leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2016 // KW 19

09.05. - 13.05.2016

Die Begegnung mit Hartmann ist für Nora ein großer Schock. Das LKA fordert, dass sie ihr Praktikum in der Klinik sofort beendet. Trotz allem laufen die Vorbereitungen für ein anderes Zeugenschutzprogramm wie geplant. Nora kündigt schweren Herzens bei Britta.
Volker ist schwer enttäuscht von Merle, die der Meinung ist, dass sein Vater zu Recht als Mörder im Gefängnis sitzt. Henri erfährt geschockt von ihr, dass sein Vater in Lüneburg ist. Edda wird klar, dass der Abschied von Henri naht.
Pierre umschwärmt Erika, und so wagt auch sie einen romantischen Vorstoß, gestaltet in Hannes Laube ein 50er Jahre Ambiente in Erinnerung an schöne Zeiten. Pierre ist sehr angetan. Doch dann bricht er plötzlich überstürzt auf, gerade als ein zärtlicher Kuss in der Luft liegt ... Erika ist irritiert - bis Pierre zurückkommt und Erika bittet, ihre Zukunft mit ihm zu teilen …
Als Carla und Torben sich endlich versöhnen, erfahren sie vom Vermieter, dass ihre Wohnung luxuriös saniert werden soll. Sie können kaufen, oder eine Abfindung kassieren und etwas Neues suchen …

Henri appelliert an seinen Vater, seine Tat zu gestehen, um Edda vor dem Zeugenschutz zu bewahren. Hartmann leugnet sein Verbrechen vor Henri nicht - und bedroht Nora offen. Henri lässt ihn seine Verachtung spüren und wendet sich von ihm ab. Hartmanns Drohung macht Nora wieder deutlich, dass sie und ihre Familie nicht sicher sind. Sie will nur noch weit weg von diesem Mann. Stattdessen wirft ihr das Schicksal Hartmann bewusstlos vor die Füße - soll Nora den Mann retten, der sie umbringen will?
Mielitzer ist von einem Tipp Volkers enttäuscht: Gunter plant weder Ruhestand noch Auswandern, er will sein Hotel nicht verkaufen! Ein anderer Hebel muss her, um an das "Drei Könige" zu kommen. Dabei ahnt er nicht, dass Gunter ihn misstrauisch beobachtet. Neugierig, was Mielitzer im Schilde führt, geht Gunter auf dessen "Kumpeltour" ein.
Pierre will mit Erika den Rest seines Lebens verbringen. Erika ist verzaubert. Und überfordert. Inge und Merle ermuntern sie, das Abenteuer zu wagen. Doch als Pierre Erika küsst, ahnt sie, dass ihre Liebesgeschichte kein Happy-End haben wird …

Gunter freut sich, dass sein Gutshaus die Chance auf Denkmalschutz hat. Allerdings ist dies mit Rückbauten am Haus verbunden, die Gunter im Moment finanziell überfordern. Mielitzer bietet ihm finanzielle Hilfe an - gegen Beteiligung am "Drei Könige". Was Gunter nicht ahnt: Mielitzer hat bei Gunters Problemen die Hände im Spiel …
Nachdem Nora Hartmann bei seinem Zusammenbruch geistesgegenwärtig das Leben gerettet hat, wertet Volker dies als Ausdruck ihres Schuldgefühls. Aber Nora lässt Volker abtropfen und bereitet sich bei einer Shoppingtour mit Carla auf ihr neues Leben vor. Auch Edda verbringt sehr bewusst die verbleibende Zeit mit Henri, als vom LKA die Nachricht kommt: Es geht los …
Erika gesteht Pierre, keine feste Beziehung zu wollen. Als Pierre kleinkariert reagiert, ist sich Erika ihrer Entscheidung umso sicherer.
Gunter erhält überraschend Besuch von seiner Nichte Kim aus Amerika, einer patenten Barkeeperin. Während er sie Carla für den vakanten Job an der "Carlas"-Bar vergeblich schmackhaft zu machen versucht, verstehen sich Eliane und Kim auf Anhieb.

Für Nora, Arthur und Edda steht der Aufbruch in die neue Identität mit wehmütigen Abschieden an. Auch Hartmann erkennt, dass Nora kurz davor ist, erneut abzutauchen. Er entkommt seinen Bewachern und macht sich auf den Weg, um seine langersehnte Rache zu nehmen. Volker versucht indessen, Nora zu überzeugen, ihre vermeintliche Falschaussage zu korrigieren. Als er jedoch seinen Vater vorfindet, der Nora bedroht, bricht für Volker eine Welt zusammen - er begreift, dass sein Vater keineswegs unschuldig ist. Volker erkämpft sich die Pistole und richtet sie nun - bitter enttäuscht - auf seinen Vater …
Kim hilft Gunter aus, als er schnell einen Barmann braucht. Aber für Carla bestätigt sich ein erster schlechter Eindruck, und sie hält Kim nun, da sie sie hinter ihrer Bar sieht, für eine Diebin.
Gunter ist durchaus versucht, Mielitzers Angebot anzunehmen und ihm eine Teilhaberschaft im "Drei Könige" zuzugestehen - ganz gegen Torbens, Carlas und Thomas´ Rat. Erst im letzten Moment entscheidet Gunter sich dagegen.

Volker kann nicht auf seinen Vater schießen. Als die Polizei eingreift und Hartmann festnimmt, ist Volkers Weltbild eingestürzt. Hartmann hat der Ausbruch seine letzten Lebensreserven gekostet, aber Volker und Henri weigern sich, an sein Sterbebett zu kommen. Merle und Edda versuchen, die Brüder trotz allem umzustimmen …
Trotz Hartmanns Tod und Stavens Verhaftung steht der Zeugenschutz noch immer an, da das LKA Gefahr durch weitere Komplizen befürchtet. Henri wird der Abschied auf Raten zu viel. Er zieht sich von Edda zurück.
Carla erfährt, dass Kim, die spontan an der Bar eingesprungen ist, Gunters Nichte ist. Kim schwebt jedoch anderes vor, sie will in eine europäische Großstadt. Als Mielitzer, der Kim für Gunters Geliebte hält, das erfährt, fasst er einen Plan, um doch noch an die Teilhaberschaft zu kommen …
Theo ist zurück. Seine Portugal-Pläne haben sich zerschlagen. "The-Art-Of-Wurst" weiter zu betreiben, erachtet er aber als Rückschritt. Bis er von Carla hört, dass seine Bude in Kombination mit Henris Deli gute Gewinne einfährt.