline ist unglücklich und gibt ihrem Image als "JC“ die Schuld, dass sie keinen Partner findet. Da fliegt der Schwindel mit der angeblichen Beziehung zu dem Blogger-Kollegen auf und ein Shitstorm bricht los.

Sehr zu Helens Freude entwickelt sich Merle zu einer echten Freundin. Als die beiden jedoch in der Gärtnerei die von Swantje versteckte Cannabis-Pflanze finden und Helen Swantje zur Rede stellt, eskaliert das Gespräch – und Swantje verkündet ihren Entschluss, von zu Hause auszuziehen.
Jacqueline leidet unter den Hasskommentaren ihrer Follower zur Barcelona-Affäre. Als sie mit Hannes beim Pflanzen-Umtopfen eine Welt ohne Internet kennenlernt, wird ihr bewusst, wie sehr ihr Leben durch den Video-Kanal fremd bestimmt wird. Ist sie noch Jacqueline oder nur noch "JC“?
Britta und Timo wollen sich nun um ein Pflegekind bemühen. Ein erster Besuch beim Jugendamt verläuft allerdings nicht reibungslos. Und dann erhält Timo auch noch die Nachricht, dass seine Exfrau Jennifer mit Sohn Finn in die USA zieht.
Torbens Einsatz für eine Pappbecher-freie Welt lässt die Emotionen auch zu Hause hochkochen. Dennoch muss Carla zugeben, dass Torben Recht hat und unterstützt im entscheidenden Moment die Idee eines Pfandbecher-Systems vor Gunter und Thomas.