leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 13

27.03. - 31.03.2017

Zur Freude aller beschließen Gunter und Merle, erneut eine Hochzeit zu wagen, und planen ihre Heirat im kommenden Sommer.
Sydney möchte in einem letzten Gespräch mit Mielitzer abschließen, doch als der einen wirren Brief aus der JVA schreibt, erkennt sie, dass Reden zwecklos ist. Um innerlich ins Reine zu kommen, will Sydney mit Merle in einen Kurzurlaub starten. Doch auf dem Weg gerät ihr Wagen in gefährliches Blitzeis.
Carla unterstützt Sigrids Beteiligung am Backwettbewerb, besteht aber auf Einhaltung der Regeln: Teamarbeit mit Ben und Eliane!
Patrick regelt vor der Abreise mit Kim nach Barcelona mit Torbens Hilfe den Verkauf des Askanier-Parks und die Zukunft des Schlosshotels. Als er jedoch alte Briefe seiner Großmutter findet, erkennt Patrick die Bedeutung des Schlosshotels für die Familie – und will die Leitung des Hauses selbst übernehmen.
Erika bringt Hajo liebevoll bei, wie man Kompromisse schließt. Hajo ist erleichtert, dass sie am Ende einen Weg finden, ihr Zusammenleben in Zukunft besser zu gestalten.

Patrick steht unter dem Einfluss der Ereignisse um seinen Vater und will Verantwortung für das Familienerbe übernehmen. Kim erinnert ihn daran, dass er damit sein eigenes Leben vergisst. Das sieht Patrick ein und will weiterhin mit ihr nach Barcelona gehen. Doch dann bringen Ben und Kim eine schockierende Nachricht: Sein Vater ist bei einem Unfall des Gefangenentransporters ums Leben gekommen.
Sydney wird einmal mehr von Mathis aus einer gefährlichen Situation gerettet. Mit der Erkenntnis, wie schnell das Leben vorbei sein kann, wollen die beiden nie mehr getrennt sein. Sydney beschließt, mit Mathis nach Portugal zu gehen.
Sigrid hofft, mit dem Gewinn des Torten-Wettbewerbs eine neue berufliche Chance zu bekommen. Leider ergattert sie mit Ben und Eliane nur den dritten Platz. Sigrid ist enttäuscht und sich sicher, dass sie alleine bessere Chancen gehabt hätte.
Gunter hört auf Thomas´ Ratschlag, die Romantik in der Beziehung aufrecht zu erhalten, und schenkt Merle als Zeichen des Neuanfangs einen schönen Verlobungsring.

Patrick lässt die Nachricht vom Tod seines Vaters nicht an sich heran und versucht, weiter zu funktionieren. Sydney ist geschockt, und selbst Merle und Gunter sind betroffen und hoffen, dass durch Mielitzers Tod die Familienfehde zwischen den Mielitzers und den Flickenschilds ein Ende nimmt. Patrick glaubt jedoch, diese Geschichte sei schuld am Tod seines Vaters. Sydney wird dadurch bewusst, wie ungerecht ihr Vater damals gegenüber der Familie Mielitzer vorgegangen ist. Gunter kann nicht glauben, dass Sydney darum Patrick die Hälfte ihrer Hotelanteile übereignen will.
Der Repräsentant der Hamburger Kaffee-Großrösterei Grollmann, Peer Juncker, will von Lüneburg aus eine Fair-Trade-Linie hochziehen. Mit Ben hat Peer über ihre Motorrad-Leidenschaft sofort einen Draht. Und Peer hat offensichtlich einen Schlag bei den Damen, denn auch Sigrid findet ihn sehr sympathisch, als sie das erste Mal zusammentreffen. Doch dann reagiert Sigrid reserviert, als sie hört, dass Peer für Grollmann arbeitet.
Timo ist enttäuscht, dass er seine nach Kreta gereiste Mutter Carla nicht mehr antrifft.

Obwohl Gunter verständnislos auf Sydneys Absicht reagiert, zieht sie die Schenkung ihres halben Anteils am "Drei Könige" an Patrick durch und verschafft dem überraschten Patrick damit große Befriedigung. Gleichzeitig verhärten sich die Fronten zwischen Patrick und Gunter, als der wie selbstverständlich davon ausgeht, dass er dessen Anteile umgehend zurückkaufen kann. Patrick fühlt sich gekränkt und schwört am Grab seines Vaters, das "Drei Könige" endgültig wieder in die Hände der Mielitzer-Familie zu bringen.
Sigrid meint, dass für sie alles nur noch schlecht läuft – bis Ben verspricht, ihr bei der Wohnungssuche zu helfen und Peer sich spontan als Verbündeter gegen den Knebelvertrag mit dem Kaffee-Lieferanten Grollmann anbietet.
Britta kommt bestens erholt aus dem Urlaub zurück und lässt sich von Carlas Sohn Timo als Testspielerin für die von ihm entwickelte Kimonade-App gewinnen.
Theo kümmert sich aufrichtig um die nach der Trennung von Mathis angeschlagene Eliane und verwahrt sich gegen Unterstellungen, er würde bei ihr nur den "Gefühls-Abstauber“ machen.

Obwohl Patrick nach außen hin Fassung bewahrt, fürchtet Kim, dass er sich nicht mehr auf ihre Pläne für Barcelona freut. Tatsächlich argwöhnt Patrick, Gunter wolle ihn ausbooten, und schockiert Kim nach einem harmonischen Essen mit der Ankündigung, in Lüneburg bleiben zu wollen.
Sydney reagiert verletzt, als Gunter keinerlei Verständnis dafür zeigt, dass sie Patrick ein Viertel des Hotels überschrieben hat. Die Geschwister geraten in einen heftigen Streit, unter dem Gunter ebenso leidet wie Sydney, deren romantisches Essen mit Mathis durch Gunters Unnachgiebigkeit überschattet wird.
Britta bricht den Test der von Timo und Theo entwickelten Spiele-App ab, weil darin massiv für die bei Kindern ungesunde "Kimonade" geworben wird.
Mit einem brasilianischen Essen dankt Eliane ihren Freunden Ben und Theo für den Beistand während ihrer Liebeskummer- und Führerscheinkrise. Jetzt fehlt Fahrpraxis – aber Theo macht bei gemeinsamen Fahrten als Beifahrer eine denkbar schlechte Figur.