leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2016 // KW 31

01.08. - 05.08.2016

Sydney macht es schwer zu schaffen, dass Mathis die Schuldvorwürfe ihr gegenüber nicht ablegen kann. Zumal sie selbst mit der Situation hadert. Sie sieht keine Chance mehr für ihre Liebe, eine Trennung ist die bittere Konsequenz.
Auch Theo erkennt: Er liebt Kim mehr als sie ihn. Für ihn gibt es nur eine Lösung: Er trennt sich von ihr. Als sie ihm großzügig ihre Anteile am Limonadengeschäft überlässt, fasst Theo einen neuen Plan. Er verlässt Lüneburg Richtung England, um die "Kimonade" dort groß rauszubringen.
Während Dennis wieder einmal drauf und dran ist, sich Edda aus dem Kopf zu schlagen, hat sie ihren Magic Moment mit Dennis. Doch bei ihr bleibt die Unsicherheit, ob Dennis überhaupt Interesse an ihr hat. Die Antwort liegt in einem Kuss, der Dennis und Edda gleichermaßen überrascht …
Gunter verabschiedet sich in die USA, auch um dort Sydneys Angelegenheiten zu klären. Zu Patricks Ärger macht er Sydney zur Interimsdirektorin des "Drei Könige".

Ben und Britta genießen ihre neu erwachten Gefühle füreinander und freuen sich auf ihr Baby. Lilly wollen sie noch nichts von den Veränderungen erzählen. Zum Glück - denn es geschieht etwas Schreckliches …
Sydney leidet unter der Trennung von Mathis und seinem Schuldvorwurf zu Anjas Tod. Merles Mitgefühl kann sie ein wenig trösten, aber sie will sich lieber bei einer Partywoche mit Freunden in Zürich ablenken. Doch ihr unterläuft ein Planungs-Fauxpas im Hotel.
Mathis kehrt zurück in den Dienst und will sich mit der Organisation des Feuerwehrballs von Trauer und Trennung ablenken. Dabei gerät er in Konflikt mit seinem Vater Hajo, der das "Promifest" nicht gutheißen kann. Auch mit Erika gerät Hajo über das Thema Öko-Gärtnerei in eine Diskussion, weil er nicht anders kann, als sich einzumischen.
Gunter hat René engagiert, um mit Merle am Tanzwettbewerb teilzunehmen. Merle freut sich - nur Eliane ärgert sich über den pingeligen Gast, der ihr auch noch Waschtipps gibt, sich aber als die nette Vertretung für die Wäscherei entpuppt - René.

Mit der Einladung zu einer Partywoche in der Schweiz brechen in Sydney alte Verdrängungs-Mechanismen wieder durch. Merle stellt Sydney zur Rede und sagt ihr auf den Kopf zu, dass sie dabei ist, den Halt zu verlieren.
Mathis freut sich, dass sein Vater länger in Lüneburg bleibt. Als Hajo jedoch eigenmächtig die Flyer für den Feuerwehrball entsorgt, ist Mathis sauer. Er ahnt nicht, dass Hajo ihm einen Gefallen getan hat. Verletzt verlässt Hajo die Wohnung.
Edda und Dennis planen ein ungestörtes Date. Doch Edda irritiert, dass Dennis sie als seine Freundin auf dem Feuerwehrball angemeldet hat. Für sie geht das alles zu schnell.
Als Patrick erfährt, dass nach der Absage von Ben und Britta niemand von den Feuerwehrleuten auf dem Ball Rumba tanzen wird, will er nun doch mit Kim tanzen. Die engagiert ebenfalls René zum Tanztraining.
Simone erschwert Thomas mal wieder die politische Arbeit. Und wie immer verfolgt sie dabei vor allem eigene Interessen.

Merle macht sich Sorgen um Sydney, die ihren Kummer wegen Mathis mit einer Reise zu alten Freunden und einer wilden Party betäuben möchte. Merle schafft es, ihr den "Fluchtversuch" auszureden, und dankbar hilft Sydney Merle anschließend, sich auf den großen Auftritt beim Tanzwettbewerb vorzubereiten. Doch als Merle auf die Tanzfläche will, merkt sie, dass jemand sie eingesperrt hat.
Als Mathis erkennt, dass er seinem Vater wegen der fehlerhaft gedruckten Flyer Unrecht getan hat, entschuldigt er sich bei Hajo. Der lenkt ein und erklärt sich gemeinsam mit Erika bereit, die gelieferten neuen Programmzettel rechtzeitig zum Ball eigenhändig zu falten.
Thomas und Simone sind im politischen Dauerclinch, besonders als Thomas auch noch für die Einführung einer Frauenquote im Rathaus votiert. Ein spitzzüngiger Kommentar von Merle ärgert Simone so, dass sie auf Rache sinnt.
Ben und Britta leiden unter dem Verlust ihres ungeborenen Kindes und sind froh, Lilly zu haben. Dabei merkt Ben, wie sehr er sich ein weiteres Kind wünscht.

Erika leistet Hajo, der auf seine Balleintrittskarte wartet, solidarisch Gesellschaft. Hajo beginnt, Erikas Nähe jeden Moment mehr zu genießen und tanzt mit ihr die Nacht durch. Am nächsten Morgen wacht Erika im Hotel neben Hajo auf und ist über sich selbst mehr als überrascht.
Merle kann sich nur mit Mühe rechtzeitig aus Gunters Büro befreien, legt einen fulminanten Eröffnungstanz mit René hin und gewinnt den ersten Preis. Kim ist trotz ihres großen Ehrgeizes mit dem zweiten Platz zufrieden und kann sich zusammen mit Patrick darüber freuen. Zum Leidwesen von Thomas taucht auch Simone auf dem Feuerwehrball auf, macht sich in gewohnter Manier wichtig und gesteht indirekt, dass sie Merle in Gunters Büro eingesperrt hat. Eliane will einen unschönen Verdacht auf die Zimmermädchen im Hotel entkräften und macht dabei unfreiwillig René Hoffnungen.
Britta und Ben freuen sich auf ihren gemeinsamen Familienurlaub, bis Britta begreift, dass Ben nach ihrer Fehlgeburt eine sehr konkrete Familienplanung im Kopf hat.