leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2017 // KW 06

06.02. - 10.02.2017

Mielitzer versucht, mit einer Wohnung in Barcelona bei Patrick zu punkten. Der findet den unabgesprochenen Kauf übergriffig und weist seinen Vater in die Schranken. Da platzt es aus Mielitzer heraus: Verdammt, was soll er denn machen? Er liebt seinen Sohn doch!
Thomas und Gunter kommen zu dem Schluss, dass Sandra die Nacht mit einem Dritten verbracht haben muss, und zeigen ihr die kalte Schulter. Sandra fühlt sich ertappt. Denn tatsächlich hat sie sich einen Ausrutscher mit Ben erlaubt, von dem sie eigentlich nichts will.
Erika und Merle verkaufen in Hannes‘ Werkstatt die Restblumen, die sie in der Gärtnerei wegen der ausbleibenden Kunden nicht loswerden. Nachdem Theo als Blumenmädchen versagt, verkauft Erika die Ware selbst und muss hinnehmen, dass die Leute nur bei ihr kaufen, weil sie glauben, dass sie sich von Merle losgesagt hat.
Edda befürchtet, dass sich ihr Prüfungstrauma beim Mediziner-Test wiederholt. Eliane versucht, sie mit einem Geschenk zu beruhigen, das Mathis und Theo allerdings eher unpassend finden.

Sydney genießt es, sich ohne Misstrauen auf Mielitzer einzulassen. Merles Fragen nach der Zukunft geht sie aus dem Weg – sie will nur das Hier und Jetzt genießen. Mielitzer will ihr danken und sucht mit Sandras Hilfe ein passendes Geschenk - einen dezenten Kettenanhänger. Als Sydney das Geschenk scherzhaft für einen Verlobungsring hält, hält Mielitzer spontan um ihre Hand an.
Merle freut sich, dass die Kunden den Blumenverkauf in der Werkstatt annehmen – und sei es nur, weil sie denken, es ist Erikas eigener Laden. Erika hingegen hat ein Problem damit. Doch Merle hat eine Lösung und überrascht sie mit einer Gewerbeanmeldung von "Röschens Rosen". Das macht Erika nun doch stolz …
Gunter und Thomas haben auf Sandras Spielchen keine Lust. Doch dann horcht Gunter Ben aus und kommt zu dem Fehlschluss, dass er und Thomas doch die einzigen Kandidaten um Sandras Gunst sind.
Torben scheint Johanna mit einem Nachbarschaftsessen versöhnen zu können. Aber da eröffnet sie ihm, dass sie das Rosenhaus zurückkaufen möchte. Und legt Torben eine Wohnalternative vor, die ihn in Versuchung führt …

Sydney ist zu überrascht, um Mielitzer eine Antwort auf seinen Heiratsantrag zu geben. Merle rät ihr, nichts zu überstürzen, und selbst Mielitzer wird inzwischen klar, dass er wohl übers Ziel hinaus geschossen ist.
Johanna ist es gelungen, Torben das Townhouse schmackhaft zu machen, damit sie das Rosenhaus zurückkaufen kann. Doch Carla will nicht ausziehen. Aber beide versichern Johanna, dass sie ein wichtiger Teil der Hausgemeinschaft ist – und bieten ihr an, zumindest ihre Wohnung zurückzukaufen.
Thomas und Gunter rätseln, wer Sandras unbekannter dritter Verehrer sein könnte. Konsul Schafberg soll eine jüngere Geliebte haben - Sandra?
Kim hat Schwierigkeiten zu akzeptieren, dass sie nach dem Brandunfall für immer mit einer Narbe gezeichnet ist. Britta kann die Diagnose aber leider nur bestätigen. Kim wird mit der Narbe leben müssen.
Theo bringt schlechte Nachrichten in Erikas Blumenladen am Salzmarkt: Hannes hat keine Erlaubnis, seine Werkstatt unter zu vermieten.

Kim will sich ihrem Narben-Problem stellen und willigt ein, Theo für ein Fotoshooting für die Kimonade-Werbung zur Verfügung zu stehen. Und tatsächlich ist nach perfekter Retusche auf den Fotos nichts zu sehen. Kim verdrängt die aufkommende Unsicherheit, muss aber einsehen, dass sie sich etwas vorgemacht hat. Der Schmerz über ihre "Entstellung“ trifft sie wieder mit voller Wucht.
Gunter passt es gar nicht, dass Mielitzer Sydney heiraten möchte und unterstellt, er hätte es nur auf das Hotel abgesehen. Sydney bittet ihn, sich nicht einzumischen. Merle versetzt es einen Stich, als sie Gunter mit Sandra zusammen sieht. Aber sie gönnt ihm ein neues Glück. Doch Gunter gesteht ihr, dass er für wahre Gefühle noch gar nicht frei ist.
Da Hannes‘ Vermieter Erikas Blumenverkauf nicht duldet, verlegt sie "Röschens Rosen“ auf den Salzmarkt. Merle hält das für keine gute Idee, es ist viel zu kalt. Doch Erika will Hannes keine Schwierigkeiten machen.
Britta und Carla sind nach ihrem Urlaub noch immer verstimmt und geben schließlich zu, dass sie sich in Florida auf den Geist gegangen sind.

Thomas und Gunter buhlen um Sandra. Die behauptet vor Ben, dass sie das Jonglieren mit zwei Verehrern im Griff hat. Doch ihr wird klar, dass eine Entscheidung ansteht. Gunter beschließt, Thomas den Vortritt zu lassen. Dumm nur, dass Sandra sich für Gunter entschieden hat.
Kim lässt die Narbe keine Ruhe, sie fühlt sich von allen unverstanden und kommt zu dem Schluss, dass ihr Hang zum Perfektionismus mit ihrer Mutter zusammenhängen muss. Als Patrick dies Sydney verrät, beschließt sie, Kims Mutter zu kontaktieren.
Merle glaubt, Hannes´ Vermieter überzeugt zu haben, dass Erika ihre Rosen wieder in der Werkstatt verkaufen kann. Doch Hannes bekommt die Kündigung. Da fällt Erika ein, dass sie den Vater des Vermieters von früher kennt …
Eliane hat Mathis per Videotelefonie ihrer Mutter vorgestellt, die ist sichtlich begeistert und hofft auf einen baldigen Enkel. Plötzlich steht das Thema Kinderkriegen zwischen Eliane und Mathis im Raum.
Carla und Britta sprechen sich aus. Doch Torben wird klar, dass ihr Streit längst nicht ausgestanden ist.